Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
schwabenbube hat geschrieben: So wurde mir es in Thüringen auch erklärt . Wer dort als Verbrenner an der E-Säule parkt , der behindert .

P.S. Ich habe auch schon mehrmals abschleppen lassen durch 110.
Woher hast du die Information?
Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17) – 60tkm and counting
www.tne.digital
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Würde mich auch interessieren.
Da ja hoffentlich die Polizei in Thüringen nicht in jeder Stadt eine eigene Meinung haben sollte?
In Erfurt kommt von der Stadt nur ein müdes wir kümmern uns. Das bedeutet, das sie versuchen jemanden hinzuschicken. Mehr erfährt man nicht. :-(
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • esykel
  • Beiträge: 1030
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
  • Wohnort: 22041 HH
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Schwarzwald-Stromer hat geschrieben:Also der ZOE steht gerade noch in der „parktoleranz Zone“ man sollte sich, wie gemacht, selbst an die Regeln halten, wenn man andere an den Pranger stellt.
Abschleppen erscheint mir zunächst unverhältnismäßig. Siehe hier:http://www.autobild.de/artikel/ratgeber ... 67134.html
Die ”Auto Bild” als Verbrennerlobbyfreundliches Blatt hier zu zitieren halte ich schon fuer sehr gewagt. :mrgreen:
LG esykel
PS Die zitierten Ratgeber-Recht Urteile sind ausserdem von 1998 bzw 2009 wo bekanntlich dieses Thema noch garnicht Uptodate war.Da ist im gesamtem Artikel nicht einmal das Wort Ladesäule erwähnt.Man sollte seine Beiträge mal durchlesen bevor man sie postet.Ich gebe aber zu das mir das auch schon passiert ist.Die marktschreierischen Ueberschriften dieses ”Fachblattes” sind ja bekannt.
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Das hat mit gewagt nichts zu tun, hier steht ausnahmsweise mal etwas vernünftiges in der AB. Die Interpretation des Artikels überlasse ich jedem selbst. Im Gesetzbuch steht nämlich ebenfalls nichts über Ladesäulen, deshalb muss geltendes Recht auf unsere Probleme übertragen werden. Es hilft mir nichts wenn ich dem Ordnungsamt sage, ja in der oder der Stadt wird abgeschleppt. Komme ich mit Argumenten nach geltendem Recht, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ich etwas erreiche.
ID.3 Pro Performance 1st, BMW i3 60Ah Rex, go-eCharger, Eigenstrom

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Aber in den Link ist es doch zu lesen: "• Wann darf sofort abgeschleppt werden?
Vor allem dann, wenn ein abgestelltes Auto andere behindert ..."
Wer an der Ladesäule unberechtigt steht behindert jeden in der Zeit geplanten Ladevorgang. Eindeutig.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2176
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
iOnier hat geschrieben:Aber in den Link ist es doch zu lesen: "• Wann darf sofort abgeschleppt werden?
Vor allem dann, wenn ein abgestelltes Auto andere behindert ..."
Wer an der Ladesäule unberechtigt steht behindert jeden in der Zeit geplanten Ladevorgang. Eindeutig.
Er behindert aber nicht den Straßenverkehr. Der ist hier gemeint.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Michael_Ohl
  • Beiträge: 4032
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 692 Mal
read
Auch ruhender Verkehr zählt zum Straßenverkehr und hat Regeln zu befolgen. Die beiden Fahrzeuge die heute mal wieder am Alstertor in HH standen haben sicher was dazugelernt. Der Luxusvito hing noch nicht ganz und der riesige Bus eines Metallbaubetriebes wurde per Unterschiebebühne abtransportiert. Die Polizisten haben sich viel Mühl gemacht passende Abschleppen aufzutreiben.

Mfg
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 119000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 5000km, C180TD seit 2019 27000km , max G30d seit 2020 350km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 1000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • esykel
  • Beiträge: 1030
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
  • Wohnort: 22041 HH
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben:Auch ruhender Verkehr zählt zum Straßenverkehr und hat Regeln zu befolgen. Die beiden Fahrzeuge die heute mal wieder am Alstertor in HH standen haben sicher was dazugelernt. Der Luxusvito hing noch nicht ganz und der riesige Bus eines Metallbaubetriebes wurde per Unterschiebebühne abtransportiert. Die Polizisten haben sich viel Mühl gemacht passende Abschleppen aufzutreiben.

Mfg
Michael
Man kann es garnicht genug wiederholen, das ist die einzige Sprache die diese Typen verstehen.Noch weniger begreife ich das hier noch User posten um das schönzureden.
Dateianhänge
AA93F879-2E2C-4D98-941D-1F58B92BF96E.jpeg
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

schwabenbube
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Di 4. Apr 2017, 17:20
  • Wohnort: Offingen
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
akg hat geschrieben:
schwabenbube hat geschrieben: So wurde mir es in Thüringen auch erklärt . Wer dort als Verbrenner an der E-Säule parkt , der behindert .

P.S. Ich habe auch schon mehrmals abschleppen lassen durch 110.
Woher hast du die Information?
Polizeiposten Hildburghausen .

Es ging darum , das ich selbst dort verkehrswidrig parken musste auf dem Gehweg um laden zu können . In dem Moment kam die Polizei ums Eck und sagte so könne ich nicht stehen bleiben. Darauf hin sagte ich sie sollen dann eben einen der beiden Falschparker abschleppen lassen dann könne ich laden . Dazu hatten die beiden Mützenträger irgendwie keine Lust und sagten sie würden heute nochmal ein Auge zudrücken !! :lol: :lol:
Ich brachte noch an beiden Fahrzeugen meine Kärtchen an der Scheibe an wo ein paar ermahnende Worte drauf stehen und gut wars.
20171226_153805.jpg

2 Wochen später selbe Ladesäule , steht wieder der selbe Seat vor der Säule :roll: :roll:
Dann war er fällig. Ein Anruf beim Polizeiposten und 25 min. später war der Schlepper da. Fertich.

Wie einige Vorredner schon sagten , nur so lernen sie es vieleicht.

MFG Martin
Seit Juli 2017 mit Ioniq unterwegs. E-Niro bestellt am 15.1.2019. 🙄 E-Niro heute, 11.2.2020, storniert und dafür sofort verfügbaren E-Soul gekauft. 😊

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • esykel
  • Beiträge: 1030
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
  • Wohnort: 22041 HH
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Eigentlich ohne Kommentar,aber mit :applaus: :applaus: :thumb:
LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag