Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Buko
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Di 9. Apr 2019, 22:37
read
Bei allem Verständnis für LKW Fahrer und anderen ParkplatzBlöckierer ! Was würde wohl passieren, wenn sie das an einer DieselTankstelle machen ?? Also NULL Verständnis.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Nachdem hier kein Zwang zur einheitlichen Meinung besteht können wir wieder zum Thema zurück kommen - Bilder sind hier gefragt :-)

Grüazi, MaXx

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Frog
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Nachdem hier kein Zwang zur einheitlichen Meinung besteht können wir wieder zum Thema zurück kommen - Bilder sind hier gefragt :-)

Grüazi, MaXx
Vielleicht können sich die Moderatoren mal beraten, ob man nicht im Titel das "Ladesäulenpranger" einfach streicht.
Der Pranger war Teil des mittelalterlichen Foltersystems und geprägt vom Rachegedanken.

Der "Ladesäulenpranger" weckt deshalb schlechte Emotionen und trägt nicht dazu bei, dass die Verkehrsteilnehmer rücksichtsvoller miteinander umgehen oder dass die E-Mobilität an Ansehen gewinnt.
Zur Rücksichtnahme gehört auch, dass man nicht immer und überall ein Recht durchsetzt, das man hat oder das man meint zu haben.
Wenn ein Falschparker angeprangert wird, obwohl der Fahrer vielleicht in der Nähe und ansprechbar ist ...
Wenn ein Falschparker angeprangert wird, weil sein Wagen fertig geladen hat und er nicht innerhalb von 5 Minuten den Ladeplatz freimacht...
Wenn ein Falschparker angeprangert wird, obwohl noch der zweite oder dritte Ladeplatz frei ist....
... dann (und in ähnlichen Fällen, die die näheren Umstände nicht prüfen), dann beruht der Pranger vor allem auf Rechthaberei und Rachegefühle,
meint Frosch

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Thosch2602
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:48
  • Wohnort: 53819
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Vielleicht sollten sich die Moderatoren eher mal darüber beraten, ob so ein Thread generell nötig und sinnvoll ist. Ehrlich gesagt, bin ich geschockt, dass es so einen Thread überhautp gibt. Zielorientiert ist das sicher auch nicht, aber die Elektroautofreaks scheinen ein ziemlich seltsames Völkchen zu sein. Ich muss mich ja fast fremdschämen, mit einem E auf dem Kennzeichen durch die Gegend zu fahren.
Typisch deutsch...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 240 Mal
read
Solange nicht die letzte Ladesäule vom blockierenden Verbrenner befreit wurde, ist der Fred weiterhin erforderlich.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Thosch2602
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:48
  • Wohnort: 53819
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Fossilbär hat geschrieben: Solange nicht die letzte Ladesäule vom blockierenden Verbrenner befreit wurde, ist der Fred weiterhin erforderlich.
So dämliche Sprüche gab es vor einigen Jahren schonmal...
Ich schäme mich zu tode für Menschen wie Dich. 😒
Ich hoffe, dass Du im Alltag alles, aber auch wirklich alles richtig machst, fällt mir aber schwer zu glauben, wenn jemand so vollidiotische Sprüche raus haut.
Sorry für die Ausdrucksweise, aber da fällt mir echt nichts mehr ein.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

rockfred
  • Beiträge: 382
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Es wird ja keiner gezwungen hier zu lesen oder zu posten. Aber die Ausdrucksweise ist hier wirklich niveaulos und die Stimmung deutlich gereizt. Die Fotos helfen doch auch niemandem, oder?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

SnowyZoe
  • Beiträge: 669
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
Thosch2602 hat geschrieben: Vielleicht sollten sich die Moderatoren eher mal darüber beraten, ob so ein Thread generell nötig und sinnvoll ist. Ehrlich gesagt, bin ich geschockt, dass es so einen Thread überhautp gibt. Zielorientiert ist das sicher auch nicht, aber die Elektroautofreaks scheinen ein ziemlich seltsames Völkchen zu sein. Ich muss mich ja fast fremdschämen, mit einem E auf dem Kennzeichen durch die Gegend zu fahren.
Typisch deutsch...
und
rockfred hat geschrieben: Es wird ja keiner gezwungen hier zu lesen oder zu posten. Aber die Ausdrucksweise ist hier wirklich niveaulos und die Stimmung deutlich gereizt. Die Fotos helfen doch auch niemandem, oder?
und viele andere die diesen Thread für sinnlos oder schädlich halten:
Ich finde ihn gut. Es muss auch einen Platz geben an dem man sich mal ausk*tzen kann. Gerade in diesem Thread wurde ja auch schon öfter mal von anderen Teilnehmern auf mangelhafte Beschilderung hingewiesen, man kann also auch was lernen. Und ein Thread der dies sammelt ist mir lieber als wenn jedes mal jemand einen neuen Thread eröffnen würde.
Meckern hilft manchmal, also lasst uns meckern. Und die Ausdrucksweise rutscht nicht nur in diesem Thread des Öfteren auf ein tieferes Niveau, auch damit wird man leben müssen wenn man sich in einem Forum bewegt (egal in welchem, das ist kein GE Problem).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

SnowyZoe
  • Beiträge: 669
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
Rita hat geschrieben: und hier der Vollpfosten des Tages
mehr als 1,5 Stunden den Schnellader blockiert.... auf dem Display stand dann schon, er solle sein Auto entfernen, da die Höchstparkdauer überschritten wurde
Ja, kostenlose Ladestation halt, da bleibt man gerne etwas länger...
Bei uns in München gibt es einen Innenstadt-Aldi bei dem auf dem Parkplatz und in der Tiefgarage Parkscheibenpflicht und Höchstparkdauer gelten, und dort wird wirklich regelmässig kontrolliert (kostet glaube ich 25,- Euro wenn man zu lange steht oder keine Parkscheibe auslegt).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Es gibt viele verschiedene Leute und manche brauchen das hier. Wie SnowyZoe schreibt:
Es muss auch einen Platz geben an dem man sich mal ausk*tzen kann. [...] Und ein Thread der dies sammelt ist mir lieber als wenn jedes mal jemand einen neuen Thread eröffnen würde.
Deshalb ist dieser Thread auch sinnvoll. Wenn das Bedürfnis besteht über die Sinnhaftigkeit dieses Threads zu diskutieren sollten wir das aber in einem separaten Thread machen.

Außerdem steht es jedem frei positive Beispiele zu posten - wo beispielsweise mit einem falschparkenden Verbrennerfahrer sich ein nettes Gespräch entwickelt...

Grüazi MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag