Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
prophyta hat geschrieben:Die Dame hatte Null Ahnung wofür das große Ding da steht, hatte es aber beim einparken gesehen !
Habe versucht ihr 20 Minuten zu erklären, dass man da nicht parken darf. Vergeblich.
Ich musste dann los, sie machte weiter Pause. Bild
20170520_104427.jpg
Wenn ich das richtig sehe darf sie da parken - die Beschilderung gibt ein Parkverbot nicht her. Ebenso der 44er in Deinem vorherigen Posting. Da muss noch viel passieren ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

HaPeKa
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Do 6. Okt 2016, 11:15
read
HaPeKa hat geschrieben:Hier bin ich fündig geworden:
http://www.ev-needs.de/

Hab mal eine bestellt und bin gespannt, wie lange es geht, bis sie eintrifft ...
Ist heute aus Deutschland eingetroffen, alles bestens geklappt ...
Bild - Audi A3 eTron

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
prophyta hat geschrieben:Ich habe auch mal wieder ein paar gesammelt.
Die Nummer auf dem Kennzeichen ist das Geburtsdatum.
Er hatte die Säule nicht gesehen, wusste dann aber wofür sie da steht.
Weggefahren ist er trotzdem nicht.
20170522_112312.jpg
Da passt doch prima ein eSmart dahinter Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
akg hat geschrieben:Kann man so'n Typ2-Kabel nicht einfach verlängern? :?
siggy hat geschrieben:Nein das geht nicht so einfach. Und ist auch nicht vorgesehen. Geht zwar aber ist nicht angeraten.
Ob ich 2 x 5m oder 1 x 10m nehmen ist egal. Man hat beim Verlängern nur keine Verriegelung von Kupplung und Stecker. Ob das kritisch ist, wage ich zu bezweifeln. Der CP-Kontakt sorgt schon für das Abschalten der Spannung, wenn die Kabel mal versehentlich getrennt werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

karo2204
  • Beiträge: 278
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 16:32
  • Wohnort: München
  • Website
read
midimal hat geschrieben:
HubertB hat geschrieben:
secuder hat geschrieben:Ist doch klar - da ist Schatten... :)
Augsburg Süd. Dort fehlen noch die Schilder, deshalb habe ich auf den Anschiss verzichtet ;-)
Wir sind über den Gehweg rangefahren und haben später umgeparkt.Bild

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Solange man über alternativ Wege an den Lade rankommt gehts noch
Ja die Schilder müssen dringend aufgestellt werden
Leider sind bei T&R die Kabel zu kurz. Da muss man sich als 2. Auto eh immer etwas hin manövrieren.


Sent from my iPad using Tapatalk
e-Golf 2016

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
iOnier hat geschrieben: Wenn ich das richtig sehe darf sie da parken - die Beschilderung gibt ein Parkverbot nicht her. Ebenso der 44er in Deinem vorherigen Posting. Da muss noch viel passieren ...
Wenn ich die Fahrer antreffe erzähle ich ihnen, auch wenn dort keine Schilder angebracht sind, ist dort absolutes Halteverbot.
Wurde so vom Gesetzgeber beschlossen. Bisher habe mir das alle geglaubt. ;)
Warum auch nicht. Es gibt ja auch andere Orte wo das so ist.
z.B. Hydranten der Feuerwehr, mitten auf der Kreuzung, auf Bahngleisen, und so weiter.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

herrmann-s
read
warum muss man denn dauernd die gesetzliche keule auspacken oder zumindest es auf diesem weg versuchen. warum kann man nicht mal wieder mit verstaendnis versuchen. egal ob schild oder nicht.
der ton macht die musik.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Solarmobil Verein
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
herrmann-s hat geschrieben:warum kann man nicht mal wieder mit verstaendnis versuchen.
Das wird nicht funktionieren, weil die Anzahl der Gutmenschen, die man aufs Verständnis ansprechen könnte, gefühlt erheblich niedriger ist als von manchen behauptet wird, wieviele es gibt.

Meine persönliche Erfahrung ist so, daß den meisten (>>75%) sehr wohl bewußt ist, daß sie eine Ladesäule zuparken, es ihnen aber völlig egal ist. Wenn man sie darauf anspricht, muß man froh sein, keine pampige Antwort zu erhalten - völlig unabhängig von meiner "Tonlage".

Re: AW: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände

Helfried
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: Wenn man sie darauf anspricht, muß man froh sein, keine pampige Antwort zu erhalten - völlig unabhängig von meiner "Tonlage".
Mir ist aufgefallen, dass besonders die sogenannten Tusneldas oft auffällig einsichtig und nett sind. Offenbar wollen sie unbedingt vermeiden, wieder ein "Dumme Pute!" zu ernten. Nichtraucher sind meist einsichtiger als stolze Tätowierte.
Haben wir schon über SUV gesprochen? :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Du meinst die tätowierten dummen Puten, die SUV fahren?
:P
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 138.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 36.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 7.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag