Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Eine Ladung von einem C wären bei einem 16KW/h Akku genau 16KW. Als bei einer Nutzung von 60% knapp KW/h. Das heißt bei 11KW aus der Säule inklusive Verlust ca. 45 Min. + Balancing der Lithiumionen-Eisenphosphat Zellen braucht es knapp eine Stunde zum laden.
Leider haben die Hersteller da aber nicht mitgemacht.
Immerwieder schade dass hier auf 3,6KW gesetzt wurde.
*schnarch*


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
SL4E hat geschrieben:Das wäre bei 10A Schuko mal eben 69kW Anschlussleistung ohne Möglichkeit des Lastmanagements.
Bei 70kVA braucht man eigentlich noch kein wirkliches Lastmanagement. Bei uns hat jedes EFH einen Anschluss, der in der Lage ist die 70 kVA (50² Alu, 100A) zu liefern.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
e_revo2k16 hat geschrieben:Immerwieder schade dass hier auf 3,6KW gesetzt wurde. *schnarch* Bild
Wir reden hier von 3,6 kW Ladepunkte an Parkplätze. Auf einem Parkplatz steht man bekanntlich etwas länger. Im Fahrzeug sollte aber ein 22 oder noch besser 43 kW Lader verbaut sein damit man unterwegs auch mal schnell die fehlende km nachladen kann.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
Toumal hat geschrieben:Kann mal ein mod hier aufraeumen und den thread splitten?
:back to topic: Das wäre dringend nötig. :danke:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

MHi
  • Beiträge: 107
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 20:01
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
e_revo2k16 hat geschrieben:Immerwieder schade dass hier auf 3,6KW gesetzt wurde. *schnarch* Bild
Wir reden hier von 3,6 kW Ladepunkte an Parkplätze. Auf einem Parkplatz steht man bekanntlich etwas länger. Im Fahrzeug sollte aber ein 22 oder noch besser 43 kW Lader verbaut sein damit man unterwegs auch mal schnell die fehlende km nachladen kann.
Wozu sollte man ständig einen solchen Lader spatzieren fahren? Dafür gibt es DC-Schnellladestationen welche direkt den Akku laden. Von daher stimmt das schon, 3,6kW, ggf. 11kW bei 3 Phasen ist als Destination Charger hinreichend. Dafür dann mehr als derzeit eben nur 1 oder 2 Ladepunkte mit den unsinnigen 22kW. Schon gibt es keinen Streit zwischen BEV und PHEV Fahrern mehr, da jeder laden kann. Wenn mehr e-Autos unterwegs sind, führt daran eh kein Weg vorbei, die üblichen Stromanschlüsse geben eben kein 10, 20, 50 oder 100 22kW Säulen her.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
:back to topic: :back to topic: :back to topic: :danke:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

michaell
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
@mod

Bitte hier aufräumen, jeden Thread immer das selbe gerede von den Ladegeschwindigkeiten von den selben Usern,
kann an das nicht unterbinden ?
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Sind falsch dimensionierte oder zu wenige Ladesäulen in Parkhäusern und auf Parkplätze kein Missstand ?

Nur auf die Verbrennerfahrer rum hacken ist doch inzwischen langweilig. Wir wissen doch, dass die wenigsten bisher verstanden haben was die Inschrift "Nur für Elektrofahrzeuge" zu bedeuten hat. Da kannst Du die nächsten 1000 Beiträge damit voll schreiben und genauso viele Fotos von zu geparkten Ladesäulen posten aber es wird sich nix wesentliches ändern.

Aber wenn man mal einen konstruktiven Beitrag schreibt wie man das Problem an der Wurzel anpacken kann (mehr Ladesäulen in Parkhäusern oder auf Parkplätze mit kleiner Leistung) kommt ihr daher und schreit: "Mod sofort eingreifen"

Der größte Fehler ist, dass die Ladesäulen an den bevorzugten Stellen installiert werden. Da möchte doch jeder parken. Würde eine Ladesäule immer an der unattraktivsten Stelle aufgestellt, dann wäre die immer frei.
Zuletzt geändert von ecopowerprofi am Sa 11. Feb 2017, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

INRAOS
  • Beiträge: 860
  • Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Aber wenn man mal einen konstruktiven Beitrag schreibt wie man das Problem an der Wurzel anpacken kann (mehr Ladesäulen in Parkhäusern oder auf Parkplätze mit kleiner Leistung) kommt ihr daher und schreit: "Mod sofort eingreifen"
Das ist ganz ganz möglicherweise konstruktiv - wie ihr euch immer wieder über das gleiche streitet.

Ganz ganz sicher ist das für EUER Thema aber nicht der richtige Thread, weil man hier gerne etwas über ladesäulenpranger und Falschparker lesen möchte - wie es im Fettdruck der Titel ja auch aussagt. :mrgreen:
BMW i3 BEV 94 Ah vom Dez 2016 bis Dez 2019. Über 40.000 km gefahren
Passat GTE seit 28.08.2018. Bisher 20.000,km
Model 3 seit 28.12.2019 - ohne Mängel übernommen.
EGolf bestellt Anfang Oktober 19 - abgeholt am 19.06.2020

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
INRAOS hat geschrieben:wie es im Fettdruck der Titel ja auch aussagt.
eben "sonstige Missstände" :old:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag