Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Leaf2020
  • Beiträge: 220
  • Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:02
read
Hinundher hat geschrieben:Das hatten wir auch schon , 2 Verbrenner Falsch wir mit 2 E-Cars daneben , passt , ....nur .....die 2 Verbrenner verschwanden nach und nach dann standen die noch ladenden e-Cars blöd da :(

lg.
Wenn ich Strom brauch, steh ich eben 10 oder 20 Min. am Wagen. Mit meinem Post meinte ich nicht, das ich falschparke und dann für 3 STd. im Ikea shopen bin.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

BED
read
mobafan hat geschrieben:Fahrer ausrufen lassen mit der Bitte auf Behinderndes Parken. Maximal peinlicher Effekt in so einem Laden.
bringt IMHO nix. Da hilft eher Ausrufen weil das Fahrzeug von anderen beim Ausparken beschädigt wurde oder weil Flammen aus dem Motorraum schlagen ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Fidel
  • Beiträge: 373
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18
read
Leaf2020 hat geschrieben:vll. sollte man mal damit beginnen das Elektroauto vor die Zapfsäule zu fahren und dann für 3 Stunden in die Stadt laufen. Ich denk im dem Fall wird dann abgeschleppt oder es kommen die Typen mit den weißen Westen die am Rücken zugebunden werden. Solange man diesen Sachverhalt bei den Ladesäulen genauso handhabt, wird es eine Crux bleiben an Strom zu kommen. Wobei dieses asoziale Haltung der Leute eine rein deutsche Sache ist.
Der Unterschied ist dabei aber, dass die Ladesäulen meistens an öffentlichen Parkplätzen stehen und Zapfsäulen in der Regel auf privatem Gelände. Das ist rechtlich eine ganz andere Situation.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Leaf2020
  • Beiträge: 220
  • Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:02
read
Die Autobahn tripple Lader stehen auf privatem Grund des Rasthofbetreibers! Da könnte man mal anfangen abzuschleppen. Und wenn ich am Baumarkt auf den Behindertenparkplatz parke - obwohl alle 15 Stück leer sind, gibts ein Ticket ohne eine Diskussion. Der Sachverhalt ist doch eindeutig wie sonst was. Kein Elektroauto am Ladepunkt, also Ticket oder abschleppen. Vll. kommt diese Konseqenz bald.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Leaf2020 hat geschrieben:Die Autobahn tripple Lader stehen auf privatem Grund des Rasthofbetreibers!
Autobahn Raststätten sind auf öffentlichem Grund. Eigentümer ist die BRD. Der Rasthof ist nur verpachtet. Die Parkplätze werden von der Autobahnmeisterei unterhalten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

BED
read
Leaf2020 hat geschrieben:Und wenn ich am Baumarkt auf den Behindertenparkplatz parke - obwohl alle 15 Stück leer sind, gibts ein Ticket ohne eine Diskussion. Der Sachverhalt ist doch eindeutig wie sonst was. Kein Elektroauto am Ladepunkt, also Ticket oder abschleppen. Vll. kommt diese Konseqenz bald.
Und wenn man es genau nimmt: der Behinderte kann im Zweifel auch 100m weiter parken oder wieder nach Hause fahren.
Der am Landen gehinderte E-Mobilist kommt im Zweifel nicht mehr nach Hause :shock:

So gesehen müsste Ladesäulen zuparken viel härter sanktioniert werden, weil die "Behinderung" anderer viel größer ist.

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Helfried
read
BED hat geschrieben: der Behinderte kann im Zweifel auch 100m weiter parken
Hüstel, er kommt nicht mehr in sein Auto hinein(!), wenn es zugeparkt ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Gulfoss
  • Beiträge: 973
  • Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:48
  • Hat sich bedankt: 261 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
An den Ladesäulenpranger gehören aber meiner Meinung auch die Ladeschmarotzer.

Mal schnell mit dem 100.000€ E-Auto zu Aldi dort Laden (ohne Auszusteigen) und die Säulen für Kunden mit E-Auto blockieren...,

Ebenso erlebt bei anderen Läden.

Ich für meinen Teil kaufe dann auch dort ein wo ich lade (es ist auch nicht sehr umweltfreundlich nur zum Gratis-laden in der Gegend umher zu fahren...), bietet eine Gemeinde das laden Gratis an, so kaufe ich zumindest im Ort ein oder trinke einen Kaffee.

Ein geben und ein nehmen...
WärmepumpenID.3

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
:thumb: dem ist nichts hinzuzufügen. Genauso sehe ich das auch! Wobei ich die gerne anspreche wenn die im Auto sitzen.
Gruß Christian

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Nordstromer
  • Beiträge: 2265
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
BED hat geschrieben: der Behinderte kann im Zweifel auch 100m weiter parken
Hüstel, er kommt nicht mehr in sein Auto hinein(!), wenn es zugeparkt ist.
Korrekt und darum ist es eine Sauerei sondergleichen diese Parkplätze zu belegen. Wir können und sollen alle froh sein wenn wir die nicht benötigen.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag