Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
@Ampi16: gute Frage! Ich hab die gescannt und druck die bei Bedarf nach; es ist aber gut möglich, dass man die über den ADAC nachbestellen kann?!
Edit: nicht nur gut möglich, sondern in der Tat :)
Diese Postkarten bekommen Sie in den ADAC Geschäftsstellen. ∙ © ADAC
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/e ... adesauele/
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

TorstenW
  • Beiträge: 2084
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 578 Mal
read
Moin,

ich meine, "Parkaffe" ist auch nicht unbedingt niveauvoll...... ;)

Grüße
Torsten

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
Da ich die Ladestation schon kenne und so eine Situation schon erwartet habe, bin ich mit vollem Akku hingefahren und war auf die Ladesäule nicht angewiesen. Und prompt wurden übliche Klischeevorstellungen wieder erfüllt: Ein Tesla stundenlang an der Gratissäule, und weil der Wagen so wichtig ist, werden gleich zwei Ladeplätze (für vier Steckdosen) belegt.

Da man nun daneben auch noch ein Hotel hingebaut hat, werden die Problemautos wohl nicht weniger werden, wenn es nach der Seuche wieder aufmacht.
Dateianhänge
Ladeaffe.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Ladesaeule
  • Beiträge: 417
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Da vertauscht Du Ursache und Wirkung:
Das Hotel wurde dahingebaut, damit derjenige, der auf die Ladesäule angewiesen ist, übernachten kann, bis die Säule wieder frei ist. :-)
e-up! best. 04.11.19
letzter angezeigter LT vor Prod. KW43
02.10.20 Prod. gestartet
19.11.20 auf dem Transportweg
Abholung in WOB 20.12.20

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

psm-freak
  • Beiträge: 361
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 17:20
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Ich weiß schon warum ich immer ein 7,5m-Kabel dabei habe, auch wenn es vermutlich Fälle gibt in denen man besser 50m hätte
Ioniq 28 Style

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
ich habe auch schon überlegt, das Original-5m-Kabel durch etwas längeres zu ersetzen; allein schon, weil die 5 Meter schon knapp sind, falls man man mit der Nase voran an die Ladesäule muss (müsste ich an meiner Stammladesäule eigentlich immer, fahre da aber unverschämterweise "falsch herum" ran ;))
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ich55
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 02:01
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Evtl gehört der tesla dem hotelbesitzer 😁
Outlander PHEV Top MJ2019 (KW18/2019)
-------------->Bestellt am 28.11.2018<--------------
-------------->Abgeholt am 08.05.2019<--------------

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Bestimmt ein Marketing-Trick. Man bietet vor dem eigenen Hotel als Lockangebot eine Gratis-Ladesäule an und parkt sie dann so oft es geht mit dem eigenen Auto zu, damit sie nicht so viel Strom kostet. ;)

Das ist natürlich reine Spekulation / nur ein Spaß.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Wieder 2 Blockierer:
Bild
Bild

Bei Sixt hat ein Anruf bei der Servicehotline dafür gesorgt, daß der ehemalige Mieter das Fahrzeug entfernt hat.
Hoffe das war billiger und trotzdem lehrreich.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. 18 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Link: Story meiner öffentlichen Ladestation vor der Haustür

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

HajoR
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 13. Sep 2017, 19:59
  • Wohnort: Hamburg-West
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Moin aus Hamburg:

Timeline:

24.01.2020: eigene Wallbox in Betrieb genommen (Privat + eigene Firma, Kleintransporte mit Elektrotransporter)

26.05.2020: Wallbox bei goingelectric gelistet: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -20/46982/
Da wir im Hamburger Westen etwas unterrepräsentiert sind, was die öffentliche Ladeinfrastruktur betrifft und ich in der Regel nur nachts zwischen 22 und 6 Uhr lade, kann da durchaus in der Zwischenzeit auch mal der Nachbar/Gast ohne eigene Ladesäule ran.

27.05.2020
27052020_3_klein.jpg
27052020_1_klein.jpg
leider konnte nicht geklärt werden, ob sich der Fahrer des roten BMW vor dieser Aktion im Stromtankstellenverzeichnis informiert bzw. von der Deutschen Autoindustrie Zuwendungen erhalten hat.
Übrigens: Die Hamburger Polizei schleppt in solchen Fällen nicht ab:
" es ist dem Grundstückseigentümer zuzumuten, für die Zeit der Blockade sein Fahrzeug an anderer Stelle zu parken. Entsprechend ist dem Elektroautofahrer zuzumuten, in solchen Fällen die öffentliche Ladeinfrastruktur in Anspruch zu nehmen..."

Da fehlen mir doch glatt die Worte.

Gruss

HajoR
(Gefahrgut)-Transporte und Dienstleistungen
Seit Oktober 2017 ausschließlich elektrisch in und um Hamburg unterwegs.
Citroen Berlingo Electric (150 x 120 x 110 cm, 490 kg Nutzlast)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag