Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
roberto hat geschrieben: Es wäre sicher nicht verkehrt, die Höhe der Bußgelder vom Neupreis des Autos abhängig zu machen. Das wäre dann eine Kombi aus CO2-Steuer und Überheblichkeitsabgabe ;)
Nein, das ist keine schlaue Idee.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

roberto
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 477 Mal
read
Warum nicht?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
backblech hat geschrieben: Je grösser der Akku desto länger hat man Zeit eine Ladestation zu finden. Umkehrschluss: Ladenot entsteht dann eher durch Unbesorgtheit. Wer dann auch noch zu faul ist im Umkreis der belegten/blockierten Ladestation zu suchen und unnötig zuparkt sollte auch gleich ein Ordnungsgeld zahlen müssen.
Das ist ja mal eine bodenlose Frechheit! Der Ladezustand ist doch kein Freilos.
Ich kann auch mit 80% schon an die Ladesäule ranfahren. Womöglich habe ich bald eine längere Strecke vor mir und brauche das. Das geht den Verbrenner einen Dreck an. Der hat die Ladesäule nicht zu blockieren und wegen dem fahr ich nicht noch rum und schaue mir andere Ladeplätze an. Das hat nichts mit Faulheit oder Unbesorgtheit zu tun.
Der einzige Fehler des Teslafahrers war die Selbstjustiz statt den Verbrenner abschleppen zu lassen. Wieviel er im Akku hat, spielt keine Rolle.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
:back to topic:
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Rita
  • Beiträge: 968
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Abschleppen für den Stinker anfordern.....
dahinterstellen zum Laden..... aber im / am Auto bleiben...

und schon kann Dir keiner was....

Rita


habe mich letztens auch wegen zugeparktem Ladeplatz bissl ungünstig hinstellen müssen... so war die Fahrertür vom Falschparker nicht mehr zugänglich.....
da der auch noch frech wurde.....kriegte er die Ansage:
....wenn Du schon nicht lesen kannst....biste hoffentlich sportlich und kommst von der Beifahrerseite aus auf deinen Fahrersitz.....ich kann jetzt nicht rangieren.... Auto hängt am Kabel....

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

volvocoupe
  • Beiträge: 283
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
kukuk-joe hat geschrieben: Der Tesla hat auf alle Fälle eine Nötigung begangen. Mir ist (subjektiv) aufgefallen, dass mit dem Anschaffungspreis des Autos (egal ob BEV oder PHEV) offensichtlich die Hemmschwelle sinkt sich über bestehende Regelungen hinwegzusetzen. Je teuerer das Auto, um so eher ein Gesetzesverstoß.
:oops: Wie gut, dass ich auch einen kleinen E-UP habe, der dicke fette Tesla gehört ja eh meiner Frau!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hallo.
Wenn ich in den letzten Jahren mit dem e-UP! einen falsch parkenden Verbrenner zwecks Ladenotstand zupacken musste blieb ich am Auto.
Die Reaktionen der Rückkehrer waren Anfangs (2016-2017) sehr interessant: „Laden sie ruhig weiter, soviel Zeit habe ich...“ Die Reaktionen auf meine Antwort: „Wunderbar, dann gehe ich einen Kaffee trinken“ „Oh, wie lange dauert das denn?“ „20 Minuten...“ waren allerdings oft unterschiedlich... Jedoch blieben damals alle freiwillig stehen.

P.S. Selbstverständlich habe ich die Betroffenen nachdem ich ausreichend Strom für die Weiterfahrt gebunkert hatte schnellstmöglich befreit. Ich bin mir sicher das keiner der Betroffenen danach wieder eine Ladesäule mit einem Verbrenner zugeparkt hat.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
OlafSt hat geschrieben: Ist zwar schon Heiligabend gewesen, aber doch lohnenswert: Wie man es nicht machen sollte.

Bild

Bevor ich strande würde ich es genauso machen. Allerdings würde ich dann im Auto sitzen bleiben...
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Rita
  • Beiträge: 968
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
DerMarodeur hat geschrieben:
OlafSt hat geschrieben: Ist zwar schon Heiligabend gewesen, aber doch lohnenswert: Wie man es nicht machen sollte.

Bild

Bevor ich strande würde ich es genauso machen. Allerdings würde ich dann im Auto sitzen bleiben...
richtig!!

hatte ich vorhin ja auch so geschrieben....
am / im Auto bleiben

Rita

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

aiahaumx
read
Was macht man in solchen Fällen? Beschilderung ist klar, Laden kann aber sowieso noch niemand.
20191230_125240_HDR-small.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag