Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Aurora
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:30
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
energieingenieur hat geschrieben:Dann lade das Bild dort bitte einfach selbst hoch. Das ist die sauberste Lösung - auch rechtlich gesehen.
Leider geht das nicht (mehr). Dort steht:
"Leider noch kein Foto der Stromtankstelle vorhanden.
Falls Du eins zur Verfügung stellen möchtest, sende es bitte an
stromtankstellen@goingelectric.de"

Aus dem Grund habe ich das Bild hier im Forum hochgeladen.
1999 Fahrrad elektrifiziert; 2001 PV-Anlage aufs Dach; 2003 CityEL. Im 21. Jhdt. wird es Zeit für ein elektrisches Vierrad. TESLA Model S. ;-)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

energieingenieur
  • Beiträge: 1731
  • Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Im eingeloggten Zustand bitte auf diesen Link klicken:
Unbenannt.JPG
Dann kannst du selber Bilder hochladen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Aurora
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:30
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Uaah, ich brauch 'ne neue Brille.
Danke für den optischen Hinweis! ;-)
Das muss ich übersehen haben.
1999 Fahrrad elektrifiziert; 2001 PV-Anlage aufs Dach; 2003 CityEL. Im 21. Jhdt. wird es Zeit für ein elektrisches Vierrad. TESLA Model S. ;-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ein Citroen Berling Electrique - steht eh immer da
ein Twizy, der nicht angesteckt ist
Ein ZOE aus Graz konnte dann nicht laden und ich mit dem Leaf auch nicht.

Tja.
Dateianhänge
11924576_683324241802243_8265872134064055428_n.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

passinglane
  • Beiträge: 250
  • Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
...gestern, 31.8. in Konstanz, Parkhaus Altstadt Untere Laube. die einzige Zentrumsnahe Lademöglichkeit. Um 13.30 Uhr eingefahren. Es gibt nur 3 Ladeplätze. 1x der Twizy der Stadtverwaltung, eingesteckt, aber den Strom nicht angestellt. Frechheit.
1x ein Ampera mit Zürcher Kennzeichen. Lampe auf Armaturenbrett leuchtet grün, offenbar auch fertggeladen (verbessert mich, wenn es etwas anderes bedeutet). 1x eine Zoe mit Offenburger Kennzeichen, ebenfalls voll geladen.

Aktion in Absprache mit dem sehr freundlichen Parkhausmitarbeiter (Danke dafür): Rückwärts auf den daneben liegenden Frauenparkplatz gefahren, Zettel an die Zoe mit Erklärung und Handynummer gemacht, umgesteckt (das geht bei den Ladern da, keine Verriegelung an der Säule). Merke: Wir brauchen noch nicht einmal Verbrennerfahrer, um uns zu blockieren.

Aber jetzt kommts: Nach 4 Stunden komme ich zurück, Zoe und Ampera sind weg, Zettel am Auto von der Zoefahrerin (der Schrift nach eine Frau): Ja, war 100% geladen, alles o.k., danke für die Nachricht. Der Stecker meines eGolf steckt aber in einem anderen Kasten, und welcher (hier Schmimpfwort nach Wahl einsetzen) das auch immer umgesteckt hat: Der Knopf für "Strom an" war nicht betätigt. Ich bin mit 24 Restkilometern angekommen, jetzt stand der Zähler auf 31 km. Da hat mich also jemand während des Ladens ausgesteckt, was eine Frechheit sondersgleichen ist, hat offenbar seine Karre geladen, und ist dann zu blöd, wieder richtig einzustecken.

Ich kann garnicht so viel Fressen wie ich kotzen möchte. Wir haben dann 3 Stunden geladen und waren dann um 23 Uhr mit Klind zuHause. Meine Frau hat bereits klargestellt, dass sie nie wieder mit dem E-Auto auf Tour gehen wird, und ich muss auch sagen, dass ich keine Lust mehr habe.

Und mich empört diese Ignoranz der Stadt als touristische Destination, ohnehin nur ganze 3 Stecker im Zentrum zu haben, wovon auch noch einer durch den Stadt-Twizy dauerbelegt ist. Für den Tourismus-Manager, den Stadtwerkechef und den Bürgermeister hoffe ich, dass sie bald auf Donald Trump treffen: You´re fired.

Ans Einkaufscenter Lago habe ich dem Centermanager schon im Frühjahr eine Mail geschickt, dass eine Ladestation dem riesigen Parkhaus gut zu Gesicht stehen würde. Ich habe noch nicht einmal eine Antwort erhalten, dafür bekomme ich jetzt immer den Newsletter...

Hat die Nase gestrichen voll
passinglane

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

lingley
read
+ 1000
Wir erleben i.M. mehrfach hier am Bodensee ebenfalls unsere ersten ladetechnischen Rückschläge.
In keinem Fall erlebten wir zugeparkte Säulen durch Verbrenner, aber fast immer vollbelegte Ladepunkte.
Anders als letztes Jahr im Allgäu sind hier viel zu wenige Ladepunkte installiert, für die "große Masse" an eAutos.
An vielen touristischen Zielen rund um den See fehlen Destination Ladepunkte an den Parkplätzen.
Heute in Überlingen (emma; 22kW) war die Freude an einem freien Ladepunkt nur von Kurzer Dauer... Ein Zoe lädt, der andere Punkt zeigte Fehler im Display :evil:
Mit --- erreichte ich glücklicherweise noch die Unterkunft. ZOE nuckelt nun an Schuko ...
Meine Familie machte mir heute klar, für vollelektrischen Urlaub mit ZOE nicht mehr zur Verfügung zu stehen :?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Kim
  • Beiträge: 1891
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
  • Wohnort: Kanton Zürich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
passinglane hat geschrieben:...der Twizy der Stadtverwaltung, eingesteckt, aber den Strom nicht angestellt. Frechheit.
Bitte Email an das Büro des Oberbürgermeisters. Muss ich aber auch noch machen, weil der Twizy steht da wirklich 24/7 unnötig im Weg. Ist mir schon unzählige Male "aufgestossen", aber bisher hab ich immer Platz gefunden.
passinglane hat geschrieben:...und welcher (hier Schmimpfwort nach Wahl einsetzen) das auch immer umgesteckt hat: Der Knopf für "Strom an" war nicht betätigt....und ist dann zu blöd, wieder richtig einzustecken...
Das war sicher keine Absicht, ist aber selbstverständlich extrem ärgerlich.
Leider ist die Welt halt voll von (hier Schmimpfwort nach Wahl einsetzen).
Guck doch z.B. nur mal in's Fernsehprogramm; da muss es Dich wundern, wie solch eine Klientel überhaupt in der Lage ist, ohne betreutes Wohnen zu überleben.....

Wir leben in einer (Voll-) Idiokratie :?
seit 26.03.2021: DS7 Crossback E-Tense 4x4
BMW i3 (60Ah) Rex 11.2017 bis 03.2021
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Auf dem Weg nach Dille in Kleinenbroich.
Leider steht das Schild so dämlich dass man noch nicht mal einen Vorwurf machen kann.
700_4132_DxO.jpg
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Noch einer heute in Alpen.
Der linke Platz ist reserviert für den Smart ED der Stadt.
Rechts von Stinker zugeparkt.
700_4236_DxO.jpg
Wir haben uns dann links auf den Parkplatz der Polizei gestellt, wäre eine interessante Diskussion geworden falls die gekommen wären 8-)
Wenn die nämlich dem Golf wegen ungültiger Beschilderung keine Knolle geben können hätte das für uns auch gegolten. :lol:
Positiv: Nach 5 Minuten kam jemand aus dem Rathaus und bot an den Smart für uns umzuparken.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
lingley hat geschrieben:+ 1000
Wir erleben i.M. mehrfach hier am Bodensee ebenfalls unsere ersten ladetechnischen Rückschläge.
In keinem Fall erlebten wir zugeparkte Säulen durch Verbrenner, aber fast immer vollbelegte Ladepunkte.
Anders als letztes Jahr im Allgäu sind hier viel zu wenige Ladepunkte installiert, für die "große Masse" an eAutos.
An vielen touristischen Zielen rund um den See fehlen Destination Ladepunkte an den Parkplätzen.
Heute in Überlingen (emma; 22kW) war die Freude an einem freien Ladepunkt nur von Kurzer Dauer... Ein Zoe lädt, der andere Punkt zeigte Fehler im Display :evil:
Mit --- erreichte ich glücklicherweise noch die Unterkunft. ZOE nuckelt nun an Schuko ...
Meine Familie machte mir heute klar, für vollelektrischen Urlaub mit ZOE nicht mehr zur Verfügung zu stehen :?
Bei den stadtwerken in Lindau hat das Laden diesen Sommer gut funktioniert, ist aber auch nicht im zentrum. Ca. 3 Stationen mit dem Bus Bis zur Halbinsel.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
9€ gratis Ladeguthaben mit Code: R8QRK7 https://www.joinbonnet.com/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag