Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Fotosession an der Fuhle in Hamburg. Ich habe Fotos an der Fuhle 399 und 149 gemacht. Der Unterschied bei beiden Ladesäulen ist:

399 mit Bodenmarkierung und Beschilderung - ich konnte direkt an die Ladesäule, um Bilder zu knipsen. Alles super.

149 noch neu und daher noch ohne Bodenmarkierung und ohne Beschilderung. Laden ist daher bis zur Nachrüstung praktisch unmöglich. Der Motor des TT war noch sehr warm, als ich die Fotos gemacht habe.
20161031_095734.jpg
Mit der Energiemenge, die der TT an Wärme in die Umgebung abgestrahlt hat, hätten man ein E-Auto einige Kilometer bewegen können.
Es zeigt sich an diesem Beispiel wie wichtig die Bodenmarkierung und natürlich die Beschilderung für die Nutzbarkeit von Ladesäulen ist. Die Zähler bei der 149 steht noch bei 3 und bei 20 kWh. Dort wurde also praktisch seit über 10 Tagen erst einmal geladen und das eventuell als Testladung bei der Inbetriebnahme... Ohne Bodenmarkierung ist diese Ladesäule praktisch unmöglich nutzbar. Hoffentlich kommt diese bald, dann kann ich während des Einkaufs im gegenüberliegenden Biomarkt laden. Das wäre schon cool. 8-)
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, 07.06.16
43166 - 144000 km
Zoe ZE 40 - 31.8.19 - 29.8.21 - 29.000 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Schwaendi
  • Beiträge: 303
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 23:26
  • Wohnort: 5330 Bad Zurzach
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Fassungslos.... 4 reservierte Parkplätze und 3 davon mit Auspuff Fahrzeugen belegt.
Amag in Dübendorf.
Wenigstens ist es hier kostenlos. Sonst würde ich reklamieren.
IMG_0325.JPG
Seit 7. April 2015 stolzer Besitzer eins Soul EV (Schlumpf :lol: ).
Laufleistung ca.30'000 Km pro Jahr.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Heute in Bochum stand eine Zoe vollgeladen am Schnellader. Eine Ladescheibe mit Telefonnummer und Rückkehrzeit lag in der Windschutzscheibe. Leider hatte ich kein Handy dabei. Aber einen Schnelllader von 11 - 15 zu blockieren finde ich ziemlich daneben

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
streetfighter hat geschrieben:Heute in Bochum stand eine Zoe vollgeladen am Schnellader. Eine Ladescheibe mit Telefonnummer und Rückkehrzeit lag in der Windschutzscheibe. Leider hatte ich kein Handy dabei. Aber einen Schnelllader von 11 - 15 zu blockieren finde ich ziemlich daneben Bild
Das sehe ich auch so. Gerade beim Zoe kann man nach meinem Kentnisstand die Ladezeit ablesen. Da sollte man sein Auto zeitnah umpacken. :twisted:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 678
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Wenn man das Balancing laufen lässt, kann das auch schon mal 2 oder 3 Stunden dauern. Ist vielleicht nicht das Netteste aber für Leute wie mich, die zuhause nicht laden können, die einzige Möglichkeit. Und immerhin wurde die Nummer hinterlassen, d.h. man hätte anrufen können. Im Zweifel von einer Telefonzelle, wenn man schon kein Handy (dabei) hat.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Sowas könnte man aber auch an einer 11/22 kW Ladesäule machen können. Davon gibt es in Bochum einige.
Aber wahrscheinlich nicht kostenlos.....

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Da die handynummer dabei stand, find ich es ok.
Wer ohne handy mit dem eAuto unterwegs ist, ist selbst schuld.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
Zlogan hat geschrieben:Wenn man das Balancing laufen lässt, kann das auch schon mal 2 oder 3 Stunden dauern.
Von 11 bis 15 Uhr sind aber 4 Stunden! :oops:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
streetfighter hat geschrieben:Sowas könnte man aber auch an einer 11/22 kW Ladesäule machen können. Davon gibt es in Bochum einige.
Aber wahrscheinlich nicht kostenlos.....
Eben. Man wird die Leute nur über das Portemonnaie erziehen können. Und das gilt umso mehr, wenn die Elektromobilität erstmal in der Masse angekommen ist.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
In Bochum Mitte gibt es 11kW kostenlos und überdacht an vier unterschiedlichen Standorten
Model S -> peace of mind:) sehr geil!
Ioniq ex (geile Karre! noch dazu 0 Probleme 50tkm)
Volt ex
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag