Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Als ich das lezte Mal die Assistance bemühen musste hatte der überhaupt kein Werkzeug dabei.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Naja so würd ichs machen falls ich das mal tun wollte. Kann ich mir aber schlecht vorstellen, weil ich von Typ2 Dosen _nichts_ halte und deshalb mir vermutlich nie ein solches Kabel anschaffen würde. Also ist es mir auch egal wenn jemand so einen Ladepunkt verparkt...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
m.k hat geschrieben:Also ist es mir auch egal wenn jemand so einen Ladepunkt verparkt...
Das hast Du dann mit den Verparkern gemeinsam :x
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

timmbo
  • Beiträge: 301
  • Registriert: Mi 16. Mär 2016, 21:11
  • Wohnort: Vöcklabruck, Oberösterreich
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

@m.k.
also dass ist ne Einstellung da fehlen mir die Worte, wenn das ein Verbrennerfahrer sagt, naja, aber einer der ein E-Auto fährt und dann so unsolidarisch ist, da fällt mir nichts mehr ein.
Du scheinst jemand zu sein, der nur an sich denkt.

Timm
Seit Mai 2016 eine R240 Intens: 12.7KWh Durchnittsverbrauch

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Moderation: Vollzitat des Vorpostings entfernt!

Oh, okay, da bin ich jetzt ein bisschen überrascht. Ich schreibe, dass ich niemandem das Ladekabel durchschneiden würde der eine Ladestation zuparkt, weil ich mich grundsätzlich nicht dafür interessiere so eine zu nutzen. Soll ich jetzt aus Solidarität mit meinem Verbrenner zu solchen Stationen fahren und Zuparkern die Kabel durchschneiden oder wie muss ich das verstehen? :D

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8328
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 1328 Mal
read
Typ 2 kann man einfach herausreißen, wie in Salzburg schon mal gesehen, der Stecker hat dann eine offen Lücke über der Verriegelung, der fehlende Kunststoffteil verhindert beim entfernten EV weiteres Laden mit einem vollständigen Stecker...

Besser wäre es aber, wenn der Betreiber die Verriegelung öffnen könnte. Nur so ist sichergestellt, dass auch wirklich abgeschleppt werden kann. Jeder PHEV mit 10km el. Reichweite könnte sonst an der Ladesäule ewig stehen und niemand kann abschleppen. Wer das gerne sehen möchte sei ein Kurzurlaub in Amsterdam angeraten, da gibt es Hybride die wir in Mitteleuropa gar nicht kennen, nur wegen den Steckdosenstellplätzen.
Klar, das dies kein Problem der CCS / Chademo Fraktion ist, diese Stecker werden selten zum Laternenparken missbraucht, (na ja Wien ist anders....)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Moderation: Vollzitat des Vorpostings entfernt!

Ich habe ja schon mal geschrieben, daß SÄULEN, wenn der Ladevorgang beendet ist, entriegeln sollen. Dann wird an der Säule rausgezogen, am Auto bleibt das Kabel dran. Und es kann entweder weitergeladen werden durch jemanden anderen oder auch abgeschleppt werden. Aber auf mich hört ja wieder keiner :D
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 166
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
read
BangOlafson hat geschrieben:Ich habe ja schon mal geschrieben, daß SÄULEN, wenn der Ladevorgang beendet ist, entriegeln sollen. Dann wird an der Säule rausgezogen, am Auto bleibt das Kabel dran.
Auch bei deinem Leaf mit Typ1?
Das Schloß, was man durch die evtl. vorhandene Öse beim Entriegelungsknopf ziehen kann, ist doch nur Psychologie.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Hanseat
  • Beiträge: 447
  • Registriert: Do 17. Sep 2015, 13:13
  • Wohnort: Ahlerstedt
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Der Euro-Leaf hält den Typ1-Stecker mehr oder weniger sicher fest, wenn man das möchte und den entsprechenden Knopf betätigt hat.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Ahvi5aiv
  • Beiträge: 1517
  • Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
AntiGravEinheit hat geschrieben:
BangOlafson hat geschrieben:Ich habe ja schon mal geschrieben, daß SÄULEN, wenn der Ladevorgang beendet ist, entriegeln sollen. Dann wird an der Säule rausgezogen, am Auto bleibt das Kabel dran.
Auch bei deinem Leaf mit Typ1?
Das Schloß, was man durch die evtl. vorhandene Öse beim Entriegelungsknopf ziehen kann, ist doch nur Psychologie.
Er schreibt an der Säule, nicht am Auto. Da kann das Kabel ja stecken bleiben. Es wird dann einfach angesteckt mit genommen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag