Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • erunner
  • Beiträge: 564
  • Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50
  • Wohnort: Elmshorn
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Da sagt ich nur noch...

"warum stellen Sie sich den nicht auf die Behindertenstellplätze am Eingang, die sind noch näher und auch frei!"
"Da brauchen sie auch keine Angst haben abgeschleppt zu werden"

Hilft zwar auch nicht, aber immerhin habe ich was zu lachen...

... dieser Personenkreis merkt immer erst beim weggehen, was ich da gesagt hatte :-)
E-NV200, Ioniq #19, Tesla M3 LR
mein Tesla Referal https://ts.la/karsten64983 1500km für Dich und mich :-)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
erunner hat geschrieben: ... dieser Personenkreis merkt immer erst beim weggehen, was ich da gesagt hatte :-)
Das glaube ich nicht, die werden deine Rat wohl beim nächsten mal befolgen und wir bekommen hier noch Schelte weil wir so etwas auslösen (der Begriff 'barrierefrei' auf den GE Ladekarte-Einträgen scheint ja auch schon in gewissen Kreisen anzuecken).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • vonGestern
  • Beiträge: 169
  • Registriert: Di 18. Sep 2012, 16:24
  • Wohnort: Rosenheim
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
drilling hat geschrieben: Das glaube ich nicht, die werden deine Rat wohl beim nächsten mal befolgen ...
Na also! Also doch "Behinderte" - das meinte doch erunner, oder etwa nicht :lol:
Erstauto: Smart ed seit 8 Jahren.
Zweitauto ist BMW 225xe mit E-Kennzeichen (für Urlaubsfahrten)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

siggy
read
Äü


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 370.000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Und mal wieder ein Foto aus Hamburg:
20170108_144206.jpg
Auf der Fahrt stadteinwärst stand das Taxi schon da. Ich dachte der hält da wohl, um einen Fahrgast abzuholen. Und der vordere Stellplatz an der Ladesäule war noch frei. Als dann nach einer guten Stunde auf der Rückfahrt stadtauswärts dann das Taxi da immer noch stand... Da hat doch einer zum Feierabend sein Taxi an der Ladesäule geparkt. Grmpf. Wenn diese These stimmt, würde ich das Taxi da nun wohl öfter sehen. Um dem vorzubeugen habe ich dem einen Infozettel unter den Scheibenwischer geklemmt. Scheinheilig den Ahnungslosen spielen ist damit nicht mehr.

Kennzeichen und Taxinummer ist auch dokumentiert.
Ich bin sehr gespannt, ob ich den dort wieder sehen werde. Wenn der den Ladeplatz regelmäßig nutzen sollte, dann nehme ich mir mal die Zeit und lasse den Abschleppen. Diesmal reichte meine Zeit nur zur Fotodokumentation.
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, lithium-weiß, seit 07.06.16 - 43166 - 119500 km
Zoe ZE 40 - seit 31.08.19

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • ufty
  • Beiträge: 334
  • Registriert: Sa 21. Mai 2016, 17:26
  • Wohnort: Weserbergland
read
TobsCA! hat geschrieben:Für die dreisten Fahrer die es absichtlich machen könnte man ja ein Geschenk da lassen.
Ganz umsonst ;)

http://www.ebay.de/itm/Radkralle-Parkkr ... SwMgdXz9PL

ICh hätte zwar noch viele andere tolle Ideen, aber die wären wieder ein "Aufruf zur Sachbeschädigung" oder so ...

MfG
So was macht man nicht!
Ich muss auch dringend davon abraten sich einige davon zu besorgen und zu "verschenken":

http://www.ebay.de/itm/Abus-S-Kids-580- ... SwEzxYco6o
-+-Elektroroller JONWAY 3000 W( zu Verkaufen)
-+-Super Soco
-+-mia L 1284 12kWh Bild
-+-Seit 2012 Verbrennerfrei
-+-Naturstromkunde

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Lasst uns doch bitte sachlich und erwachsen bleiben: Gegen Falschparker gibt es aus meiner Sicht nur zwei Handlungsoptionen:

a) öffentlicher Parkplatz, korrekt ausgeschildert: Information an Polizei/Ordnungsamt. Werden diese nicht tätig bei eindeutiger Ausschilderung ggf. Dienstaufsichtsbeschwerde
b) Privatgrund: Info an Eigentümer. Ob dieser etwas unternimmt, ist allein seine Entscheidung. Wenn der Supermarkt keine Lust hat gegen Falschparker an Ladesäulen vorzugehen, bleibt uns allen eine Maßnahme: Supermarkt wechseln

Mit dem konkreten Falschparker hat man m.E. nichts zu schaffen. Kurz zuparken, um zu Laden während man im Kfz sitzen bleibt, ist OK, ein nett formulierter (!) Hinweiszettel am Fahrzeug sicher auch. Aber alles andere ist zwecklos und irgendwann auch kindisch.

Die oft gestellte Frage, was man mit Menschen macht, die sich absolut vorsätzlich falsch auf einen E-Ladeplatz stellen, finde ich langsam etwas müßig. Es gibt nur eine richtige Antwort: Nichts. Wir haben nichts mit diesem Menschen zu tun. Ihn kurz ansprechen, in Ordnung. Wenn er/sie uneinsichtig bleibt, dann ist das so. Wir sind nicht erziehungsberechtigt. Es lohnt sich auch nicht sich weiter darüber aufzuregen. Das Leben ist schön, trotz zugeparkter Säulen. Die zuständigen Organe (siehe oben Punkt a) müssen sich darum kümmern.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mode
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Do 3. Jul 2014, 15:07
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
geko hat geschrieben: Die oft gestellte Frage, was man mit Menschen macht, die sich absolut vorsätzlich falsch auf einen E-Ladeplatz stellen, finde ich langsam etwas müßig. Es gibt nur eine richtige Antwort: Nichts. Wir haben nichts mit diesem Menschen zu tun. Ihn kurz ansprechen, in Ordnung. Wenn er/sie uneinsichtig bleibt, dann ist das so. Wir sind nicht erziehungsberechtigt. Es lohnt sich auch nicht sich weiter darüber aufzuregen. Das Leben ist schön, trotz zugeparkter Säulen. Die zuständigen Organe (siehe oben Punkt a) müssen sich darum kümmern.
Die sinnvollsten Worte die ich ihn diesem Thread je gelesen habe. DANKE! :) Klar, Falschparker an Ladesäulen sind lästig und ärgerlich, besonders wenn es mit Absicht erfolgt. Aber bei manchen Beiträgen hier fällt es mir schwer nicht an das Wort "Blockwart" zu denken... :shock:
Genießt einfach das Leben (besonders mit einem schönen E-Auto). Und für alle Fälle hat man dann eben ein längeres Kabel im Kofferraum, dann sind die meisten zugeparkten Säulen trotzdem mit etwas Kreativität nutzbar...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
mode hat geschrieben: Die sinnvollsten Worte die ich ihn diesem Thread je gelesen habe.
Das ist aber eigentlich auch schon reichlich "Deutsch", mit den Menschen nicht mehr zu reden und lieber alles über Polizei, Anwalt und Abschleppunternehmen zu regeln.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Helfried hat geschrieben:Das ist aber eigentlich auch schon reichlich "Deutsch", mit den Menschen nicht mehr zu reden und lieber alles über Polizei, Anwalt und Abschleppunternehmen zu regeln.
Bitte lies meinen Post genau durch. Deine Antwort passt nicht zu meinen Worten.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag