Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ich habe gestern eine Sammelanzeige aufgegeben. Waren so 30 Stinker. Die in der Goethestr müßte aber von der Verkehrsüberwachung bespielt werden.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Hachtl hat geschrieben:Die in der Goethestr müßte aber von der Verkehrsüberwachung bespielt werden.
Die stellt sich taub: http://www.goingelectric.de/forum/lades ... ml#p542117
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Apple hat geschrieben:Ich kann deine Meinung absolut nicht teilen und auch nicht ansatzweise verstehen...
Wenn du so gut den Parkplatz in Bottrop kennst, weisst du auch wieviele Renault Master mit polnischen Kennzeichen dort stehen und gerade dann den einen freien Parkplatz belegen, wo ich dann mit Mühe und Not mich reingequetscht habe...
Er kann genau so gut die nächste Abfahrt Bottrop nehmen und dort seine Ruhepause einlegen.
Du kannst den Fahrer ja gerne bei dir aufnehmen zum übernachten und in aller Ruge glücklich machen, aber ich finde das Verhalten nur dreist.
Du vermischt wieder mal was, was nicht zusammen gehört. Es ging um einen LKW-Fahrer der sein Vehikel quer vor der Ladesäule parkt. Er hat aber Platz gelassen um an die Säule zu kommen. Von den Sprinterfahrer aus PL oder sonst wo war nicht die Rede. Aber Du kannst ja nur ein paar km weiter in Dinslaken Abfahrt Nord kostenlos laden. Auch die Stadtwerke Dinslaken haben mehrere Ladesäulen, die z.Zt. alle noch kostenlos sind. Auch in Bottrop gibt es mehrere Ladepunkte. Da Dir die Situation des Nachts bestens bekannt ist, solltest Du dann nicht dahin fahren. Da Du ja aus der Ecke kommst, ist es für dich auszuweichen kein Problem.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Apple
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
  • Wohnort: 47178 Duisburg
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Apple hat geschrieben:Ich kann deine Meinung absolut nicht teilen und auch nicht ansatzweise verstehen...
Wenn du so gut den Parkplatz in Bottrop kennst, weisst du auch wieviele Renault Master mit polnischen Kennzeichen dort stehen und gerade dann den einen freien Parkplatz belegen, wo ich dann mit Mühe und Not mich reingequetscht habe...
Er kann genau so gut die nächste Abfahrt Bottrop nehmen und dort seine Ruhepause einlegen.
Du kannst den Fahrer ja gerne bei dir aufnehmen zum übernachten und in aller Ruge glücklich machen, aber ich finde das Verhalten nur dreist.
Du vermischt wieder mal was, was nicht zusammen gehört. Es ging um einen LKW-Fahrer der sein Vehikel quer vor der Ladesäule parkt. Er hat aber Platz gelassen um an die Säule zu kommen. Von den Sprinterfahrer aus PL oder sonst wo war nicht die Rede. Aber Du kannst ja nur ein paar km weiter in Dinslaken Abfahrt Nord kostenlos laden. Auch die Stadtwerke Dinslaken haben mehrere Ladesäulen, die z.Zt. alle noch kostenlos sind. Auch in Bottrop gibt es mehrere Ladepunkte. Da Dir die Situation des Nachts bestens bekannt ist, solltest Du dann nicht dahin fahren. Da Du ja aus der Ecke kommst, ist es für dich auszuweichen kein Problem.
Nein, ich vermische hier überhaupt nichts.
Den Platz den er gelassen hat, ist doch sofort blockierbar wenn einer sich reinstellt. Den der weiß doch gar nicht, das er eine Ladesäule blockiert.
Es geht auch hier nicht um mich, das habe ich auch geschrieben. Den ich hatte keine direkte Ladenot.
Es geht hier um die Fahrer, die wirklich nachladen müssen, und die fahren bestimmt nicht nach Dinslaken um zu laden.
Sorry, aber da verwechselt du ordentlich was!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Apple hat geschrieben:Den Platz den er gelassen hat, ist doch sofort blockierbar wenn einer sich reinstellt. Den der weiß doch gar nicht, das er eine Ladesäule blockiert.
Über die Wiese und den Gehweg wäre man trotzdem ran gekommen. Aber wenn er nicht weiß, dass er eine Ladesäule blockiert, kann man sein Verhalten nicht als dreist bezeichnen. Dann ist er unwissend aber nicht dreist.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • TobsCA!
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
  • Wohnort: Leonberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Vorletzten Abend in Stuttgart

Hab mit einem Kumpel etwas Zeit totschlagen müssen und wir sind an mindestens 15 Säulen vorbei gekommen.
Das waren die einzigen beiden blockierten.
Meisst war noch mindestens 1 Platz frei.

An meiner lieblings Säule war gerade am Verbrenner am Einparken als ich gekommen bin. Hab ihn aber auf das Schild hingewiesen und er fuhr davon.

Ich habe das gefühl es hat sich rumgesprochen das es Strafzettel gibt. Daher sehe ich Tagsüber eigentlich immer freie Säulen.
Abends hat aber wohl keiner Angst erwischt zu werden.

MfG
Dateianhänge
20170630_214659.jpg
20170630_220147.jpg
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt 03/17 bis 05/19 34826km
SXT Light Eco 05/17 bis 05/19 400km gefahren
Ioniq Premium seit 04/19 schon 10 000km gefahren
Ninebot One E+ seit 05/19 schon 200km gefahren

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Apple
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Sa 8. Aug 2015, 11:59
  • Wohnort: 47178 Duisburg
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Apple hat geschrieben:Den Platz den er gelassen hat, ist doch sofort blockierbar wenn einer sich reinstellt. Den der weiß doch gar nicht, das er eine Ladesäule blockiert.
Über die Wiese und den Gehweg wäre man trotzdem ran gekommen. Aber wenn er nicht weiß, dass er eine Ladesäule blockiert, kann man sein Verhalten nicht als dreist bezeichnen. Dann ist er unwissend aber nicht dreist.
Wo bitte kann ich über die Wiese an die Ladesäule drankommen?? Und selbst wenn, soll man jetzt ein Knöllchen riskieren, nur weil der Herr im LKW seine Ruhepause einlegt und einen nicht vorgeschriebenen Parkplatz einnimmt.
Aber lassen wir dass jetzt....das geht mir zu weit.
Leb mit deiner Einstellung so weiter und gut ist!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
mweisEl hat geschrieben: Die stellt sich taub: http://www.goingelectric.de/forum/lades ... ml#p542117
Wenn's nicht fruchtet: Dienstaufsichtsbeschwerde.

Normalerweise wird man aber nach der Anzeige nichts mehr hören. Außer man wird vorgeladen, wenn jemand es auf eine Gerichtsverhandlung ankommen läßt.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Apple hat geschrieben: Und selbst wenn, soll man jetzt ein Knöllchen riskieren
Du scheinst die Rechtslage nicht zu kennen. Gem. OWG §16 bekommst Du kein Knöllchen. Deswegen bekommt der LKW-Fahrer auch kein Knöllchen, wenn er auf dem PKW-Parkplatz die Ladesäule blockiert. Eine Abwägung der Rechtsgüter. Tote wg. Übermüdung zu vermeiden geht halt vor einer Zugeparkten Ladesäule. Ebenso so das Stehenbleiben auf der Autobahn wg. leerem Akku wiegt schwerer als das Überfahren der Wiese bzw. Gehweg.
Apple hat geschrieben:Leb mit deiner Einstellung so weiter und gut ist!
Nicht meine Einstellung sondern die Rechtslage. Allerdings braucht Du schon eine gute Begründung, wenn Du bei halbvollen Akku die 20 km nicht nach Hause gefahren bist. Der muss dann schon fast leer sein. Dass es an der Säule kostenlos ist, reicht nicht als Begründung.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Netter Versuch eines Falschparkers in Leipzig direkt vor dem Ordnungsamt...
...aber "E" vorne zählt nicht! Bild

Auf Anruf gab es zumindest ein Knöllchen...Bild
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag