Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7853
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 277 Mal
  • Danke erhalten: 1103 Mal
read
Mein schöner Fotoapperat isz kaputt :cry: , schade daher diese Meldung mal nur mit Buchstaben:

In Amsterdam sind (fast) alle Ladesäulen (11kw, Typ 2) von PHEV mit eingesteckten Ladekabel und vollm Akku besetzt, da kann man nix machen, ist die Auskunft der Parksheriffs. Ich habe dfür einigesgesehen, was es nur in Amerika gben sollte: VW Jetta Hybrid und den Volt! Weiters warten natürlich der Outlander, Golf GTE.. Und nicht zu vergessen die elektrischen Car2Go die natürlich auch an der 11kW Ihren Parkplatz haben.
Ich bin ohne Ladung aus Amsterdam wieder rausgefahren, Fastned ist zwar teuer aber die einzige Lösung. An der AUtobahn wird niemand parken wollen, auch wird niemand 84ct für 1 kWh ausgeben, wenn man Hybid fährt... Also alles frei und 43kW :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Jan
  • Beiträge: 3056
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Dabei sollten E Auto Fahrer sich der Problematik doch nun wirklich bewusst sein, oder? Aber so sind die Menschen eben leider.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
tja wenn es drauf ankommt sind wir eben egoisten - und das wird immer mehr gefördert durch die Ellenbogenmentalität.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch paar mal pro jahr an einer Ladesäule parke. Zwar immer schön eingesteckt , aber wenn der Akku nach 1h voll man aber 8h weg ist, eigentlich nicht OK.
Technikblog & Shop: http://www.elektrifiziert.net
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7853
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 277 Mal
  • Danke erhalten: 1103 Mal
read
endurance hat geschrieben:tja wenn es drauf ankommt sind wir eben egoisten - und das wird immer mehr gefördert durch die Ellenbogenmentalität.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch paar mal pro jahr an einer Ladesäule parke. Zwar immer schön eingesteckt , aber wenn der Akku nach 1h voll man aber 8h weg ist, eigentlich nicht OK.
Lade-uhr rein und gut ist's...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

TeeKay
read
Es ist doch Sinn der Sache, dass man in den Niederlanden angesteckt bleibt, bis man losfährt. Das ist Teil der Förderung - denn Parkplätze sind in den Städten knapp.

Darum wird ja für jedes verkaufte Elektroauto eine neue Säule mit 2 Ladepunkten in der Nähe des Halter-Standorts installiert. Die Zahl der Ladepunkte sollte also mindestens doppelt so schnell wachsen wie die Zahl der Elektroautos.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1368
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
In D wird sogar eine Schnelladesäule je verkauftem EV angekündigt...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
i300 hat geschrieben:In D wird sogar eine Schnelladesäule je verkauftem EV angekündigt...
Als Parkplatz missbraucht ist das dann aber schon Perlen vor die Säue werfen....aber Hauptsache es geht erstmal voran, weil momentan sind es doch noch sehr wenige Säue und noch weniger Perlen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14212
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1213 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Perlen vor die Säulen werfen? Bei 84 ct/kWh kann einem der Gedanke schon kommen... :roll: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Aurora
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:30
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
An der einzigen öffentlichen Ladestation in Lingen (Ems) sah es gerade so aus:
2015-08-30 18.29.32.jpg
Alter Pferdemarkt, Lingen
PS. Das Bild kann gerne fürs Stromtankstellenverzeichnis benutzt werden. Es gibt sonst noch keins von dort.
1999 Fahrrad elektrifiziert; 2001 PV-Anlage aufs Dach; 2003 CityE. Im 21. Jhdt. wird es Zeit für ein elektrisches Vierrad. TESLA Model S. ;-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

energieingenieur
  • Beiträge: 1731
  • Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Dann lade das Bild dort bitte einfach selbst hoch. Das ist die sauberste Lösung - auch rechtlich gesehen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag