Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

e-lectrified
read
Jop, ein hoch auf die ach so tollen PHEV... ICH KANN GAR NICHT SO VIEL ESSEN WIE ICH KOTZEN MÖCHTE!!!
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
PowerTower hat geschrieben:Wenn durch Plug-In Hybride mehr kWh auf die Zähler der - in unserer Region meist immer noch vereinsamten - Ladesäulen kommen und dadurch die Infrastruktur weiter ausgebaut wird, dann soll es mir Recht sein. Ich werde mich erst darüber aufregen, wenn es aus welchen Gründen auch immer dazu kommen sollte, dass ich wegen so einem Auto nicht laden kann. ;)
Ich will bezweifeln das durch den hier mehr kW auf die Zähler kommt.
Geladen wird schön über den Motor auf der Autobahn.
Schön spritzig in der Stadt mit Elektrounterstützung.
Geparkt mit Fakekabel oder wenn es lästig wird auch mal ohne, man ist ja Elektroauto. :twisted:
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Fr 20. Mär 2015, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Betreiber des https://www.twizy-forum.de

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ignoranten gibt es überall.

Leider.

Ohne ökosoziale Marktwirtschaft wird es in Zukunft nicht gehen.

Wer mehr Dreck macht soll dafür bezahlen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Eiskalt abschleppen lassen. :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

e-lectrified
read
eDEVIL hat geschrieben:Eiskalt abschleppen lassen. :twisted:
Da muss sich erst mal ein Beamter rantrauen. Der weiß ja schon, was kommt: steckst du das Kabel aus und schleppst das Fahrzeug ab, dann ist das Minimum eine Anzeige wegen Beschädigung des Ladekabels von einem Anwalt, der in der Stunde mehr kostet als das Ladekabel... einzige Lösung: PHEV UNGLEICH Elektroauto, BASTA! Wenn die Schnösel ein Problem damit haben, Tesla kaufen :twisted: :twisted: :twisted: !!!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Hier habe ich etwas für Euch !

http://www.ihr-parkplatz.at/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
@e-electrified: Krieg dich mal bitte wieder ein (Siehe auch andere Threads) und predige nicht dauernd die "reine Lehre"
Danke

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Mein Link oben soll nicht nur für private Parkplätze sondern auch für Kundenparkplätze funktionieren !
Zuletzt geändert von redvienna am So 22. Mär 2015, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

MarkusD
read
Ein "Nicht"-Erlebnis von gestern:
Ich habe den Ampera noch an einer Ladesäule komplett aufgeladen. Neben dran ist eine Kirche, der gesamte Parkplatz wird dann auch von den Kirchenbesuchern genutzt. Dagegen ist auch nichts einzuwenden.
Normalerweise stellen die Verbrenner-Fahrer ihre Fahrzeuge auch auf die beiden Ladeplätze (trotz Bodenmarkierung, trotz Schild, daß dieses E-Lädeplatze sind), weil's halt 10 Meter weniger zu laufen sind.
Nun stand ich aber schon auf dem rechten Platz und habe geladen (ich saß in den letzten 20 Minunten noch Auto), das Ladekabel hing deutlich sichtbar am Fahrzeug. Der linke Platz war frei. Mehrere Leute kamen angefahren, stoppten nach dem Motto: Ups, was'n das da, was aus dem Fahrzeug hängt? Und stellten sich dann doch auf einen anderen Platz.

Wie auch immer, als ich dann weggefahren bin, war der Parkplatz gefüllt, aber die beiden Ladeplätze waren frei.

Fazit: Steht bereits ein E-Auto auf einem Ladeplatz, dann steigt wohl bei einigen Autofahrern die Schwelle, seinen Verbrenner auch dahin zu stellen.

Gruß
Markus

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Die Leute sollten sich langsam daran gewöhnen, dass es Elektroautos gibt, die auch aufladen ! :D :lol:

Es wird zwar noch dauern, aber ich denke in diesem Punkt positiv.

PS: Ich erläutere auch immer, dass E-Autos einfach viel weniger Energie(gehalt) mit sich führen.

(50-60l beim Verbrenner, 3l beim E-Auto / 70-80l zu 10l beim Tesla)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag