Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben:Es geht um das Parkverbotsschild und den Zusatz "Parken für Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei"
Eigentlich ohne das frei, was bei Zeichen 314 Nichtrelevanz auslösen würde. Aber egal, seit Mitte 2016 gibt es in der STVO ein Piktogramm speziell für E-Autos, wenn die Verkehrsbehörde das (korrekt, d.h. z.B. bei Z. 314 ohne "frei") verwendet, ist die Regelung auch verbindlich. Die Urteile sind deutlich älter. Das positive von 2013 war noch aus der Zeit, bevor der Bundesrat die Bundesregierung zu einer exakten Regelung aufgefordert hatte. Nachdem die Regierung dem lange nicht nachgekommen war, haben andere Gerichte sich negativ zum gleichen Sachverhalt geäußert (weil der Gesetzgeber eben noch nichts unternommen hatte, der Sache keine Bedeutung beimaß - die 1 Mio E-Autos kommen "von alleine").
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
acurus hat geschrieben:
Ich hoffe du denkst über den Spruch nochmal nach, und hast hoffentlich nie das Problem selber diesen "Status" zu haben, oder auch nur ein dir nahestehender Mensch.
Ich bin seit 11 Jahren im Club. Nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
mweisEl hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben:Es geht um das Parkverbotsschild und den Zusatz "Parken für Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei"
Eigentlich ohne das frei, was bei Zeichen 314 Nichtrelevanz auslösen würde. Aber egal, seit Mitte 2016 gibt es in der STVO ein Piktogramm speziell für E-Autos, wenn die Verkehrsbehörde das (korrekt, d.h. z.B. bei Z. 314 ohne "frei") verwendet, ist die Regelung auch verbindlich. Die Urteile sind deutlich älter. Das positive von 2013 war noch aus der Zeit, bevor der Bundesrat die Bundesregierung zu einer exakten Regelung aufgefordert hatte. Nachdem die Regierung dem lange nicht nachgekommen war, haben andere Gerichte sich negativ zum gleichen Sachverhalt geäußert (weil der Gesetzgeber eben noch nichts unternommen hatte, der Sache keine Bedeutung beimaß - die 1 Mio E-Autos kommen "von alleine").


Danke, steht ja tatsächlich in der STVO unter Zeichen 314 Punkt 3 drin:
Zitat:
3.
a) Durch Zusatzzeichen kann die Parkerlaubnis zugunsten elektrisch betriebener Fahrzeuge beschränkt sein.
b) Durch Zusatzzeichen können elektrisch betriebene Fahrzeuge von der Verpflichtung zum Parken mit Parkschein oder Parkscheibe freigestellt sein.
c) Durch Zusatzzeichen kann die Parkerlaubnis für elektrisch betriebene Fahrzeuge nach der Dauer beschränkt sein. Der Nachweis zur Einhaltung der zeitlichen Dauer erfolgt durch Auslegen der Parkscheibe. Die Parkerlaubnis gilt nur, wenn die Parkscheibe gut lesbar ausgelegt oder angebracht ist.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Hummer

USER_AVATAR
read
Habt Nachsicht. Wer so etwas fährt, hat weder Geschmack, Respekt, Hirn oder sonst welche nennenswerten Eigenschaften.

Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17) – 60tkm and counting
www.tne.digital

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Dazu passt wieder diie Meldung vom Postillon, dass ein zu potenter Mann sich einen Smart zugelegt hat... :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 901
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
letzten Sonntag in Berlin, leider ohne Fotos:

1. Säule mit 2 Anschlüssen,
es steht ein I3 schön mittig,
für mich war kein Platz.
ist aber auch sehr eng da,
aber es passen 2 autos nebeneinander.

2. Säule gleich um die Ecke:
juchu, ein freier platz.
"vorgang derzeit leider nicht möglich."
das meldete die säule zig mal, ist normal,
aber ich hatte dann aufgegeben,
normalerweise klappt das nach so bis zu 10 versuchen.

3. Säule gleich um die Ecke:
ein dicker mercedes und ein dicker BMW vor der Säule.
prima, der fahrer vom mercedes ist noch im auto.
also straße blockiert, war eine schmale einbahnstraße,
und ab zum mercedes fahrer. bla, bla, bla.
hup hup, ich stand ja mitten auf der straße.
und jetzt kommt es.
der mercedes fahrer ist mit seiner frau ausgestiegen und ein
kellner vom restaurante hat das auto umgeparkt.
das nenne ich kundenservice.

ich wurde mit einer kostenfreien ladung belohnt,
es war eine innogy Säule welche den strom abgab bevor ich freischalten konnte.

Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Odanez
  • Beiträge: 4913
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 656 Mal
read
Hier auch was leider ohne Fotos, und zwar Aurach Nord: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -A3/13080/

Die letzten 3 Mal wo wir hier aufgelanden haben, standen mehrere Vans (Ford Transit) mit rumänischen Kennzeichen direkt neben der Ladesäule rum, einmal waren diese auch dabei Zelte aufzubauen um dann dort auf dem Parkplatz zu übernachten. Da es sich offensichtlich um irgendwelche rumänischen Großfamilien handelt, alle etwas schmuddeliger, kann ich mir vorstellen, dass dies irgendwann auch manche, die dort aufladen wollen, stören wird. Beim nächsten Mal kann es auch sein, dass die die Ladesäule zuparken - und kann man denen dann klarmachen, dass die Ladesäule benötigt wird? Ich kann mir aber auch denken, dass es der Betreiber des Rasthofes nicht gerne sieht, wenn größere Mengen an Leuten dort ihr Lager aufbauen und auf den Parkplatz zelten. Der Parkplatz dieses Rasthofs ist aber auch ziemlich groß und weitläufig, sodass man es erst sieht, wenn man ganz nach hinten zur Ladesäule fährt. Da frag ich mich warum wurde eigentlich die Ladesäule am anderen Ende des Parkplatzes angebracht wurde, und nicht viel weiter vorne
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

SL4E
  • Beiträge: 2239
  • Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Odanez hat geschrieben:Hier auch was leider ohne Fotos, und zwar Aurach Nord: (...)
Da braucht es wohl mehr Zoe's damit die da "verquietscht" werden ;)
Abends stehen dort eigentlich nur die osteuropäischen Kurierfahrer mit ihren Sprintern und Ivecos rum. Rumänische Großfamilien sind mir noch nicht aufgefallen. Ich würd da eiskalt die Polizei informieren wenn da jemand Zelte aufbaut, Wildcampen auf öffentlichen Grund in Deutschland ist verboten, damit auch auf Rastplätzen.
Ich habe das Forum verlassen

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Odanez
  • Beiträge: 4913
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 656 Mal
read
gut, das mache ich dann das nächste Mal. Vielleicht sollte der Betreiber mal eine Webcam aufstellen, wie in Köschiner Forst Ost: http://www.bayerninfo.de/webcams/images ... ost-12.jpg
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Odanez hat geschrieben:Da frag ich mich warum wurde eigentlich die Ladesäule am anderen Ende des Parkplatzes angebracht wurde, und nicht viel weiter vorne
Wg. dem Zuparken. Am hinteren Ende des Parkplatzes ist die Gefahr des Zuparkens wesentlich geringer. :roll:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag