Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Ja, das grüne Schild mit dem komischen kreis mit strichen ist wirklich äußerst klein


:roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Kim
  • Beiträge: 1889
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
  • Wohnort: Kanton Zürich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wenn man den Scherz erst erklären muss, ist er nicht mehr witzig, Devil... ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3814
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 730 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Und er hat auch noch nie jemanden dort laden sehen. (Wie auch, wenn blinde Vollpfosten die Ladesöulen zuparken...)
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
mlie hat geschrieben:Und er hat auch noch nie jemanden dort laden sehen. (Wie auch, wenn blinde Vollpfosten die Ladesöulen zuparken...)
Kommt mir bekannt vor:
In Navan an der Maxol-Tanke: 1x Chademo + 2x22kW AC, 2 Parkplätze ausgewiesen. Ich stehe da und lade mit Chademo. Jemand der nur 12 V kaden kann, aber mur muss, wenn die Batterie oder Lichtmaschine einen weg hat :), steht neben mir auf dem anderen Ladeplatz.
ich bin fertig mit laden und stecke ab..
Der Blockierer: "Wie lange dauert das laden?" ich: "kommt darauf an, wie lange man darauf warten muss, dass die Blockierer wegfahren"
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Desti
  • Beiträge: 397
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 02:31
read
palim_palim hat geschrieben:by the way:
Warum gibt es bei dieser (und einigen weiteren) Aldi-Filialen eigentlich 2 Elektro-Auto-Lade-Parkplätze, wenn doch nur ein Fahrzeug daran laden kann?

Selbst bei einer Ladestation mit nur einem Anschluss sollte es immer zwei Plätze geben, damit man sich schon mal anstellen kann, wenn der eine noch lädt. Sonst muss man sich ja erstmal woanders einen Platz suchen, möglicherweise außerhalb der Sichtweite und dann irgendwie genau aufpassen, wann der andere wegfährt, um selber schnell wieder umzuparken, bevor noch jemand anderes dazwischen kommt.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eMobFan
  • Beiträge: 378
  • Registriert: Di 31. Mär 2015, 18:44
  • Wohnort: Köln
read
Ich hab da mal ne Frage bzw. suche ich Rat zu einem Thema was meines Erachtens hier in diesen Thread passt:

Ich wohne in Köln und habe leider keine eigene, private Lademöglichkeit zu Hause. In der Tiefgarage, in der ich meinen Stellplatz habe, erlaub man mir keine Montage einer Wallbox. Auch wenn ich die Maßnahme komplett aus eigener Tasche bezahle und einen Rückbau zusichere, wenn ich den TG Stellplatz aufgebe. Ergo bin ich auf öffentliche Ladestationen angewiesen.
Hier in Köln lade ich überwiegend an TankE Säulen (Rheinenergie), da die "Betankung" noch kostenlos ist.
Daher fand ich es super praktisch und komfortabel eine TankE Säule in unmittelbarer Nähe zu meiner Wohnung zu haben (ca. 300m) und diesen Ladepunkt habe ich zu Beginn mit meiner Zoe auch oft genutzt.
Es dreht sich um diesen Ladepunkt:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-15/3671/
Leider steht dieser Ladepunkt auf dem Firmengelände bzw. auf dem Parkplatz eines Autohauses (VW, Audi, Porsche,...).
Vor Monaten war es oft ärgerlich, dass die Säule mit Verbrennerfahrzeugen zugeparkt war. Man hat aber dann doch immer mal wieder die Gelegenheit gehabt dort zu laden.
In den letzten 6-8 Wochen ist das nun aber gar nicht mehr möglich, da die Ladepunkt IMMER blockiert ist. Von den zwei Parkplätzen vor der Säule ist mindestens einer immer mit nem Verbrenner belegt und der Andere ab und zu durch ein E-Auto des besagten Autohauses. Auch die falsch abgestellten Verbrenner sind zu 90% Vorführwagen und keine Kundenfahrzeuge.
Nach unzähligen erfolglosen Versuchen den Ladepunkt aufzusuchen und zu benutzen bin ich dann vor einigen Wochen mal in das Autohaus gegangen um höflich zu fragen ob man mir einen Parkplatz frei machen könnte, damit ich laden kann. Zu diesem Zeitpunkt war ein e-up des Autohauses angekabelt und der zweite Parkplatz war mit einem Verbrenner belegt.
Als ich gegenüber dem Verkäufer meine Bitte äußerte bekam ich mit einem arroganten, überheblichen Lächeln ein klares NEIN als Antwort. Auf meinen Hinweis, dass nur einer der Parkplätze mit einem E-Auto belegt ist, der andere aber ein Verbrenner sei teilte man mir in gleicher überheblichen, arroganten Weise mit, dass dies ein Vorführfahrzeug das Autohauses wäre und sie ihre Autos abstellen wo es ihnen gefällt.
Offen gestanden ist mir bei der Art und dem Inhalt der Antworten die Kinnlade runter gefallen, ich habe mich bedankt und habe das Weite gesucht.
Nachdem ich meinen innerlichen Groll wieder im Zaum hatte, habe ich beharrlich weiter versucht zwischendurch mal wieder an dieser Säule zu laden. Ich fahre täglich mindestens zwei mal an dem Ladepunkt durch, da es auf dem Weg zu meiner Tiefgarage ist. Immer das gleiche Bild. Die Parkplätze sind immer belegt und NIE mit zwei E-Autos.
Vor ein paar Tagen, ich war gerade in einer "think positiv" Stimmung, dachte ich dann, dass ich vielleicht nur an den falschen Verkäufer geraten war, und ich startete einen neuen Versuch mit die Freigabe eines der Parkplätze zu erfragen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Parkplätze durch zwei Verbrenner belegt.
Ihr könnt euch das Ergebnis wahrscheinlich schon denken. Ich bin natürlich nicht zum Laden gekommen und bin auf ähnlich Weise abgekanzelt worden.

Sicher verstehe ich, dass das ein grenzwertiges Thema ist, da sich die Ladesäule auf dem Parkplatz/Gelände des Autohauses befindet.
Ich würde ja verstehen, wenn das Autohaus seine E-Vorführwagen an der Säule betankt und die ggf. auch nach dem Ladevorgang nicht umparken möchte.
Auch würde ich es verstehen, dass die Parkplätze mit nicht E-Vorführwagen belegt werden, wenn keine anderen Parkplätze mehr frei sind.
Was mich aber zur Weißglut bringt ist, dass immer massig Parkplätze frei sind. Meist in unmittelbarer Nähe mehr als 10.
Für mich macht es zwischenzeitlich den Eindruck, dass das Autohaus vorsätzlich das Laden von firmenfremden E-Autos verhindern möchte. Oder wie ist es anders zu deuten?

Sicher kann man das Autohaus nicht zwingen die Lademöglichkeit für andere Strombedürftige frei zu machen. Und ich bezweifle auch, dass es etwas bewirken würde, wenn ich mich bei der RheinEnergie direkt beschwere.
Ich denke aber diese Ladestation sollte auf jeden Fall aus dem Goingelectric Verzeichnis raus, oder entsprechend als "nicht öffentlich" gekennzeichnet werden.

Wie steht ihr zu der Sachlage?
Habt ihr noch Vorschläge wie man damit umgeht? Weitere Beschwerdestellen? Leserbrief? Presse?
Oder einfach die Sachlage akzeptieren, versuchen sich nicht zu ärgern, und gut ist?

Danke & Grüße
Zoe Intens R210 - schwarz - 17"- seit 04/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Bevor du solche Schritte gehst, würde ich einfach den Betreiber kontaktieren. Es kann schon was bringen. Offensichtlich ist dies ja eben keine Ladesäule des Autohauses, sondern eine von TankE RheinEnergie. Zumindest sollte der Betreiber dir korrekte Auskunft darüber geben können, wie die Nutzungsbestimmung dieser Ladesäule aussieht.

Trage bitte deine nicht erfolgreichen Ladungen ein. im Moment sieht der Eintrag aus, als wäre das eine total gute Anlaufstelle für einen Ladevorgang. Dem ist aber nicht so und ärgerlich ist das allemal. So sieht ein Autohaus aus, das keinen Wert auf mögliche zukünftige Kundschaft und einen guten Ruf legt. Muss wohl ein Luxusproblem in unserer Gesellschaft sein.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
An der Säule haben sogar die e-Golfer schlechte Karten. Leider.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eMobFan
  • Beiträge: 378
  • Registriert: Di 31. Mär 2015, 18:44
  • Wohnort: Köln
read
Danke für den Hinweis. Dann werde ich nächste Woche mal bei der RheinEnergie anrufen und fragen wie sie dazu stehen und ob das korrekt so ist.

Die Frage nach dem Warum hat mich auch nicht losgelassen. Denn scheinbar sind die Beschäftigten ja förmlich darauf getrimmt, die entsprechenden Antworten zu geben und unnachgiebig zu sein.
Vielleicht befürchtet das Autohaus ja, dass potentielle Kunden an den Ladesäulen E-Autos anderer Fabrikate stehen sehen, die Ihre Aufmerksamkeit wecken und die ihnen unter Umständen besser gefallen.
Irgendeine Strategie muss ja für das Autohaus dahinter stecken, denn man tut ja bekannter Weise nichts, ohne eine Motivation dahinter :roll:
Zoe Intens R210 - schwarz - 17"- seit 04/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6779
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 318 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Längeres Ladekabel besorgen?
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag