Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Die Ladesäulen sind Eigentum der Stadtwerke. Dort mal nachgefragt ob man die Aufkleber anbringen darf. Sonst könnte es, egal ob sinnvoll oder nicht, als Sachbeschädigung betrachtet werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

LiquidCrystal
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
flow2702 hat geschrieben:
LiquidCrystal hat geschrieben:
flow2702 hat geschrieben:Das darf er auch.
Nachts und am Sonntag darf auch (von Elektroautos) geparkt werden.
Darf er nicht, auf den Schildern steht explizit, dass die 2-Stunden-Parkscheiben-Regel von 9 - 20 Uhr gilt. Und es war Freitag, nicht Wochenende.
Sorry, du meintest die Parkscheibe?
Mit einer Ladescheibe auf 09:30 eingestellt hätte er ja alles richtig gemacht.
Whoops, ja, meinte ich. Keine Ahnung, warum ich Ladescheibe geschrieben habe.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Hugo Gold
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Mi 9. Mär 2016, 17:06
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Die Ladesäulen sind Eigentum der Stadtwerke. Dort mal nachgefragt ob man die Aufkleber anbringen darf. Sonst könnte es, egal ob sinnvoll oder nicht, als Sachbeschädigung betrachtet werden.
:lol: :lol: :lol: :lol:
Stimmt dafür müssen die mich erstmal kriegen, außerdem haben die Stadtwerke, die Dinger nicht zur Stadtverschönerung da hingestellt!!!!
Und wenn es Ihnen nicht passt, können Sie die Aufkleber leicht abnehmen!
Haben Sie aber bis jetzt noch nicht! Ich bezweifel sogar das es den Stadtwerken aufgefallen ist, denn die Zählerstände werden regelmäßig abgelesen, also die stört es weniger, wie dich!
Außerdem, wer viel Fragt bekommt meisten Dumme Antworten!
Außerdem habe ich mich vorher mit der Stadt auseinander gesetzt und die haben gesagt:
Die Beschilderung langt und wer da mit seinem Stinker parkt, bekommt ein Ticket!
Siehe Foto:
Ein Blaues P Schild (Park gebotsschild) mit Zusatzschilder E-Autos und Zeitangabe,
Wenn du ehrlich bist, hören die meisten nach dem Blauen P auf zu lesen und stellen sich da hin! Das ist Fakt!
Ich hatte ein Park Verbotsschild vorgeschlagen wollte die Stadt nicht!
extra.jpg
extra.jpg (121.72 KiB) 902 mal betrachtet
Meine Frage: was ist, wenn ich mit leeren Akku da ankomme, nicht weiter komme und nicht laden kann, weil dort Verbrenner stehen?
Antwort: Dann muß ich halt warten, bis der Besitzer kommt und den Wagen dann weg fährt!
Weitere Frage: Was ist mit abschleppen?
Antwort: Darf und will die Stadt nicht, ich kann es ja auf meine Kosten veranlassen!
Dann mach ich lieber Sachbeschädigung! Mit einem Aufkleber!
Träum weiter von toleranten Stinkerfahrern und las dich weiter blockieren!
Aber erkläre mir nicht was Sachbeschädigung ist, auf uns nimmt doch kaum einer Rücksicht!
Es ist mir hier schon öfter aufgefallen, das es hier im Forum Leute gibt, die alle Gesetze im Kopf haben und es auch jedem zeigen müssen, was sie wissen!
Zuletzt geändert von Hugo Gold am Do 17. Aug 2017, 08:06, insgesamt 2-mal geändert.
Renault Zoe Intens EZ 04/2017 (Name: Wilde Hilde)
Abgas- und Schummel-Software frei :mrgreen:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6863
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 196 Mal
read
Es gibt hier leider viele Leutchen, welche an einer Hand 5 Zeigefinger haben.... :roll:
Ich bin da auch eher aktiv und nicht mit der "das ist aber verboten... das darfst du nicht!!!"-Menthalität verheiratet.

Hört auf zu Jammern... Packt an!
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

karo2204
  • Beiträge: 278
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 16:32
  • Wohnort: München
  • Website
read
e-Maxx hat geschrieben:Seit geraumer Zeit blockiert dieser E-Golf die Ladestation (Tripplelader 20kW DC, 22kW AC) in Goslar (öffentliche Station).

Es folgt ein Auszug aus meiner Mail an die TU-Clausthal und IPSSE.

Werte Damen und Herren,

zunächst möchte ich Ihnen zu Ihrer Entscheidung für eine elektrische Flotte gratulieren!

Ich komme allerdings nicht umhin, Ihnen mitteilen zu müssen, das selbst nach längerem Laden von über drei Tagen die Akku-Kapazität Ihres E-Golfs nicht weiter wachsen wird.
Es ist in den letzten Monaten regelmäßig dazu gekommen, dass Elektrofahrzeuge Ihres Instituts die öffentliche Ladestation an Wochenenden durchgehend blockieren.
Es wäre eine sehr unangenehme Überraschung, wenn ein E-Mobilist auf der Durchreise an diesem Schnelllader (22kW) durch Ihren E-Golf strandet und nicht weiß, wie er weiter kommen soll.
Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie diese möglicherweise neue Erkenntnis an den Fahrerkreis dieses E-Golfs weiterleiten würden.

Sie haben zudem die Möglichkeit, den CCS-Anschluss zu nutzen, wodurch sich auch die Ladezeit dramatisch verkürzen würde. In beiden Fällen (Typ 2 oder CCS) gilt: Hängen Sie den Ladestecker nach Beendigung des Ladevorganges zurück in die Ladestation und parken Sie, falls möglich um, damit auch andere E-Auto Fahrer von der Ladestation Gebrauch machen können.

Anbei finden Sie noch zwei Bilder zur Dokumentation des Vorfalls.

Mit erwartungsvollen Grüßen,
M... J... ein weiterer freundlicher E-Mobilist


Es nervt mittlerweile tierisch, zum Laden zu fahren, aber nicht laden zu können. Als Krönung des Ganzen sagt einem die Säule dann noch, "Der Ladevorgang wurde fahrzeugseitig beendet, bitte entfernen Sie den Stecker", allerdings gibt der E-Golf den Stecker partout nicht her.
Irgendwann platzt einem dann auch mal der Kragen! :wand: :x
Hast Du kein CCS? CSS und Typ2 gleichzeitig ist auf jeden Fall möglich.

Typ2 wird erst hach Aufsperren des eGolf freigegeben. CCS wenn die Ladung beendet ist, da das die Säule regelt.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
e-Golf 2016

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

sengewald
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Mi 11. Mai 2016, 10:01
  • Wohnort: Besseringen, germany
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hugo Gold hat geschrieben: Weitere Frage: Was ist mit abschleppen?
Antwort: Darf und will die Stadt nicht, ich kann es ja auf meine Kosten veranlassen!
Bezueglich nicht Abschleppen habe ich einmal diesen Satz gelesen:
"Alle Verkehrsteilnehmer haben einen Anspruch darauf, dass eine Behinderung von der Polizei beseitigt und nicht nur mit einem viel zu billigen Knöllchen bestraft wird!"
und
"Bitte beseitigen Sie die Verkehrsbehinderung. Das mildeste Mittel muss auch geeignet (laut Allgemeinem Sicherheits- und Ordnungsgesetz, ASOG) sein – also die Verkehrsbehinderung wirklich beseitigen."
Vor der Umsetzung kommt als "milderes Mittel" nur in Frage, dass man den Fahrer ausfindig machen kann und dieser das Fahrzeug selber entfernt."

Das ganze hat sich zwar auf Berlin bezogen und auf zugeparkte Radwege, denke aber das ist eine gute Argumentationsgrundlage.
Allerdings kann ich nicht abschaetzen ob einer Behinderung ausreicht, bei zugeparkten Radwegen kann man argumentativ von einer Gefaehrdung sprechen.
Hier der Link zum kompletten Artikel: http://www.autofreies-kreuzberg.de/radwege-frei.html

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Hugo Gold hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben:Die Ladesäulen sind Eigentum der Stadtwerke. Dort mal nachgefragt ob man die Aufkleber anbringen darf. Sonst könnte es, egal ob sinnvoll oder nicht, als Sachbeschädigung betrachtet werden.
:lol: :lol: :lol: :lol:
Stimmt dafür müssen die mich erstmal kriegen, außerdem haben die Stadtwerke, die Dinger nicht zur Stadtverschönerung da hingestellt!!!!
Und wenn es Ihnen nicht passt, können Sie die Aufkleber leicht abnehmen!
Ich finde die Aktion super.

Sollte die Stadt die Aufkleber entfernen, und die Säulen wieder zugeparkt werden, sollte man sich bei der Stadt beschweren und darauf hinweisen, dass die Säulen mit Aufkleber grundsätzlich frei waren.

Wobei ich den Begriff "Ladezone" etwas ungünstig finde. "Ladeplatz" bzw. "Ladeplätze" fände ich etwas passender.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Hugo Gold
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Mi 9. Mär 2016, 17:06
read
corwin42 hat geschrieben:
Hugo Gold hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben:Die Ladesäulen sind Eigentum der Stadtwerke. Dort mal nachgefragt ob man die Aufkleber anbringen darf. Sonst könnte es, egal ob sinnvoll oder nicht, als Sachbeschädigung betrachtet werden.
:lol: :lol: :lol: :lol:
Stimmt dafür müssen die mich erstmal kriegen, außerdem haben die Stadtwerke, die Dinger nicht zur Stadtverschönerung da hingestellt!!!!
Und wenn es Ihnen nicht passt, können Sie die Aufkleber leicht abnehmen!
Ich finde die Aktion super.

Sollte die Stadt die Aufkleber entfernen, und die Säulen wieder zugeparkt werden, sollte man sich bei der Stadt beschweren und darauf hinweisen, dass die Säulen mit Aufkleber grundsätzlich frei waren.

Wobei ich den Begriff "Ladezone" etwas ungünstig finde. "Ladeplatz" bzw. "Ladeplätze" fände ich etwas passender.
:lol: :lol: :lol: :lol:
Du glaubst es nicht, aber ein Bekannter von mir ist Eierlieferant für die umliegenden Gastronomen und er schreibt mir jedes mal und bedankt sich, für die Ladezone und das er jetzt immer einen freien Parkplatz hat, um für ca. 30 min. dort zu stehen, um die Eier auszuliefern! Von daher weis ich auch, das dort am Montag vormittag, Mittwoch nachmittag und Freitag vormittag frei ist!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Renault Zoe Intens EZ 04/2017 (Name: Wilde Hilde)
Abgas- und Schummel-Software frei :mrgreen:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Hugo Gold hat geschrieben:Es ist mir hier schon öfter aufgefallen, das es hier im Forum Leute gibt, die alle Gesetze im Kopf haben und es auch jedem zeigen müssen, was sie wissen!
Um Gesetze im Kopf zu haben ist meiner viel zu klein. Man muss nicht alles wissen aber wissen wo es steht.
Hugo Gold hat geschrieben:Stimmt dafür müssen die mich erstmal kriegen
Das wäre mit wenig Aufwand über den Etilettenlieferanten kein Problem.
Hugo Gold hat geschrieben: Ich bezweifel sogar das es den Stadtwerken aufgefallen ist, denn die Zählerstände werden regelmäßig abgelesen,
Da rennt doch keiner mehr mit Papier und Bleistifft rum. Die Säulen werden wohl Online ausgelesen. Aber, wenn der Betreiber die Stadtwerke ist, warum sollen die sich selber ne Rechnung schreiben.
Hugo Gold hat geschrieben:habe ich mich vorher mit der Stadt auseinander gesetzt
Die Stadt ist nicht die Stadtwerke auch wenn viele das meinen.
Hugo Gold hat geschrieben:Die Beschilderung langt und wer da mit seinem Stinker parkt, bekommt ein Ticket!
Eine sichere Einnahmequelle für die Stadt. Warum die Kuh schlachten, wenn sie noch Milch gibt.
Hugo Gold hat geschrieben:Aber erkläre mir nicht was Sachbeschädigung ist
War nur ein freundlicher unverbindlicher Hinweis. Sind schon ganz andere für viel weniger verknackt worden.
Berndte hat geschrieben:Hört auf zu Jammern... Packt an!
Ich jammer nicht und packe an. Bin gerade dabei den Ladestellplatz bei meinem Sohn im Vorgarten herzurichten incl. durch die Stadt genehmigte Bordsteinabsenkung. Die notwendige PV-Anlage zum Laden mit Ökostrom habe ich ihm schon letztes Jahr aufs Dach genagelt. Alle seine Nachbarn haben schon gefragt was ich dort mache. So geht auch die Fortbildung der Verbrennerfahrer in dem man Ihnen zeigt wie es geht. Ein Nachbar hat schon gefragt warum man nicht einfach an jeder Laterne ne Steckdose anbringt. Man sieht man kann zum Denken anregen.
corwin42 hat geschrieben:Sollte die Stadt die Aufkleber entfernen
Wieder Stadt und Stadtwerke verwechselt bzw. in einen Topf geschissen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Hugo Gold
  • Beiträge: 91
  • Registriert: Mi 9. Mär 2016, 17:06
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Hugo Gold hat geschrieben:Es ist mir hier schon öfter aufgefallen, das es hier im Forum Leute gibt, die alle Gesetze im Kopf haben und es auch jedem zeigen müssen, was sie wissen!
Um Gesetze im Kopf zu haben ist meiner viel zu klein. Man muss nicht alles wissen aber wissen wo es steht.
Hugo Gold hat geschrieben:Stimmt dafür müssen die mich erstmal kriegen
Das wäre mit wenig Aufwand über den Etilettenlieferanten kein Problem.
Hugo Gold hat geschrieben: Ich bezweifel sogar das es den Stadtwerken aufgefallen ist, denn die Zählerstände werden regelmäßig abgelesen,
Da rennt doch keiner mehr mit Papier und Bleistifft rum. Die Säulen werden wohl Online ausgelesen. Aber, wenn der Betreiber die Stadtwerke ist, warum sollen die sich selber ne Rechnung schreiben.
Hugo Gold hat geschrieben:habe ich mich vorher mit der Stadt auseinander gesetzt
Die Stadt ist nicht die Stadtwerke auch wenn viele das meinen.
Hugo Gold hat geschrieben:Die Beschilderung langt und wer da mit seinem Stinker parkt, bekommt ein Ticket!
Eine sichere Einnahmequelle für die Stadt. Warum die Kuh schlachten, wenn sie noch Milch gibt.
Hugo Gold hat geschrieben:Aber erkläre mir nicht was Sachbeschädigung ist
War nur ein freundlicher unverbindlicher Hinweis. Sind schon ganz andere für viel weniger verknackt worden.
Berndte hat geschrieben:Hört auf zu Jammern... Packt an!
Ich jammer nicht und packe an. Bin gerade dabei den Ladestellplatz bei meinem Sohn im Vorgarten herzurichten incl. durch die Stadt genehmigte Bordsteinabsenkung. Die notwendige PV-Anlage zum Laden mit Ökostrom habe ich ihm schon letztes Jahr aufs Dach genagelt. Alle seine Nachbarn haben schon gefragt was ich dort mache. So geht auch die Fortbildung der Verbrennerfahrer in dem man Ihnen zeigt wie es geht. Ein Nachbar hat schon gefragt warum man nicht einfach an jeder Laterne ne Steckdose anbringt. Man sieht man kann zum Denken anregen.
corwin42 hat geschrieben:Sollte die Stadt die Aufkleber entfernen
Wieder Stadt und Stadtwerke verwechselt bzw. in einen Topf geschissen.
Du wohnst in Voerde und kennst dich so gut aus in Flensburg, Respekt!
Merkst du was? Dafür müssen die wissen, wer die gedruckt hat,(steht nicht drauf, aber das macht bestimmt CSI Flensburg mit einer Aufkleber analyse), um mich zu bekommen! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Alles andere ohne Kommentar du hast eigentlich mit deinen Antworten über dich alles gesagt!
So und nun geh und bau was immer du auch machst zu Ende, wenn es denn stimmt!
Schönes Leben noch!
Renault Zoe Intens EZ 04/2017 (Name: Wilde Hilde)
Abgas- und Schummel-Software frei :mrgreen:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag