Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Naheris
read
Ich habe auch zwei:

Ladestation Berlin Mitte, Jüdenstraße.
Da hier die Parksituation "etwas unklar" ist, habe ich die Polizei angerufen, wie denn die Schilder zu interpretieren sind. Diese haben mich an das Ordnungsamt verwiesen um die Situation zu klären, aber auch gefragt, ob ich denn laden wolle und ob ich das dort auch könne. Ich habe korrekt geantwortet, dass ich eigentlich laden wolle, aber die Parkplätze von Verbrennern verstellt seien.

Zu diesem Zeitpunkt sah es dort so aus:
20170620_104354.jpg
Berlin Mitte, vorher
Die ganze Straße herunter (nach rechts und links) standen auch Autos, auch alle im Halteverbot. Ich bin weggefahren und habe dann keine 200 Meter weiter auf zwei trotz unglaublicher Parknot frei gehaltenen Ladeplätzen geparkt & geladen.

Als ich eine Stunde später zu Fuß wieder an der Ladestation vorbei kam sah es dann dort so aus:
20170620_114603.jpg
Berlin Mitte, nachher
Es wurden ohne dass dies meine Absicht war zwar scheinbar alle Fahrzeuge im Halteverbot weggeschleppt oder anderweitig vertrieben (da es immer noch Parkplatznot gab)... meine Frage, ob man dort hätte laden dürfen hat mir aber niemand beantwortet... :roll:
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Naheris
read
Und noch einer, diesmal eine Zoe.
20170619_204208.jpg
Eine Zoe, einsam und allein...
Schnellladestation Gersthofen City Center. Dort ist Parken nur für Elektrofahrzeuge mit Parkscheibe für 2h erlaubt, rund um die Uhr.

Angekommen und AC-Lader war belegt. Die Säule hat ein Display, bei dem man den Ladestand anzeigen kann. Neugierig habe ich mal darauf geschaut, weil der ladende BEV keine Parkuhr ausgelegt hatte. So sah das aus:
20170619_203708.jpg
Ladestand, anfangs
So sah es aus, als ich kurz darauf noch einmal vorbei kam:
20170619_204139.jpg
Ladestand, später
Mal davon abgesehen, dass er keine Parkscheibe ausgelegt hatte, hat er das aber eigentlich komplett "legal" zugeparkt, da er noch keine zwei Stunden dort stand. Aufgrund der späten Zeit würde es mich aber nicht wundern, wenn er die ganze Nacht dort gestanden hätte. Alle Geschäfte im Umkreis hatten schon zu, und so tolle Kneipen gibt es da in der Nähe nicht wirklich. ;)

Wohl ein Nachteil von kostenlosen Säulen...
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Kim
  • Beiträge: 1892
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
  • Wohnort: Kanton Zürich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Knopf rechts oben zu drücken vergessen?
seit 26.03.2021: DS7 Crossback E-Tense 4x4
BMW i3 (60Ah) Rex 11.2017 bis 03.2021
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
hättest ja mal Freundlicherweise den Knopf drücken können. Aber das UserInterface der Säule finde ich auch nicht so toll. Siet man das irgentwo an einem Zoe das man lädt?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Es ist ja nur einer der Pseudo-AC-Schnelllader von Innogy, der an AC nur 22kW liefert.
Es scheint ja so zu sein, dass der Wagen a)geladen hat und b)noch innerhalb der erlaubten Zeit dort stand.
Von daher meiner Meinung nach kein Fall für den Pranger.
Es sei denn naheris wäre 5h später wieder gekommen und der Wagen hätte dort immer noch gestanden...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Der hat knapp 16 kWh geladen, definitiv kein Fall für den Pranger.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Naheris
read
Die Zoe stand genau genommen im Halteverbot, da er keine Parkscheibe ausgelegt hatte. Und der eigentliche Missstand ist, dass die Säule eben nur 2h-Parkplätze ausweist, womit dann der Lader zugeparkt werden kann. Hier war es nur die 22kW Dose, aber die Säule hat auch CCS.

Die Säule liegt günstig für die Durchreise. Sie liegt sehr nahe der Nord-Süd-Achse B2/17 und ist eine super Alternative, sollten die einzelnen T&R-Säulen an der A8 belegt sein. Somit ist sie eigentlich kein Destination Lader. Laut dem Konsens der meisten Zoe-Fahrer hier, die PHEVs nicht an Ladesäulen wollen, hätte die Zoe schon über eine dreiviertel Stunde wegfahren sein müssen. :mrgreen:

Der Knopf rechts oben muss nicht gedrückt werden. Das Interface selber ändert sich nicht, egal ob man gerade lädt oder erst geladen hat. Es sieht nur anders aus, wenn kein Stecker steckt. Man kann aber anhand der Batterie erkennen, ob geladen wird oder nicht. Der eine Balken in den beiden Bildern ist reiner Zufall - es sind drei Balken, die ein "Laden" des Akkus simulieren. Ohne Ladevorgang ist der Akku komplett leer oder voll (kann mich nicht mehr erinnern).
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Also irgendwas verstehe ich jetzt nicht.
Es steht die Zoe innerhalb der erlaubten Zeit an einer semi-Schnellladesäule und ist angesteckt.
Die Säule hat noch CCS und Chademo, wenn ich der Beschreibung trauen darf, ist jetzt nur ein Ladeplatz vorhanden, oder warum verparkt das Auto den Lader?
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Naheris
read
Er hat keine Parkscheibe ausgelegt, daher steht er eben nicht korrekt. Ich hätte ihn theoretisch wegschleppen lassen können.

Und er verparkt einen Schnelllader, von dem die Zoe-Fraktion doch immer sagt, dass man sofort wieder weg fahren soll, und wo PHEVs schon mal gar nichts zu suchen haben. Oder ist das bei einem BEV jetzt doch kein Problem? :mrgreen:

Und vor allem ging es mir um den Missstand der nicht so sinnvollen Ausschilderung: 2h für Elektrofahrzeuge mit Parkscheibe.
Heute: ID.4 / Gestern: e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: Taycan.
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Naheris hat geschrieben:Laut dem Konsens der meisten Zoe-Fahrer hier, die PHEVs nicht an Ladesäulen wollen, hätte die Zoe schon über eine dreiviertel Stunde wegfahren sein müssen.
Also ich finde es sinnig ein Auto auch nach Vollladung stehen zu lassen,
sofern für den Fahrer Sinnvoll oder notwendig (bis 22KW).
Alles andere ist nicht wirklich lebbar.
Ich halte auch nichts von 2 Stunden mit Parkscheibe an Säulen bis 22KW,
denn das schliesst einen Kinobesuch und laden des E-Autos aus.
Ausserdem gibt es derzeit noch genügend Autos welche nach 2 Stunden noch nicht geladen sind.

Aber ich bin der Meinung, dass wenn für umliegende Parkplätze eine Parkgebühr zu zahlen ist,
so sollte das auch für die an der Ladesäule ladenden und danach stehenden E-Autos gelten.

meine Freundin kann unseren volt in berlin nicht wirklich nutzen, das finde ich falsch.
Zu Hause kann nicht geladen werden und eine Säulen gibt es auch nicht in der Nähe.
Während der Arbeitszeit scheitert es an den Preisen
der be-emobil Säulen und der Zeitbeschränkung.
Dabei geben die meisten Säulen in Berlin weniger ab als meine Freundin an den Säulen laden würde.

Fazit:
Alles richtig und falsch.
Die Zoe in den obigen Bildern braucht moralisch gesehen eigentlich keine Parkscheibe,
die Ladesäule übernimmt diese funktion doch ganz gut.
Für mich ist es OK.

Tipp: wollt Ihr keine belegten Säulen so wählt die mit den teuren Tarifen.

Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag