Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
streetfighter hat geschrieben:Zum einen ist es schon ein Unterschied ob ich über Schuko oder Typ2 lade zum anderen ist der Typ2 verriegelt und ich muss keine Angst haben das irgend ein Honk mir das Kabel aus der Säule zieht.
Typ2 Ladekabel - 200€
Schuko Backstein - 450€
Verrieglung des Kabels - unbezahlbar Bild

Aber klar. Einen ladenden Schuko kann msn zum eigenen Vorteil schnell herausziehen Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Ich wär froh wenn der Ampera an Typ2 lädt, weil ich dann einfach mit dem mitgeliefertem Schukokabel laden kann und nicht mit dem Generalfehler Typ2 Dose abgeben muss.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
e_revo2k16 hat geschrieben: Typ2 Ladekabel - 200€
Schuko Backstein - 450€
Verrieglung des Kabels - unbezahlbar Bild
Dazu kommt noch das man ohne Schuko Ziegel zu Hause nicht mehr laden kann (außer man hat noch eine zusätzliche Ladebox was viele aber nicht haben da der Schuko Ziegel zu Hause ausreicht), während der Verlust des Typ2 Ladekabels zwar ärgerlich aber noch verschmerzbar ist, da leicht ersetzbar.

Wir nehmen den Schuko Ziegel überhaupt nicht mit, der ist zu Hause in der Garage fest installiert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

TeeKay
read
Greg68 hat geschrieben: aber ich fínde, dass ein Ampera, der an Schuko kaum langsamer lädt als an Typ2 und zudem noch einen Rex hat, an einer solchen Ladesäule eher an Schuko laden sollte.
Der Ampera und auch jedes andere Auto mit 10A Schuko Ziegel lädt an Typ 2 mindestens 60% schneller. Kriegt es endlich in euren Schädel rein. Es gibt keine moralische Bevorrechtigung für Autos ohne REX oder Autos die schneller als 3,7kW laden können.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Maxx
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
  • Wohnort: Saarlouis
  • Website
read
Ich lade mit meinem Ion auch an Typ 2 und es macht einen gewaltigen Unterschied, ob ich mit 3,3 KW oder nur mit 2,3 KW lade.
Der Ziegelstein sollte außerdem aufgehängt werden während der Ladung, was meist nicht geht und so hängt das ganze Gewicht dann am Stecker.
An der Säule in Saarlouis z. B.wird Schuko zwar über eine Klappe verriegelt, aber die Konstruktion ist für abgewinkelte Stecker konstruiert und wird auf Dauer beim mitgelieferten Ladeziegel wohl zum Kabelbruch führen.
Ich kann ja nichts dafür, dass Mitsubishi bei den Drillingen kein Ladegerät mit höherer Leistung verbaut, ich fühle mich manchmal als Langsam-Lader schon ein wenig diskriminiert. ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Greg68
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
  • Wohnort: Mainz (D)
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hm, ok, das mit der Verriegelung stimmt natürlich, da hatte ich nicht dran gedacht :shock: . Und ich wollte auch keine BEV mit 3,7 Ladung diskriminieren. Mein Twike kann ja auch nur ca. 3 kW laden (das schließe ich an mainova-Säulen immer an Schuko an). Es ging mir mehr drum, dass der Ampera ja nicht wirklich auf Strom angewiesen ist. Aber er war eher da und somit, das hatte ich ja geschrieben, darf er da laden. Also, ich erkenne, ich lag falsch.

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) 2017 - 06/2020
ZOE Intens Z.E. 50 R135 ab 07/2020
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Greg68 hat geschrieben: Es ging mir mehr drum, dass der Ampera ja nicht wirklich auf Strom angewiesen ist.
Angewiesen nicht. Aber als Fahrer eines solchen Gefährts kann ich berichten, dass man mit der Zeit einen Ehrgeiz entwickelt einen möglichst hohen elektrischen Fahranteil und einen möglichst geringen Lebensdauerdurchschnitt beim Benzinverbrauch zu erreichen. Jedenfalls mir geht es so. Ich hardere aktuelle jedes Mal, wenn der REX aus Temperaturgründen anspringt.

Nein, nicht angewiesen, um von A nach B zu kommen. Aber die meisten Amperafahrer haben die zusätzliche Investition in Akku und E-Motor vermutlich nicht vorgenommen, um überwiegend mit dem REX rumzugurken. Und ja, ich lade auch an Typ2 und schleppe das Gewicht des Schuko-Ziegels meist nicht mit durch die Gegend.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Rita
  • Beiträge: 971
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Maxx hat geschrieben: Der Ziegelstein sollte außerdem aufgehängt werden während der Ladung, was meist nicht geht und so hängt das ganze Gewicht dann am Stecker.
An der Säule in Saarlouis z. B.wird Schuko zwar über eine Klappe verriegelt, aber die Konstruktion ist für abgewinkelte Stecker konstruiert und wird auf Dauer beim mitgelieferten Ladeziegel wohl zum Kabelbruch führen.
nimm einen Ratschenspanngurt mit... den machte wie einen Gürtel um die Säule... der hält dann den Ziegel und entlastet das Kabel...

Rita

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Maxx
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
  • Wohnort: Saarlouis
  • Website
read
Guter Tipp! Aber ich würde nie mit dem Ziegel laden, es sei denn es geht nicht anders, da ich sonst ca. 10 Std. für eine Vollladung bräuchte.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
akg hat geschrieben:Irgendwie macht der Thread leider keine Hoffnung. Ich mein, sicherlich ist dieses Sammelsurium nicht der Regelfall und man findet eher eine Säule als eben nicht. Können wir für die Noch-Stinker einen "Ladesäulen? Alles bestens!"-Thread aufmachen ...? :lol:
Ich habe Deine Anregung mal aufgenommen, akg, da ich der Meinung bin, das neben der berechtigten Kritik auch positive Bestärkung und Lob ihren Platz braucht. Denn es gibt viele viele Beispiele wo es gut läuft.

Dafür ist nun dort ein neuer Platz: http://www.goingelectric.de/forum/lades ... 21233.html
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag