Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Mal kurz "Off-Topic":
So sollte es aussehen:
Dateianhänge
photo_2017-12-27_18-04-59.jpg
Seit 07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Seit 02/2021 VW e-up! Style (Partnerin)
Seit 02/2021 Voll elektrisch fahrender Haushalt
Elektromeister
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
In Rheinfelden hat sich die Ladesituation in der Innenstadt dramatisch verschlechtert. Eine wahrscheinlich mit öffentlichen Zuschüssen gebaute Ladestation ist aufgrund der neuen Zusatzbeschilderung nicht mehr für Elektroautofahrer nutzbar.
Und die Zusatzschilder befinden sich an beiden für E-Fahrzeuge ausgewiesenenen Ladeplätzen.
Dateianhänge
2017-12-27 18.12.38.jpg
15143946718612.jpg
Zusatzschild : nur für car sharing
15143946353600.jpg
Soweit so gut.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 565
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Wenn die Fläche kein Privatgrund ist, kann eine solche Reservierung gar nicht vorgenommen werden. Relevant ist die amtliche Beschilderung, nicht dieses Zusatztäfelchen. Hier sollte man mal bei der Stadt nachfragen, wie der Sachverhalt aus deren Sicht aussieht.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Wenn die Eingaben bei der Verwaltung nicht fruchten, würde ich mein E-Fahrzeug dort mal parken ohne zu laden. Es steht da ja nicht "während des Ladevorganges". Dann mal abwarten was passiert.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2759
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
EVplus hat geschrieben:In Rheinfelden hat sich die Ladesituation in der Innenstadt dramatisch verschlechtert. Eine wahrscheinlich mit öffentlichen Zuschüssen gebaute Ladestation ist aufgrund der neuen Zusatzbeschilderung nicht mehr für Elektroautofahrer nutzbar.
Und die Zusatzschilder befinden sich an beiden für E-Fahrzeuge ausgewiesenenen Ladeplätzen.
Ich wr heute morgen um die Ecke auf der Zulassungsstelle. Die hätten eventuell auch mehr gewusst.
Doch sonst auch mal bei dem Säulenbetreiber nachfragen wie das zu verstehen ist.
Ich lade in Rheinfelden (DE) nie, da ich immer genügend Strom habe um wieder in die Schweiz zu kommen.....ist ja nur über eine Brücke, wenn auch nicht mehr die alte und somit kürzere Strecke.
ID3/EQA ... besser Ioniq 5?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >53'000km
REx Anteil: ~ 2210km

38m2 FlachK. > 210'000kWh
1.5kWp PV > 5'000kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Martin206
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
  • Wohnort: Fränkisches Seenland
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Schwani hat geschrieben:Das ist ja mal wieder ein toller Platz für einen Schnelllader... :?

An einer Talstation eines Skigebiets - wie lange ist dort der Aufenthalt vom Parken über Liftfahrt und Skifahren bis zur Rückkehr ans Auto?

Auf so einen Parkplatz gehören 11 oder 22 kW -Lader und zwar eine ganze Reihe davon!
Wieso das?
a) Skifahren bin ich mind. 5h, mit anschl. Einkehr eher 7h; da wäre "max. 11kW" wohl eher das richtige, könnte man immerhin doppelt soviel Anschüsse bei gleicher Gesamtleistung install. als mit 22kW.
b) Will ich nicht den ganzen Tag eine Säule "zuparken", werd ich möglichst mittags (Abfahrt zur Talstation z. Mittagessen) oder nach dem Skifahren innerhalb eines Fensters von 1-2h laden, und da braucht es einen Schnelllader.

Eine Kombination aus "Destination Chargern" mit z.B. 1ph./16A, 3ph./16A, dann 3ph./32A und AC/DC-Schnelladern - jeweils mit gestaffelten Zeittarifen (damit man nicht man nicht am "zu großen Lader" steht und andere am "zu kleinen").

Wobei: An Skistationen soviele Lademöglichkeiten zu schaffen finde ich in akt. Situation "unpassend" - da gibt es vordringlichere Standorte.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom; PV in Überlegung.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

0000
  • Beiträge: 228
  • Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37
  • Wohnort: 26131
read
Wo finde ich denn ein Beispiel für einen vorbildlich beschilderten Ladeplatz inkl. Schilder und Boden Markierung. Vorzugshalber einen öffentlichen Ladeplatz im nicht öffentlichen Raum oder noch besser öffentliches Parkhaus.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
0000 hat geschrieben:Wo finde ich denn ein Beispiel für einen vorbildlich beschilderten Ladeplatz inkl. Schilder und Boden Markierung.
Dies ist eine sehr gute Beschilderung:
Beschilderung_Ladeplatz.jpg
Beschilderung_Ladeplatz.jpg (57.22 KiB) 709 mal betrachtet
Mit dieser Beschilderung kommt keiner auf die Idee dort parken zu wollen. Auch eine zusätzliche Bodenmarkierung ist da überflüssig.
Allerdings ist das Zusatzschild Z1026-60 besser geeignet.
Z1026_60.jpg
Z1026_60.jpg (10.03 KiB) 695 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ecopowerprofi am Do 28. Dez 2017, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7094
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 339 Mal
read
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-6/10630/

Die Schildergröße ist bewusst klein gewählt... wenn es nicht geholfen hätte, dann würde ich auch eine größere Variante andübeln.
Seit Installation kein bekannter Falschparker.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • -Klaus-
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:41
read
IMG_20171228_144115915.jpg
Braunlage im Harz Parkplatz an der Wurmbergseilbahn 28.12 2017 um 14:41 Uhr. Ein Hamburger Mercedes CDI Kombi blockiert Ladesäulen Platz
Herzliche Grüße
Klaus

Seit 17.Juni 2016: Nissan Leaf - Tekna - 30kWh - "gunmetal grey"
Seit 17.Juni 2016: :) I'm so HAPPY !!! :)
In der Freizeit: http://www.golfclub-kassel.de/index.php?id=27 (NICHT bei Regen,Schnee und Dunkelheit)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag