Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
@SamEye Hatten wir es nicht schon zig-fach hier, dass man rechtskonform handeln und trotzdem ein Arschloch sein kann?

Und ja, es wäre etwas Anderes, wenn an jedem Parkplatz eine Steckdose wäre - denn dann wäre das heute rare Gut "Ladeplatz" kein rares Gut mehr, sondern Wort wörtlich überall verfügbar.

Und ja, die Zweite: Man sollte den Betreiber des Parkhauses freundlich(!) darauf hinweisen, dass man die Ladeplätze entsprechend beschildern sollte. Und Betreiber heißt Betreiber - nicht die Person, die rein zuflällig im Kabuff am Eingang des Parkhauses sitzt.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

meyma
  • Beiträge: 328
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Die Fahrer werden in dem ursprünglichen Post nicht angeprangert, sondern nur die fehlende Kennzeichnung der Parkflächen. Die Fahrer sind sich wohl des Umstands einfach nicht bewusst, dass da eine Wallbox für Elektroautos hängt und sie diese blockieren. Die fehlende Kennzeichnung ist auch ein relevanter Mißstand für den Ladesäulenpranger, der ja nicht nur für Falschparker gedacht ist.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
gerade auf dem Mac nochmal genauer angesehen (war auf dem Smartphone heute morgen scheints etwas undeutlich): kann es sein, dass es da eine ziemlich große Wandbemalung, ähnlich der Kenntlichmachung beim Lidl gibt, die auf die Ladestationen hinweist? Von "nicht bewusst" kann dann eigentlich keine Rede mehr sein?!
Aber es stimmt schon: zu einer Ladesäule gehört heute einfach - noch - eine standardisierte Kennzeichnung :)
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Kann das nicht genau erkennen, aber wenn die Wand Werbung oder ein Hinweis auf die Ladesäulen ist, dann sollte trotz fehlender Beschilderung der Fall für jeden eindeutig sein.
Wer das dann nicht lesen kann, sollte bitte den Führerschein abgeben. (WENN die Wandbemalung für die Säulen/Boxen ist)
Bild
09/2017-heute -> Zoe Intens Q210 11/2014 (Privat)
04/2019-06/2019-> Firmenwagen (P)Opel
07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Elektromeister

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Hupsi37
  • Beiträge: 434
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
IMG_0808.jpg
Am Wochenende in der Pfalz. Dachte zunächst: "Was manche Leute alles machen um in der ersten Reihe zu parken...". Dann klärte mich ein Passant auf, dass die beiden Fahrerinnen des Mercedes über 20 Minuten an der Station rum gemacht hätten, bis sie die oben dargestellte "Lösung" gefunden haben.... An Typ 2 hing übrigens ein nicht ladender Kona mit französischem Kennzeichen...
Ioniq Style Orange SD
e-NV 200 Camper
Bild

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Hell
  • Beiträge: 804
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Mit wieviel kW man denn so laden? :-D

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ich nehme an mit 0kW, da im DC-Kabel keine AC Versorgung vorhanden ist.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. 18 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Link: Story meiner öffentlichen Ladestation vor der Haustür

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hupsi37 hat geschrieben: IMG_0808.jpg

Am Wochenende in der Pfalz. Dachte zunächst: "Was manche Leute alles machen um in der ersten Reihe zu parken...". Dann klärte mich ein Passant auf, dass die beiden Fahrerinnen des Mercedes über 20 Minuten an der Station rum gemacht hätten, bis sie die oben dargestellte "Lösung" gefunden haben.... An Typ 2 hing übrigens ein nicht ladender Kona mit französischem Kennzeichen...
Der gut wille zählt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Hupsi37
  • Beiträge: 434
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Zumindest hatten sie soweit links geparkt, dass man direkt vor der Säule noch Platz hatte um wirklich an DC zu laden ;)...
Ioniq Style Orange SD
e-NV 200 Camper
Bild

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hupsi37 hat geschrieben: IMG_0808.jpg

Am Wochenende in der Pfalz. Dachte zunächst: "Was manche Leute alles machen um in der ersten Reihe zu parken...". Dann klärte mich ein Passant auf, dass die beiden Fahrerinnen des Mercedes über 20 Minuten an der Station rum gemacht hätten, bis sie die oben dargestellte "Lösung" gefunden haben.... An Typ 2 hing übrigens ein nicht ladender Kona mit französischem Kennzeichen...
Hab auch mal einen PHEV Fahrer an einer Ionity gesehen der versuchte so zu laden... :)
Hab seine Versuche dann einige Minuten beobachtet bis ich ihn aufgeklärt habe.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag