Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ich hab auch mal was positives zu berichten. Gestern auf dem Heimweg von der Arbeit um kurz nach Mitternacht war ich mal neugierig und bin an der A7 die Rastanlage Illertal West rausgefahren. Als ich die Lkw alle gesehen hab, wie sie jeden Quadratmeter asphaltierte Fläche ausgenutzt haben, hatte ich eigentlich schon das Gefühl, dass die beiden EnBW-Säulen gnadenlos zugeparkt sind. Waren aber frei. Wahrscheinlich die vier einzigen freien "Parkplätze" weit und breit.

Gibt mir die Hoffnung, dass ich übernächste Woche auch mitten in der Nacht laden kann. Mein EV sollte dann ja auch endlich da sein.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Auto 1: Seit 27.11.17: Hyundai IONIQ Electric Style in Blazing Yellow (Sangl Nr. 249) :hurra: :hurra:
Auto 2: Seit 2/2019: Ford Grand Tourneo Connect (leider immer noch nix mit genug kWh und 7 Sitzen zu vernünftigen Preisen)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
zoe2015 hat geschrieben:Am Schnelllader der Lübecker Stadtwerke in der Geniner Straße hat ein i3 der Firma http://www.e-nel.de den Typ2-Schnellladeanschluss zur Erhaltungsladung dauerhaft belegt. Nach Anruf bei der Firma meinte der Fahrer, dass das ja viel schonender für den Akku sei als CCS zu laden und er würde dort öfter während der Arbeitszeit stehen. Für meinen Hinweis, dass dies ja ein Schnelllader sei, hatte er keinerlei Verständnis! Er versprach aber, den Anschluss frei zu geben, was er aber nicht tat! Die Stadtwerke konnte mir ebenfalls nicht helfen, wollte es aber im Auge behalten. So wird das nix mit der E-Mobilität!
Gleich Mal ne Mail geschrieben :!:
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ein seit minimum 1,5h vollgeladener Hybrid mit nem Akku von vielleicht 20km reichweite (keine Ahnung, was die so haben) blockiert den 22kW Anschluss. Ich konnte dann eine halbe Stunde über Schuko laden (der andere Anschluss dann) - war während dessen im Auto und hab gewartet. Keiner kam. Das Auto war voll, da das Licht bei dem Grün war. Hätte theoretisch seinen Anschluss abmachen können, aber so frech bin ich dann auch nicht. Korrekt ist es trotzdem nicht.
Habe in letzter Zeit immer mehr E-Autos getroffen, die sich falsch verhalten.
/Edit
Bild vergessen ^^
Dateianhänge
IMG_20171116_182117.jpg
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

SL4E
  • Beiträge: 2239
  • Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sieht mir nach Destination Charger aus. Also eigentlich legitim, aber man hätte sich wirklich an Schuko anstecken können, da pflichte ich bei.
Ich habe das Forum verlassen

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2678
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 621 Mal
read
Der Kia Niro PHEV hat um
die 9 kWh Kapazität und schafft damit im Sommer rund 55 km real.
06/2018 Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry

IONIQ 5 "Projekt45" reserviert (Atlas White / Full Black) - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Klar, alles völlig legal.
"Korrekt ist es trotzdem nicht". Die Leute nutzen das alle halt aus leider. Ich dachte gerade Elektroauto-Fahrer müssten noch rücksichtsvoller sein, aber ich bin da scheinbar der Einzige hier in der Gegend..
/Edit:
Ah ja, genau war ein Kia :D Danke ^^ Hab den noch nie gesehen, dachte das wäre so ein mini-Hybrid :P
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2499
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
Wir haben fast 2018. An vielen Stationen gibt es genau 1xAC und 1xDC. Wenn genau 1 Person ebenfalls laden will, muss man warten. Es sei denn, man hat den anderen Ladestandard. Bei meiner letzten Fahrt war bei 2 Stopps DC belegt, 1 Säule war zugeparkt, 1 wurde von einem Hybrid "beansprucht". Für jeden 22 kW Ladepunkt sollte mindestens ein 3,6 kW Ladepunkt eingerichtet werden und 22/43 kW Ladepunkte sollten unter 4 kW Ladeleistung abschalten. Umgekehrt wird die Masse durch die armselige Situation weiterhin abgehalten längere Strecken mit dem BEV zu fahren was wieder die Chance einen freien Ladepunkt zu bekommen leicht erhöht. Ein Trauerspiel.
Dateianhänge
WP_20171115_11_41_34_Pro.jpg
A14 / Muldental
Дворец для Путина. История самой большой взятки - A palace for Putin. The story of the biggest bribe (01/2021-ru/en UT)
Я позвонил своему убийце. Он признался - I called my killer. He confessed (12/2020-ru/en/de UT)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Kevin Gelato
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 3. Sep 2017, 09:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
eve hat geschrieben:und 22/43 kW Ladepunkte sollten unter 4 kW Ladeleistung abschalten.
Wie wäre es denn wenn wir überall nur die Ladesäulen für dich reservieren und freihalten würden. Denn du bist nicht allein. Und das die Plug in Hybriden so langsam laden ärgert auch die Käufer dieser Autos. Denn die würden sich auch freuen wenn die Batterie schneller voll geladen würde.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Kevin Gelato hat geschrieben:
eve hat geschrieben:und 22/43 kW Ladepunkte sollten unter 4 kW Ladeleistung abschalten.
Wie wäre es denn wenn wir überall nur die Ladesäulen für dich reservieren und freihalten würden. Denn du bist nicht allein. Und das die Plug in Hybriden so langsam laden ärgert auch die Käufer dieser Autos. Denn die würden sich auch freuen wenn die Batterie schneller voll geladen würde.
Wenn die sich ärgern, dass die Batterie so langsam voll wird, warum stehen die dann vollgeladen stundenlang an einer Säule, wenn sie es doch so eilig haben, weil die batterie ja eh schon so lange braucht?
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Kevin Gelato
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 3. Sep 2017, 09:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
GcAsk hat geschrieben: Wenn die sich ärgern, dass die Batterie so langsam voll wird, warum stehen die dann vollgeladen stundenlang an einer Säule, wenn sie es doch so eilig haben, weil die batterie ja eh schon so lange braucht?
Die gleiche Problematik trifft aber auch auf reine Elektrofahrzeuge zu. Denn letzte Woche Stand ein Zoe vollgeladen an einer Ladestation. Als ich eine Stunde später wiederkam stand er noch immer dort. Dann habe ich geparkt ihn abgezogen und mich angeschlossen und geladen. Als ich dann wiederum eine Stunde später wiederkam stand der Zoe noch immer da. Auf dem Parkplatz wo nur während des Ladevorgangs geparkt werden darf und er mindestens 2 Stunden nicht geladen hat.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag