Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben:1cm Zw. den Spiegeln?
Ne, die Spiegel musste ich bei beiden Autos einklappen, damit ich auf der Beifahrerseite noch rauskrabbeln konnte und den Wagen zu meiner rechten nicht zugeparkt hätte.

OK, vielleicht waren es zwischen den Autos dann 10cm, die sich wie einer anfühlten ;)

Ich stand in meiner Parklücke aber definitiv nicht weit links, sondern eher ziemlich mittig. Der Audi ragte halt nur sehr weit auf meinen Parkplatz rüber.
So war es ja OK, der einzige, der behindert wurde, war ich selbst.
Mit dem Elektroauto unterwegs seit 2015
Citroën ë-C4 2022
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • BiEmDablju
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:23
  • Wohnort: Salzburg
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
eDEVIL hat geschrieben:
drilling hat geschrieben:Ich hätte mich hinter den LKW ganz normal (wie von den Parkplatzmarkierungen vorgesehen) hingestellt.
right!

Handynummer hinter die Scheibe und dann mal anruf abwarten.Da kann man ja schon von Vorsatz ausgehen :roll:
Solchen unholden geb ich doch nicht meine Nummer :lol:
BMW 330e :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
soebe hat geschrieben:In Hamburg hat es auch einen weiteren Evolutionsschritt gegeben... nach der Beschilderung kamen die Hier nun der Text, den ich heute entdeckt habe:
Weiß jemand ob die das mit dem E-Kennzeichen 100% erst meinen? Oder Drücken die Ordnungskräfte bei Fahrzeugen die die Kriterien offensichtlich erfüllen ein Auge zu? Es gibt schließlich Fahrzeuge die vor Inkrafttreten der Verordnung zugelassen wurden. Und an meinem Wohnort macht es keinen Sinn das Kennzeichen nochmal umschreiben zu lassen, denn es gibt keine Vorteile dadurch.

Grüße,
Christian
BildTesla Model 3 LR

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
Wenn ein Ladekabel angeschlossen ist, dann werden die Ordnungskräfte hoffentlich erkennen, dass das ein E-Auto ist.
Wer keinen Strom zapft, hat dort sowieso nichts verloren. :roll:
In Sachsen sollten man allerdings vorsichtig sein. :D
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Heute Mittag in HH. Komme an die Ladesäule. Beide Plätze verparkt. Da taucht zwischen den Fahrzeugen eine Uniform auf. Ich frage nach, ob sie die beiden abschleppen lässt und ich da parken kann. Nein, wäre nur für EV. Ich, dies ist eins und mein Strom ist fast alle. Oh, das abschleppen dauert ein Moment. Zwei Straßen weiter ist aber frei, hat sie gerade abschleppen lassen und die an der Alster ist auch gleich frei. Abschlepper ist bestellt. Hatten einen netten Plausch. Sie macht ihre Runde und sorgt dafür, dass die Säulen frei sind.
Applaus! Das ist Einsatz.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Hyundai Kona (64/19er), 60,000 km, Kona (64/21er) 30.000 km
Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
kommt ja schließlich Geld in die Kassen - darf man auch nicht vernachlässigen.... Und die Abschlepperzunft geht goldenen Zeiten entgegen :-)
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

drilling
read
Bei dem was sie mit dem Abschleppen verdienen könnte der Strom eigentlich auch kostenlos sein, sozusagen von den Falschparkern quersubventioniert. :mrgreen:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Gluehbert
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mi 16. Dez 2015, 18:50
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
@CyberChris

Fahrzeuge mit H-Kennzeichen, Kleinkrafträder, Twizy 45, manche City-Els etc. bekommen alle kein E-kennzeichen. Laden müssen sie aber trotzdem. Die Sache mit dem E-Kennzeichen können die unmöglich durchziehen, dann darf ja ein großer Teil der Fahrzeuge die Säulen nicht mehr nutzen.

Als ich im April in Hamburg war, war die Polizei bereit, für meinen Roller mit Versicherungskennzeichen sogar ne Säule freischleppen zu lassen!

Ich hoffe mal, dass auch in Zukunft der Amtsschimmel nicht deratig wiehern wird!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
corona hat geschrieben:Wenn ein Ladekabel angeschlossen ist, dann werden die Ordnungskräfte hoffentlich erkennen, dass das ein E-Auto ist.
Wer keinen Strom zapft, hat dort sowieso nichts verloren. :roll:
In Sachsen sollten man allerdings vorsichtig sein. :D
Ja das stimmt. Musste neulich zusehen wie das OA einem ZOE in Leipzig auf einem E-Parkplatz ein Knöllchen angesteckt hat. Und das trotz E-Kennzeichen.

Allerdings war das Ladekabel nicht angesteckt und die 4h Parkzeit war auch um über 1h überschritten. Tja, dann halt Pech gehabt. Wobei das Ladekabel rechtlich keine Relevanz hat. Die Parkscheibe aber schon.

Nebenbeibemerkt hatte der ziemlich blond geparkt. Ich muss bis auf 5mm heranfahren, damit mein Ladekabel reichte.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
Priusfahrer hat geschrieben:
corona hat geschrieben:
Allerdings war das Ladekabel nicht angesteckt und die 4h Parkzeit war auch um über 1h überschritten. Tja, dann halt Pech gehabt. Wobei das Ladekabel rechtlich keine Relevanz hat. Die Parkscheibe aber schon.
Rechtlich hat das Ladekabel sicher keine Relevanz, aber für die Ordnungskräfte zumindest ein (rechtlicher) Hinweis, dass es sich hier um ein E-Fahrzeug handelt. Natürlich muss die Parkdauer eingehalten werden und -wenn keine zeitliche Begrenzung vorgegeben ist- muss auch geladen werden, d.h. es muss Strom fließen. Kann letzteres überprüft werden? :roll:
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag