Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Zuparken ist Volkssport des einfachen Volkes (Unwissenheit) wie aber auch jener der Präpotenten. Da muss man schon was tun. :)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Heincaid
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:46
read
Peter Plug hat geschrieben:Bin ich eigentlich der einzige der sich nicht über zugeparkte Ladesäulen ärgert?
Vielleicht ist „ärgern“ das falsche Wort, aber ich störe mich an jeder Art von Fehlverhalten, insbesondere im Straßenverkehr, sei es nun das Parken im Halteverbot (einschließlich Ladesäulen), das Parken gegen die Fahrtrichtung oder auf einemBürgersteig, Überholen im Überholverbot, überhöhte Geschwindigkeit oder irgendeine andere Überschreitung der Regeln.

Grundlagen des Zusammenlebens in einer Gesellschaft sind nunmal Regeln, die für alle gelten und wenn sich jemand über diese Regeln hinwegsetzt, dann zeigt er damit seine Respektlosigkeit seinen Mitmenschen gegenüber. Und sowas gehört einfach geahndet.
Den Wunsch derartige Regel-Übertreter zu bestrafen ist auch keine „deutsche“ Eigenschaft, sondern das liegt in der Natur der Menschen. Wir haben extra Hirnbereiche, die nur dafür da sind Fehlverhalten anderer zu ahnden.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Es ist ja auch ein Unterschied, ob jemand mit dem Falschparken einfach einen Parkplatz besetzt oder eine Feuerwehrzufahrt, einen Behindertenparkplatz, einen abgesenkten Bordstein oder eben eine eZapfe.

Wobei natürlich Anwohner bei Anwohnerparkplätzen auch wenig Spaß verstehen...

Aber da gibt es ja meist recht aktive Zettelfeen :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Peter Plug
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:30
read
Heincaid hat geschrieben: Den Wunsch derartige Regel-Übertreter zu bestrafen ist auch keine „deutsche“ Eigenschaft, sondern das liegt in der Natur der Menschen. Wir haben extra Hirnbereiche, die nur dafür da sind Fehlverhalten anderer zu ahnden.
Dann fehlt mir dieser Hirnbereich... :D
Was soll ich sagen, ich bin wohl einfach zu verständnisvoll...
Wenn ich mich in die Situation des zugeparkten Verbrenner-Fahrers versetze, dann würde ich diese Pionier-Möchtegern-Eauto-Ökofraktion in eine Schublade stecken in die WIR ALLE sicher nicht hinein wollen...
Solche Bevormundungs-Aktionen sorgen meiner Meinung nach eher für einen großen Schritt zurück.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Falschparken und Überholen im Überholverbot kann man nun wirklich nicht miteinander vergleichen. Das eine ist ein Ärgernis und das andere u.U. lebensgefährlich für sich und andere Verkehrsteilnehmer.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
ammersee-wolf hat geschrieben:"Standort
im Parkhaus der GIU im Erdgeschoss bei den E-Ladepunkten"
Also dürfen offiziell auch Cambio Verbrenner und auch nicht ladende E-Fahrzeuge auf den E-Ladeplätzen stehen. :o


Nein, dürfen sie nicht, denn die Beschilderung laut deinem Foto sieht das nicht vor und offiziell/gesetzlich gilt nur was auf der Beschilderung steht.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Falschparken und Überholen im Überholverbot kann man nun wirklich nicht miteinander vergleichen. Das eine ist ein Ärgernis und das andere u.U. lebensgefährlich für sich und andere Verkehrsteilnehmer.
Überholen im Überholverbot ist nicht grundsätzlich lebensgefährlich, der Bußgeldkatalog unterscheidet deshalb auch ausdrücklich zwischen überholen im Überholverbot mit Gefährdung anderer und ohne Gefährdung anderer.

Falschparken kann u.u. auch lebensgefährlich sein (an einer gefährlichen Kurve oder sonstigen unübersichtlichen Ort).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
drilling hat geschrieben:Falschparken kann u.u. auch lebensgefährlich sein (an einer gefährlichen Kurve oder sonstigen unübersichtlichen Ort).
Oder auf Feuerwehrzufahrten... :evil:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Peter Plug hat geschrieben: Solche Bevormundungs-Aktionen sorgen meiner Meinung nach eher für einen großen Schritt zurück.
Du willst echt, dass E-Ladesäulen höchstens zufällig statt per Verordnung frei bleiben, oder wie darf man das verstehen?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Peter Plug
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:30
read
Nee. Das sollte so nicht rüberkommen. Ich sprach nur die Emobilisten an, die Falschparker/Ladesäulenblockierer wütend zuparken, anpupsen oder sonst wie persönlich angehen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag