Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Jarod
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 7. Mai 2016, 16:28
read
Meines Wissen nach wäre das auch auf öffentlichem Grund nicht so einfach. Solange der PKW korrekt angemeldet, versichert und von ihm keine Gefahr ausgeht (z.B. auslaufendes Öl), wird da nicht einfach so abgeschleppt oder umgesetzt.
Zuletzt geändert von Anonymous am Fr 27. Mai 2016, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte Zitierregeln beachten - keine Zitate (schon gar keine Doppelzitate) in der Antwort direkt unter dem Beitrag, auf den du dich beziehst.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Naja - wenn es länger als 14 Tage an einer Stelle steht kann es Teuer werden. Und da er ja eine Ladesäule behindert ginge da schon was.
Zuletzt geändert von Anonymous am Fr 27. Mai 2016, 08:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte die Zitatregeln beachten
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Ist doch ganz einfach. Die haben das Auto als Abschreibungsobjekt. :roll:
Nein die forschen noch, wie das gehen kann mit dem Strom und dem Fahren. Ist ja nicht so einfach. Wird in 10 Jahren sicher einen Forschungsbericht geben, in dem steht dass man noch etwas mehr foschen sollte. Und das sollte natuerlich gefoerdert werden.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Jarod
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 7. Mai 2016, 16:28
read
Hachtl hat geschrieben: Naja - wenn es länger als 14 Tage an einer Stelle steht kann es Teuer werden. Und da er ja eine Ladesäule behindert ginge da schon was.
Das gilt für Anhänger, PKW kannst du i.d.R. so lange dort stehen lassen wie du magst (und angemeldet, versichert usw ist).

Fraglich ist halt wie das mit der Ladesäule rechtlich ist, d.h. allgemeiner Parkplatz oder nur beiespielsweise nur zum Laden. Von Photo her sieht das aber wie ein allgemeingültiger Partplatz aus. Dass die Fächen grün markiert sind, macht erstmal keinen Unterschied.

Versteh mich nicht falsch, moralisch finde ich es auch daneben anderen die Lademöglichkeit zuzuparken. Aber Moral und Möglichkeiten etwas dagegen zu tun sind halt unterschiedlich Dinge.
Zuletzt geändert von Anonymous am Fr 27. Mai 2016, 08:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte die Zitatregeln beachten, keine Triplequotes

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Gestern etwa 12:15Uhr ....

Bild
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Jarod hat geschrieben:Meines Wissen nach wäre das auch auf öffentlichem Grund nicht so einfach. Solange der PKW korrekt angemeldet, versichert und von ihm keine Gefahr ausgeht (z.B. auslaufendes Öl), wird da nicht einfach so abgeschleppt oder umgesetzt.
Nun, da kommt die gerichtsfeste Beschilderung ins Spiel:
Halteverbot für alle Nichtlader
Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt.

Im Privatbereich kann man das über die Parkordnung lösen:
§1: Als Verbrennerfahrer darfst du auf gekennzeichneten Parkplätzen (nicht Ladeplätzen) parken. Preise am Eingang
§2: E-Fahrzeuge dürfen während des Ladevorganges auf den ausgewiesenen Ladeplätzen stehen. Nach Ende des Ladevorganges ist das Fahrzeug innerhalb von 15 min auf einen anderen Parkplatz umzusetzen.
§3: Fahrzeuge, bei denen entweder der Ladevorgang seit mehr als 15 min beendet ist oder Fahrzeuge, die nicht laden, werden kostenpflichtig umgesetzt. Bis zur Bezahlung der hierbei entstandenen Gebühren wird das Fahrzeug durch eine Parkkralle blockiert. Kosten: 80 EUR.
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Toumal hat geschrieben: Nein die forschen noch, wie das gehen kann mit dem Strom und dem Fahren. Ist ja nicht so einfach. Wird in 10 Jahren sicher einen Forschungsbericht geben, in dem steht dass man noch etwas mehr foschen sollte. Und das sollte natuerlich gefoerdert werden.
Vielleicht hat ihnen nur noch niemand gesagt dass/wie man das Kabel rausziehen muss um das Auto fahren zu können Bild


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Anonymous am Fr 27. Mai 2016, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte die Zitierregeln beachten, keine Doppelquotes

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1366
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Die gute Nachricht: Abschleppwagen war schon unterwegs ;)

Die schlechte (für mich) laut freundlichem, schon vor Ort wartendem Polizisten: wer zuerst kommt mahlt zuerst...
Ich hatte schon quer in die Lücke hinter dem Czero eingeparkt, was dem wachsamen Kollegen aber nicht gefiel.
Es wartete aber ohnehin schon ein weiterer Citydings-CZero-Fahrer auf den blockierten Platz. :(
Ich musste also weiter zum Leipziger Platz und von dort wieder zurück Richtung Philharmonie. Als ich an der Bellevuestr. keuchend (Orchester fangen pünktlich an..) wieder vorbeikam erkundigte sich der Polizist nach dem gefunden Ladeplatz und bot an, gleich im Anschluss auch dort den auf einem Stellplatz parkenden Verbrenner 'versetzen' zu lassen :twisted: war aber unnötig, da ich die Mini-Fahrerin gleich vertrieben hatte. :mrgreen:
Dateianhänge
image.jpeg
Berlin Bellevuestr, Nähe Philharmonie...
Zuletzt geändert von i300 am Fr 27. Mai 2016, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
@BangOlufsen:
Möchte ich sehen, wie du das in einem Parkhaus umsetzen willst ....

Renault Zoe Intens R240 11/2015
Zuletzt geändert von Anonymous am Fr 27. Mai 2016, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zum letzten Mal: Forenregeln beachten!
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

me2
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:23
read
Heute musste ich das erste mal beim Ordnungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf anrufen. Bereich ruhender Verkehr. Die Mitarbeiterin meinte zu mir am Telefon nur "... heute nicht ...", weil sie schon 4 Meldungen zuvor abarbeiten müssten und dass ich mein Glück bei der Polizei versuchen solle. Hmmmm :/


Viele Grüße :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag