Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 500
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 17. Mär 2017, 23:00
geko hat geschrieben:Thema Behinderung: Sobald du mit deinem Fahrzeug laden willst und der Ladeplatz durch Falschparker belegt ist, würde ich ohne zu Zögern die 110 wählen und auf Beseitigung der Behinderung drängen. Erneut: Siehe Hamburg.
Die 110 ist nicht umsonst eine NOTFALLnummer. Ich denke es reicht aus die Polizei über deren normale Rufnummer zu informieren. Sorry aber wenn man liest (Beispiel Berlin) wofür manche Leute den NOTRUF wählen, da fehlt auch mir als ZOE-Fahrer das Verständnis für so etwas den Notruf zu wählen.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    imievberlin
    Beiträge: 1900
    Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
    Wohnort: Berlin
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 18. Mär 2017, 07:21
Zlogan hat geschrieben:
geko hat geschrieben:Thema Behinderung: Sobald du mit deinem Fahrzeug laden willst und der Ladeplatz durch Falschparker belegt ist, würde ich ohne zu Zögern die 110 wählen und auf Beseitigung der Behinderung drängen. Erneut: Siehe Hamburg.
Die 110 ist nicht umsonst eine NOTFALLnummer. Ich denke es reicht aus die Polizei über deren normale Rufnummer zu informieren. Sorry aber wenn man liest (Beispiel Berlin) wofür manche Leute den NOTRUF wählen, da fehlt auch mir als ZOE-Fahrer das Verständnis für so etwas den Notruf zu wählen.

Nun mal halblang!!!

Es ist und wurde von einigen Abschnitten eindeutig so gefordert da nur über die zentrale die Aufträge verteilt werden.
Selbst die Beamten mit denen ich sprach sagten das alles andere nur Mehrarbeit für den Abschnitt selbst verursacht.

Also bitte vorsichtig mit solchen pauschalen Äußerungen!
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 500
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 18. Mär 2017, 08:51
Nix mal halblang!

Du sollst ja auch nicht irgendeine Dienststelle anrufen, sondern die Zentrale, die, man mag es kaum glauben, auch eine normale Telefonnummer hat. Hast Du für Deine Aussagen belegbare Quellen? Ich schon, hier z.B. von der Stadt Köln:
Bei akuten Behinderungen wenden Sie sich bitte an die Polizei Köln unter 0221 / 229-0.
(http://www.stadt-koeln.de/service/produ ... eug-melden)


EDIT: Bzgl. Berlin gibt es hier genau anders lautende Informationen:
Unter Radfahrern kursiert seit Monaten eine Anleitung, Falschparker als „Verkehrsbehinderung“ der 110 zu melden. Ist das ein Notruf? Prinzipiell, so antwortet Yvonne Tamborini, sei das Ordnungsamt für den ruhenden Verkehr zuständig. Für Behinderungen und Gefährdungen allerdings die Polizei.

Als Alternativen für den Notruf nennt die Polizei: das Bürgertelefon mit der einprägsamen Nummer 4664-4664, das Info-Telefon 115 des Senats, die Ordnungsämter und natürlich die Kontaktaufnahme bei der Internetwache.
(http://www.tagesspiegel.de/berlin/hasht ... 96948.html)
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    ATh
    Beiträge: 114
    Registriert: So 29. Jan 2017, 11:48
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Sa 18. Mär 2017, 09:45
IMG_0733.JPG
IMG_0734.JPG
... so geht das seit mindestens 6 Wochen in 12489 Berlin an der Säule. Auch E-Autos blockieren Ladeplätze. Ein Miet-E-Smart blockiert 2 Ladeplätze. Wenn er mal weg ist, steht dort ein Opel Zafira. Dessen Fahrer nutzt den für Elektrofahrzeuge reservierten Platz dann während er mit dem E-Smart unterwegs ist als Parkplatz für seinen Zafira. (Fahrer wurde beim Umsteigen beobachtet.)

Darüber hinaus ist schon die Anlage der 2 Ladeplätze so "clever" gelöst, dass entweder ein größeres Fahrzeug dort laden kann (indem es beide Plätze blockiert) oder 2 Smarts oder man blockiert beim Laden die im Bild rechts danebenliegende Zufahrt wenn schon ein Platz besetzt ist. Die Ladeplätze sind gegen das Umland mit Metallpfosten "gesichert", stehen exakt rechtwinklig, es gibt keine Aus- und Einfahrtschräge. Steht ein Auto und lädt, kommt kein 2. Auto (außer Smart) in die Nische rein. Mal sehn, wann die Säule wegen Unwirtschaftlichkeit / fehlendem Ertrag wieder rückgebaut wird.

ATh.
Zuletzt geändert von ATh am Sa 18. Mär 2017, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    soebe
    Beiträge: 254
    Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
    Wohnort: Ammersbek
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 18. Mär 2017, 10:21
Foto´s und Text passen nicht zusammen. Es sei denn e.on und RWE hätten fusioniert und ich habe das verpasst. Geht es in Deinem Text um die abgebildete e.on-Ladesäule? Ein Foto vom blockierenden Zafira wäre cool. Auf den ersten Blick zeigen die Fotos ja eine Situation, wie sie sein soll. Ladendes E-Auto an Ladesäule und zweiter Platz ist frei.
Viele Grüße

soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier Edition, lithium-weiß, seit 07.06.2016 - 43.166 - 93.333 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mär 2017, 10:28
Laut Schild ist es nur ein Parkplatz, wahrscheinlich gabs die Säulen nur mit 2 Dosen, so das sie keine 1 Dosen Säule nehmen konnten. ;)
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mär 2017, 10:39
Bild
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mär 2017, 10:46
Das ist mit frech gar nicht mehr treffend zu beschreiben. Das ist hochgradig rücksichtslos. :(
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey #34 seit 22.11.2018
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zur Elektromobilität

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
meisterlind
    Beiträge: 412
    Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
    Wohnort: Siegelbach
folder Sa 18. Mär 2017, 10:49
Da fehl eine Nagelsperre zwischen den einzelnen Ladeplätzen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

menu
Benutzeravatar
    soebe
    Beiträge: 254
    Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
    Wohnort: Ammersbek
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 18. Mär 2017, 10:54
Die Stromtankstelle in Donaustauf - http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -13/16919/- wurde angefahren und beschädigt. Der Verursacher hat Fahrerflucht begangen. Die Polizei sucht Zeugen:

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/r ... 172,430728

Ich hoffe der Verursacher kann ermittelt werden. Wer Schaden macht, muss Schaden bessern. Einfach abhauen ist :wand:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag