Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

energieingenieur
  • Beiträge: 1731
  • Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich habe an der Säule am Schloss in BS auch schon mehrfach Golf GTE und Passat GTE mit Kennzeichen WOB gesehen, die dort schon 2-3h am Stecker (Typ2) hingen und bei denen der kWh-Zähler auf 2kWh stand... also ist das Auto voll. Auch für mich liegt hier der Verdacht des "hauptsache kostenloser Parkplatz" nahe. Ich fahre die Säule eigentlich schon gar nicht mehr an...
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
energieingenieur hat geschrieben:Ich habe an der Säule am Schloss in BS auch schon mehrfach Golf GTE und Passat GTE mit Kennzeichen WOB gesehen, die dort schon 2-3h am Stecker (Typ2) hingen und bei denen der kWh-Zähler auf 2kWh stand... also ist das Auto voll. Auch für mich liegt hier der Verdacht des "hauptsache kostenloser Parkplatz" nahe. Ich fahre die Säule eigentlich schon gar nicht mehr an...
Wie Hannover vorm GOP. Da ist eh immer zugeparkt. Manchmal auch von nicht ladenden E-Fahrzeugen. Also nicht fertig geladen, sondern Kabel gar nicht gesteckt.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ein weiteres Kapitel der zugeparkten Säulen durch Verbrenner, diesmal durch den Renault Händler "höchst selbst"!
Allerdings nach einem sehr freundlichen Gespräch, durchaus nachvollziehbar :shock:
DENN blockiert er die Plätze nicht, sind sie durch "Fremdverbrenner" im nuh zugeparkt und selbst die firmeneigenen Vorführ-ZOEs und Twisys schauen in die Röhre, in dem Fall in einen Fremdauspuff.
Da Renault zwar die Säule bezahlt hat, damit RWE diese aufstellt, ist RWE der Betreiber und nur sie können mit entsprechenden Hinweisschildern, auf die spezielle Nutzung nur durch eCars hinweisen.
Und was passiert dann - laut Renaulthändler - dann kommen Ignoranten und parken trotzdem.
Spricht er sie darauf an erntet er Aggression :|
.... uns geht es viel zu gut! Danke VW, dass du kräftig daran arbeitest dieses zu verändern.
Dateianhänge
image.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
wie, er hat seinen eigenen Parkplatz auf Firmengelände nicht "im Griff"? :shock:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Herr Fröhlich hat geschrieben:Spricht er sie darauf an erntet er Aggression :|
Und einen Kunden pflaumt man natürlich auch ungern an. Wenn er die Kiste abschleppen lässt, war der Kunde das letzte Mal da und berichtet noch anderen von dem Ärger.

Mit einem absoluten Halteverbot - außer Elektrofahrzeuge zum Laden - könnte das allerdings ja schon noch mehr Gewicht bekommen.
Den Kunden zuparken ist auch so eine Sache... ;)
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

TeeKay
read
Verkehrshütchen davor und gut ist. Kein Verbrennerfahrer ist so motiviert, dass er aussteigt und das Hütchen wegstellt, nur um vor einer Ladesäule zu parken.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Micky65
  • Beiträge: 829
  • Registriert: Do 3. Sep 2015, 12:03
  • Wohnort: bei Bonn
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
ImageUploadedByTapatalk1443277653.982445.jpg
Zig freie Parkplätze aber an der Ladestation muss ein Verbrenner parken...
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 REx 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Bestellt: Model ☰ Deep Blue / LR / AWD / AP / FSD / Aero Rims / Black Interior / AHK

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4444
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:Verkehrshütchen davor und gut ist. Kein Verbrennerfahrer ist so motiviert, dass er aussteigt und das Hütchen wegstellt, nur um vor einer Ladesäule zu parken.
dann aber mit Aussagekräftiger Beschriftung

Bild

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Oder ein Schild mit:
Achtung!
Starkstrom!
Für Schäden am Fahrzeug wird keine Haftung übernommen!
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Maverick78
read
Nachdem ja soviel auf VW Schnarchlader geschimpft wurde ;) das ist aber leider keine Markenspezifisches Problem.
Leider seh ich in letzter Zeit öfters dieses Fahrzeug der KFZ Innung Nürnberg die Ladesäule in Neustadt/Aisch blockieren. Das Fahrzeug parkt dort immer von Samstag Nachmittag bis Montag früh und blockiert den einzigen 11kW Typ-2 Anschluß an dieser Säule.
Die andere Ladesäule war von Verbrennern zugeparkt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag