Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Arpad68 hat geschrieben:+1 :thumb: :thumb:
:thumb:
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
esykel hat geschrieben:du so etwas schön redest
Tu ich das? Nein, tu ich nicht. Nur einer der 700€ im Monat hat für dem geht ein halbes Monateinkommen drauf. Für jemand mit einem Einkommen von 10.000 im Monat gehen die Abschleppkosten am Ar... vorbei. Gerecht ist was anderes. Falsches Parken ist nur eine Ordnungwidrigkeit und keine Straftat. Ich bin dafür, dass man Dir bei der nächsten Übertretung auch das halbe Monatseinkommen berechnet. Mal schauen wie Du dann reagierst.

Ich bin der Meinung, wenn man P-Schilder aufstellt, sollte die Aufsteller die Abschleppkosten bezahlen. Mal sehen wie schnell die Schilder dann getausch würden.
esykel hat geschrieben:Ich wuensche dir mal das du mit dem letztem Rest Akkukapazität an eine Ladesäule kommst und da parkt ein Verbrenner, ob du dann noch die gleiche Meinung hast
Alleine diese Äusserung zeigt, dass Du Dich nicht richtig vorbereitest. Ein langes Ladekabel sollte man im Kofferraum haben. Viele Kunden bestellen bei uns deswegen Ladekabel mit einer Länge von 10m. Einige nehmen aber auch eine Verlägerung. Dann könne die Ladesäule immer zu geparkt sein und man kann trotzdem laden. Deswegen sehe ich das Zuparken sehr gelassen aber ich rede es nicht schön.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Martin206
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
  • Wohnort: Fränkisches Seenland
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Heute kurz nach 12 Uhr in Lauf a.d. Pegnitz
Ich fahre die Ladesäulen in der Raiffeisenstraße an ...auf beiden Plätzen je ein i3 der Lebenshilfe.
Ich fahre weiter zum Rathaus (dort nur 11kW) und gehe Essen und Einkaufen. Am Rückweg noch in der Raiffeisenstraße vorbei ...die i3 stehen noch immer.
Gut, können ja wenige Minuten bevor ich kam beider erst abgestellt worden sein und noch etwas Ladezeit benötigen. Möglich wäre aber auch, daß die da stets "Lade-Parken" ...also die Autos bis zum nächsten Einsatz abstellen und laden.
Dafür wurde aber wohl die Säule nicht aufgestellt, denn dann wäre diese nur für die Lebenshilfe und entsprechend verriegelt und gekennzeichnet.
Evtl. hat jemand ähnl. Erfahrungen dort gemacht? Oder kann das mal etwas beobachten?
Denn "wehret den Anfängen" ...oder besser: Man sollte frühzeitig drauf aufmerksam machen, daß diese unschön und hinderlich ist.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom; PV in Überlegung.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Martin206 hat geschrieben: ...oder besser: Man sollte frühzeitig drauf aufmerksam machen, daß diese unschön und hinderlich ist.
Genau das: Zettel hinter den Scheibenwischer, am Anfang vielleicht sogar noch freundlich.
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Martin206 hat geschrieben:auf beiden Plätzen je ein i3 der Lebenshilfe.
....
Möglich wäre aber auch, daß die da stets "Lade-Parken" ...also die Autos bis zum nächsten Einsatz abstellen und laden.
Wie sieht den die Beschilderung aus? P-Schild mit dem Zusatz für Elektrofahrzeuge wie bei uns in Voerde? Da wäre das Parken zulässig.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Martin206
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
  • Wohnort: Fränkisches Seenland
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Es braucht kein Verbot um "unschön und hinderlich" zu sein.
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom; PV in Überlegung.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Martin206 hat geschrieben:Es braucht kein Verbot um "unschön und hinderlich" zu sein.
Aber man geht mit der Bitte ins Leere, wenn derjenige sich an die Beschilderung hält. Man wird eher als oberlehrerhaft empfunden. Wie gesagt, Parkplätze sind zum Parken da auch wenn Du es ggf. als "unschön und hinderlich" empfindest. In dem Fall solltest Du Dich besser an die Verwaltung wenden und Deine Energie auf die Veränderung der Beschilderung verwenden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • esykel
  • Beiträge: 1030
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
  • Wohnort: 22041 HH
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
esykel hat geschrieben:du so etwas schön redest
Tu ich das? Nein, tu ich nicht. Nur einer der 700€ im Monat hat für dem geht ein halbes Monateinkommen drauf. Für jemand mit einem Einkommen von 10.000 im Monat gehen die Abschleppkosten am Ar... vorbei. Gerecht ist was anderes. Falsches Parken ist nur eine Ordnungwidrigkeit und keine Straftat. Ich bin dafür, dass man Dir bei der nächsten Übertretung auch das halbe Monatseinkommen berechnet. Mal schauen wie Du dann reagierst.

Ich bin der Meinung, wenn man P-Schilder aufstellt, sollte die Aufsteller die Abschleppkosten bezahlen. Mal sehen wie schnell die Schilder dann getausch würden.
esykel hat geschrieben:Ich wuensche dir mal das du mit dem letztem Rest Akkukapazität an eine Ladesäule kommst und da parkt ein Verbrenner, ob du dann noch die gleiche Meinung hast
Alleine diese Äusserung zeigt, dass Du Dich nicht richtig vorbereitest. Ein langes Ladekabel sollte man im Kofferraum haben. Viele Kunden bestellen bei uns deswegen Ladekabel mit einer Länge von 10m. Einige nehmen aber auch eine Verlägerung. Dann könne die Ladesäule immer zu geparkt sein und man kann trotzdem laden. Deswegen sehe ich das Zuparken sehr gelassen aber ich rede es nicht schön.
Man merkt das du in deiner Scheinwelt ausserhalb der Realität mit eigener Rechtsauffassung lebst.Jemand mit 700€ hat sicher ganz andere Probleme als ein Auto.
Mit freundlichen Grüßen Esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
esykel hat geschrieben:Man merkt das du in deiner Scheinwelt ausserhalb der Realität mit eigener Rechtsauffassung lebst.
Ich glaube, dass Dir die Realität abhandengekommen ist.
esykel hat geschrieben:Jemand mit 700€ hat sicher ganz andere Probleme als ein Auto.
Wir unterstützen gerade eine junge Frau und haben ihr ein Auto finanziert, damit Sie eine Lehrstelle antreten konnte, weil der ÖPNV für den Arbeitsweg nichts anbietet. Das Sozialamt usw. finanziert sowas nicht. Sie zahlt uns monatlich 100 Euro zurück. Die hat nur ein Lehrlinglohn von wesentlich weniger als 1000 €. Nur mal als Bespiel. Von solchen Fällen gibt es leider noch genug in Deutschland.

Aber es ist ja einfacher über Falschparker pauschal zu urteilen. Falschparken ist keine Straftat.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • esykel
  • Beiträge: 1030
  • Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
  • Wohnort: 22041 HH
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Willkommen in meiner Ignorierliste.
Ohne Gruss Esykel
Den anderen 99,9 % netten Usern im Forum einen schönen Feiertag und LG :mrgreen:
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag