Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Seid mir nicht böse aber 3 Stunden ist doch mehr als ausreichend. Sogar für meinen Twizy.
Wenn dann will ich ja tanken. Wenn ich parken will nehme ich die gleichen Parkplätze die ich auch mit meinem Twingo oder Scenic nutze.
Gruß Christian
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

michaell
  • Beiträge: 1484
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
  • Website
read
Maverick78 hat geschrieben:Ich hab gerade nachgeschaut. Es sind ALLE Säulen in Fürth auf 3h begrenzt. So kann man auch die E-Mobilität behindern... Ein Grund mehr Fürth weiterhin zu meiden. Lieber Fünfter als Fürther :lol: Ich werde jedenfalls nicht alle 3h quer durch die Stadt laufen um mein Auto umzuparken. Selbst am Flughafen in N kann man 6h stehen.
Das soll auch verhindern, das sie als Dauerparkplatz für E-Auto missbraucht werden.

Ist auch schon vorgekommen, ist mir auch auch schon passiert,
zwei E-Auto da nicht angestöpselt und nachweislich nicht geladen.

War da gut 10 min gestanden, okay hatte keine Not :)
Aber als dann die Parkplatzüberwachung an maschierte, fragte er mich sogar was er tun soll
habe dann nur kurz gesagt verteil Knöllchen, was er auch gemacht hat :lol:

Und auch mit einen 3,6 kW Lader bekommt man in 3 Std gut 10 kWh rein.

Ich sehe das als Ladestation und nicht als kostenlosen Parkplatz
Zuletzt geändert von michaell am Do 25. Feb 2016, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018, Enyaq 80 bestellt
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Maverick78
read
Das wird hier zu Offtopic bitte hier weiter machen: http://www.goingelectric.de/forum/oeffe ... t1237.html

@michaell: Das ist ja auch korrekt, wenn man nicht lädt ist man Falschparker. Aber ich würde ja gerne laden, darf aber nicht voll laden. Das ist doch sinnfrei.
Ich würde ja auch einen Parkschein ziehen. Den kann ich mir noch leisten, aber es wird mir nicht mal die Möglichkeit gegeben! Ich habe nicht darum gebeten kostenlos parken zu dürfen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

MarkusD
read
pineiro hat geschrieben:Seid mir nicht böse aber 3 Stunden ist doch mehr als ausreichend. Sogar für meinen Twizy.
Für meinen Ampera reicht's nicht. Für meinen i-MiEV erst recht nicht.
Bedeutet, ich fahre mit Sprit nach Fürth rein, weil zu Hause fahre ich nicht mit Sprit und spare mir deshalb den Strom für zu Hause auf. Also bekommt Fürth nur deswegen Abgase ab, weil es die zulässige Standzeit an Ladesäulen am Bedarf vorbei beschränkt.
pineiro hat geschrieben:Wenn dann will ich ja tanken. Wenn ich parken will nehme ich die gleichen Parkplätze die ich auch mit meinem Twingo oder Scenic nutze.
Wie lädtst du dort deinen Twizy? Paßt auf den zweiten Sitz eine Kabeltrommel mit 500m Verlängerungskabel?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Spürmeise
read
pineiro hat geschrieben:Seid mir nicht böse aber 3 Stunden ist doch mehr als ausreichend. Sogar für meinen Twizy.
An der betreffenden Säule darf man ohne E-Kennzeichen gar nicht stehen, und das bekommen bei vielen Kfz-Zulassungsbehördern nicht einmal die 80 km/h Twizy (die anderen sowieso nicht).

Und von den derzeit in Deutschland zugelassenen Elektroautos mit Stromladeanschluss werden an AC ca. 40.000 Stück in 3 Stunden nicht (ganz) voll.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Aber nun mal zurück zum eigentlichen Thema des Thread: Sonstige Missstände.
Auch Elektrofahrer stellen sich mal so doof hin das man mit dem Sprialkabel vom Twizy in Bedrängnis kommt nachdem er auch an der "falschen" Steckdose eingesteckt hat. Platz war ja genug ;) Aber ich habe keine Verlängerung dabei.
2016-02-23 16_10_48-IMG_4157.JPG - Windows-Fotoanzeige.png
2016-02-23 16_11_53-IMG_4158.JPG - Windows-Fotoanzeige.png
Gruß Christian

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ich denke das ist die Gewohnheit wie beim SuC zu parken....
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Das es Gewohnheit ist glaub ich auch. Der stand heute gleich wieder so da.
Gruß Christian

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
pineiro hat geschrieben:Das es Gewohnheit ist glaub ich auch. Der stand heute gleich wieder so da.
ich hätte mich genauso hingestellt
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Das hinstellen, oder gar das rückwärts einparken, ist nicht das Problem. Er sollte aber bitte den Stecker auf seiner Seite benutzen nicht auf der Seite wo er nicht parkt.
Gruß Christian
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag