Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
novalek hat geschrieben:Was soll ein Zeichen, daß keiner kennt ?
In der StVO gibt es eine Zickzack-Linie auf der Fahrbahn
Das war mit der Straßenmalerei gemeint. Bitte die vorherigen Beiträge noch mal lesen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Feiertag am CCS Lader hängt netterweise der Vorführer :)
IMG_5955_r.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Zoeteaser
  • Beiträge: 214
  • Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
DSC_0313.JPG
Förderung E-Mobilität
u
DSC_0313.JPG
Förderung E-Mobilität
Wir haben nur eine Ladesäule mit 2 mal 11kw, da ärgert es umso mehr, wenn der Golf der Stadtwerke Fürstenfeldbruck häufig - ohne zu laden - einen Ladeplatz blockiert. Einfach nur noch übel:

Stadtwerke Fürstenfeldbruck, Bullachstr. 25, 82256 Fürstenfeldbruck von 23.12. bis Neujahr nonstop.

Wenigstens ist ab und zu ein Ladepunkt frei, aber der Stadtwerke-Golf nervt. Beschweren ist leider sinn- und folgenlos.
Dateianhänge
DSC_0364.JPG
Zuletzt geändert von Zoeteaser am Do 7. Jan 2016, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Fotowolf
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling, Österreich
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Kürzlich in Linz im Parkhaus Promenade.
Obwohl die Linz-AG sogar Hütchen auf die E-Parkplätze stellt, damit sie frei bleiben, hat sich ein Verbrenner hingeparkt. Der musste sogar extra aussteigen, um das Hütchen wegzunehmen.
Als wir hinkamen (um mit unserem weißen ZOE wegzufahren), war meine Frau der Meinung, der soll sich an das Hütchen noch einmal erinnern und hat es ihm wieder hingestellt - aber nun hinter das Auto ;-)
IMG_7015.JPG
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (66.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Navi-CC
  • Beiträge: 471
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
novalek hat geschrieben:Was soll ein Zeichen, daß keiner kennt ?
In der StVO gibt es eine Zickzack-Linie auf der Fahrbahn - absolutes Befahrverbot - wenn man dann noch ein übliches Schild "außer .... und Abschlepphinweis mit dem Zusatz bei welcher Dienststelle man sich über den Fahrzeugverbleib informieren kann" an den Straßenrand setzt, reicht das.
Es geht drum, jemand möglichst offen in peinliche Situationen zu versetzen und mit Abschleppen drohen...
Anderer Vorteil, jeder vorbei fahrende Streifenwagen sieht das sofort.
+1

Ein guter und realisierbarer Vorschlag!
Gewünscht: BEV Kompaktklasse mit AHK, Allrad, SD. Bestellt: Tesla M3 LR AWD mit AHK. SD gibt es nicht.
Zweitwagen Fiat 500e Cabrio "La Prima" Opening Edition
PV 9.7 kWp mit Speicher 12 kWh und Wallbox

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Navi-CC hat geschrieben:
novalek hat geschrieben:Was soll ein Zeichen, daß keiner kennt ?
In der StVO gibt es eine Zickzack-Linie auf der Fahrbahn - absolutes Befahrverbot - wenn man dann noch ein übliches Schild "außer .... und Abschlepphinweis mit dem Zusatz bei welcher Dienststelle man sich über den Fahrzeugverbleib informieren kann" an den Straßenrand setzt, reicht das.
Es geht drum, jemand möglichst offen in peinliche Situationen zu versetzen und mit Abschleppen drohen...
Anderer Vorteil, jeder vorbei fahrende Streifenwagen sieht das sofort.
+1

Ein guter und realisierbarer Vorschlag!
Kann sich noch einer an die alten Tanksäulen erinnern? Rote Lampe = Tankvorgang gestartet oder der Kunde ist gerade am Bezahlen. Rote Lampe aus = Tanksäule frei.
Meine Idee: Licht auf allen Ladesäulen vorgeschrieben:
Grün - Ladesäule frei
Blau - Jemand lädt (Blau- blinkt - er ist gleich fertig.. 20 min? )
Gelb - der Ladevorgang ist beendet und eine 10 (15 oder sonstwas) - min Frist läuft in der der Wagen entfernt werden muß, sonst kommt der Abschlepper. Eine SMS wurde an den Halter gesendet.
Rot - die Säule/der Platz ist belegt, es wird aber nicht geladen. Abschleppwagen wird automatisch verständigt.
Rot - blinkt : kaputt :)

Das braucht nur Induktionsschleifen auf den Ladeplätzen :)
Da sich jeder mit einer Ladekarte an der Säule anmelden muß, hat man auch die SMS, wenn man fertig ist mit Laden.
Wenn 2 oder mehr Leute das Auto und die Karte verwenden, kann man die vielleicht an alle gleichzeitig schicken..
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

limpel
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:00
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
passt geringfügig zm Thema, allerdings müssen wir Elektrofahrer uns aber auch selbst mal an die Nase fassen. Heute meiner Freundin in Oberschleissheim beim Aldi passiert:

Meine Freundin steckt unseren Zoe zum laden und an kauft ein Brot zum Abendessen. Kommt nach 10min wieder zum Fahrzeug und wird von einem anderen Elektroauto-Fahrer angehupt, Sie solle doch den Platz frei machen, er wolle schnell laden. Da sie erst seit 10min am Lader hing, dazu durch aktuelle Akkukälte der Akku in den 10min so langsam lud, dass die Restreichweite nur ca 25km Betrug (heimweg ist 35km), bat sie den "hupenden Fremden" sich dich noch bitte 10min zu gedulden, dann fahre sie weg.
Nach meiner Freundin war der hupende Herr und weibliche Beifahrer "angenervt", sie liess sich allerdings nicht beirren und ging also schnell in eine Drogerie um nicht zu frieren und sich 10min Zeit zu vertreiben. Keine 10min später kam sie wieder, der Ladezustand unseres Fahrzeugs ist in der Zeit ca 2% gesunken.

Woher ich das weiss? Ich hatte mich über insgesamt drei Ladeende-Mails von Renault gewundert, wobei zwei jeweils 10min auseinander lagen. Daher sprach ich auch meine Freundin darauf an, warum sie das Auto insgesamt dreimal auflud. Sie guckte mich irritiert an und erzählte mir, was sich auf dem Aldi Parkplatz beim Laden zugetragen hatte. Jetzt wurde uns beiden einiges klar: Der nicht 10minuten warten wollende Fremde hat einfach den Ladevorgang an der Säule beendet, sie an der Ladestation ausgestöpselt und sich für 10min angestöpselt, darauf hin sie wieder an die Ladestation gehangen.

Danke schön netter Fremder und weibliche Begleitung, meine Freundin hatte heute mal früher Feierabend, aufgrund der Aktion kam sie allerdings 1,5Std später zu Hause an, da der Zoe nach der Stöpselei einen niedrigen Ladestand hatte als vorher und meine Freundin zu einer anderen Säule fuhr, aus Sorge, es sei etwas kaputt. :roll:

Zur Sicherheit fuhr meine Liebe also an eine andere 11kw Station und lud bei der Kälte weiter, sie dachte das Auto hätte einen Fehler und wollte auf Nummer sicher gehen. Entnervt, zu spät und durchgefroren ist sie zu Hause angekommen.

Danke nochmals an das nette Paar, wer solche Elektromobilisten hat, braucht keine Verbrenner :evil:
Zuletzt geändert von limpel am Do 7. Jan 2016, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Heute morgen in meinem Wohngebiet.
Aufgrund der ausliegenden Ausnahmegenehmigung (Befreiung vom auslegen einer Parkuhr) ist es ein Anwohner der dann auch noch meinen Hinweiszettel einfach auf die Straße geworfen hat.
Als Belohnung hab ich ihm dann mal ein Strafzettel bei Ordnungsamt beantragt.
ImageUploadedByTapatalk1452183709.855477.jpg
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
imievberlin hat geschrieben:Als Belohnung hab ich ihm dann mal ein Strafzettel bei Ordnungsamt beantragt.
Passt. Rotzfreche Zeitgenossen verstehen manchmal nur Schmerz.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

novalek
read
@LIMPEL:
Das Aldi-Thema gab's schon mal - hat sich ein E-Fahrer lautstark mit Foto auf einen Hybrid-Lader gestürzt - er hätte die besseren Karte, weil 100%-E-Fahrer; außerdem sei sicherlich er von einer Behörde und hätte erst recht keinen Anlaß... Dann kam noch das hier im Forum veröffentliche GesichtsFoto mit Kennzeichen vom "illegalen" Ladenden.

So was gibt's. Ellbogen pur. Ausweg - LadeLeistung bezahlen müssen, fertig.

Ansich sind das alle Fälle der Nötigung im Straßenverkehr und ggf. mit Gewaltandrohung (da reicht ein Zeuge und ne gescheite Rechtschutz).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag