Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

disorganizer
  • Beiträge: 2577
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 586 Mal
read
Qi Star edition...
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
Kona-64 hat geschrieben: Mit dem Wort "während" haben so einige noch Ihre Probleme.

20201212_162602954_iOS.jpg

20201212_162536792_iOS.jpg
Da bringt auch die Blockiergebühr nix... .

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
Wusste gar nicht, dass es die alte A Klasse auch in elektrisch gab.
IMG_20201214_190927.jpg
Wer die Ah nicht ehrt, ist die kWh nicht wert! 🤣
Geladen wird bei jeder Gelegenheit. Egal ob Chademo, Typ2 oder Ladeziegel. 👍

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
Eigenes Thema erstellt: Alte A-Klasse.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Xochipilli
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 300 Mal
read
Der stand am vergangenen Montag auf diesem Parkplatz. Da habe ich ihn per online-Anzeige beim Ordnungsamt angezeigt. Heute, Donnerstag, steht er wieder da. Nun bekommt er eine zweite Anzeige. Wenn er nach seinem Aufenthalt in Berlin wieder zu Hause ist, hat er einen Stapel Bussgelder im Briefkasten.
tempImageP4HDSz.gif
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Xochipilli
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 300 Mal
read
tempImageNdclBV.gif
Das Photo oben in meinem Beitrag von 12:58 ist von 10 Uhr. Um 16 Uhr stand er immer noch da. Aber siehe da! Plötzlich ergab sich eine Ortsveränderung. Kosten: 225 € + Parkverstoss mit Behinderung.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 509
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 208 Mal
  • Danke erhalten: 235 Mal
read
@Xochipilli Hattest du nochmal bescheid gegeben oder sind die von alleine gekommen?
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Xochipilli
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 528 Mal
  • Danke erhalten: 300 Mal
read
Ich hatte die Polizei angerufen. Nach wenigen Minuten waren Mitarbeiter des Ordnungsamtes (zuständig für die Parküberwachung) da. Sie waren sehr hilfsbereit für mich. Danke! Sie bestellten ohne Zögern den Abschlepper, der nach etwa 20 Min. eintraf. Da musste ich gar nicht lange deswegen fragen!

Ich finde den Fahrer des roten Autos ziemlich dreist! Er parkte bereits am Montag vor dieser Ladesäule und heute wieder. Am Montag parkte er auf dem ersten der zwei reservierten Ladeplätze, heute auf dem zweiten Platz. Er war also inzwischen weg gefahren, stellte sich aber erneut auf die Ladeplätze. Das kann ja nur Vorsatz oder extreme Gleichgültigkeit sein. (Was dazwischen war, weiss ich nicht.) Dort stand er offensichtlich stundenlang. Ich hätte ja noch ein geringes Verständnis, wenn es wirklich nur um "Brötchenholen" oder "Brief einwerfen" ginge. Aber stundenlang oder tagelang eine öffentliche Ladesäule blockieren benötigt dringend einen energischen erzieherischen Effekt.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Hellkeeper
  • Beiträge: 812
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
So, heute hab ich meinen "merkwürdiger, asozialer Elektroautofahrer"-Moment erlebt. Das Model S parkt ganz normal ein, der Fahrer bleibt verdächtig lang sitzen. Als er aussteigt war der Blick nur aufs Handy gerichtet. Dennoch sah er sich kurz um. Als ein Passant mit ihm ins Gespräch kommen wollte, hat er nur mit dem Handy gewackelt, den Kopf geschüttelt und ging zum Frunk. Dort hantiere er kurz mit dem Ladekabel, blickte wieder um sich und als er der Meinung war, dass ihn niemand mehr beobachtet, schnell das Kabel zurückgelegt, Frunk zugemacht und sich zügig vom Tesla entfernt, fast schon weggelaufen. Ich hab das ganze Schauspiel mehrere Meter weiter vom Auto aus verfolgt und konnte nur den Kopf schütteln.
Tesla.jpg

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rita
  • Beiträge: 1151
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 65 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
heute beim Aldi in Massenheim
parkt ein e-Mini vor der Ladesäule... ich konnte nur durch sehr präzises Rantasten ans Ladekabel hat 2 Anläufe gebraucht....
beim ersten Mal fehlten dem Kabel paar cm
er parkt extra dort damit "keine Parasiten Strom schnorren können"..... beginnende Senilität.... sollte wohl mal überprüft werden, ob der noch zum Führen eines KFZ geeignet ist

habs der Aldi Parkraumüberwachung gemailt

sehr geehrte Damen und Herren,,


Heute Nachmittag blockierte dieser Verkehrsteilnehmer geraume Zeit die Stellfläche für elektroautos an der Schnelladesäule beim Aldi in Bad Vilbel Massenheim


ich steckte ihm einen Zettel ans Auto mit dem Hinweis, daß Verbrennerfahrer dort aus Dummheit parken, aber wenn er ein Elektroauto dort parkt ohne zu laden und damit anderen Elektroautos die Lademöglichkeit blockiert,wäre das ein asoziales Verhalten.




er bezeichnete mich als asoziales Arschloch und sagte da er ein E-Auto fahre, dürfe er dort parken und parke extra dort damit Parasiten dort keinen Strom schnorren können.




wozu gibt Aldi viel Geld für eine Ladesäule aus..... damit Kunden wie ich während des Einkaufs dort laden können




ich konnte mein E-Auto nur durch kreatives und präzises Parken auf dem Nachbarstellplatz laden.....ein anderer potentieller Kunde der Aldi Filiale fuhr fort

und sagte.: " dann muß ich wohl zum Heilsberg zum Lidl fahren"




deshalb leite ich Ihnen das Foto weiter, damit dieser "nette" Zeitgenosse sein verdientes Knöllchen bekommt, auch wenn ihr Mitarbeiter leider nicht vor Ort war.

mfG




Rita .....

20201217_162540.jpg
20201217_162600.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag