Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read

eDriveAlex hat geschrieben:
Ja klar, bin priviligiert, dass ich laden darf, wenn kein anderer da parkt?
Deswegen parken auch immer alle auf Behinderten Parkplätzen, weil das nur ein privilegierter Parkplatz ist, der zufällig größer und näher liegt.
Auch an den Benzin/Diesel Zapfsäulen, das sind normale Parkplätze, an denen eben zufällig eine Zapfsäule steht. Deswegen parken da auch immer alle davor.
Andere sind mir egal, ich parke da wo ich Lust habe. Egal ob andere. die darauf angewiesen sind, dadurch eine Nachteil erfahren.
Bitte mach Dich im entsprechenden Thread darüber kundig, warum es ziemlicher Kindergarten ist, was Du hier schreibst. Ich habe keine Lust, das hier wieder und wieder zu wiederholen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Snoopy70
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Do 31. Jan 2019, 19:12
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Bei uns in Hamburg und Umgebung wird es knapp für die alten kleinen Akkus. Die Teslas übernehmen und damit wohl das Unwissen.
Heute erlebt. Kostenlose Ladesäule im Norden vor Hamburg.
Mit 20% angekommen und ich brauchte nochmal 20% um sicher zur Feier zu kommen.
Triple Charger: Am CCS stand ein Tesla mit 99% SOC.
Laut App schon länger, da ich ca. 45 Minuten angefahren bin und es im Blick hatte.
Fahrer saß mit seinem Freund nebenan wohl schon länger in einem Verbrenner und haben sich unterhalten und Musik gehört.
Scheiben waren schon dicht. Immerhin hatten die nicht den Motor laufen.
Nach 5 Minuten warten habe ich einmal freundlich geklopft und gefragt, ob ich mal kurz laden kann.
Wiederwillig wurde dann zum Auto gegangen und dort die Ladung abgebrochen bzw. gestoppt.

Sicherlich vor Weihnachten noch einmal Auto auf 100% voll laden?
Fahrer war laut Kennzeichen aus der Gegend, also keine Durchreise.

Klarer Fall von keine Ahnung oder was meint Ihr?
Wird dies die neue Ettikette am Schnelllader? Ich stelle mein Auto ab und mache 100%?
Das kann ja was werden...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hätte er den Rest nicht über Typ2 laden können? Gestern stand ich am CCS-Lader als ein Ioniq dazustieß. Wir kamen im Gespräch zu genau dem Thema. Der Ioniq beendet an CCS-Säulen bei ca. 95% automatisch, kann also gar nicht ewig lange volladen. Sowas finde ich gut. Und ich habe freiwillig das Laden beendet, um dem anderen Platz zu machen. Bis 96% läd der i3 mit nahezu maximaler Geschwindigkeit und mehr will ich Wartenden nicht zumuten.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Das sind so die die "Blüten und Auswüchse" , die fahren ihr großes Auto mit dem großen Akku zum kostenlosen Schnelllader in ihrer Stadt oder in der Nähe, scheinbar um mal dort richtig voll zu machen, der wird dann dort auch ordentlich lange belegt, lassen sich dann dort sogar mit Verbrenner-PkW abholen und später wieder zum Auto bringen. Alles schon genauso und nicht nur einmal erlebt.
Wegen mir braucht es keine kostenlosen Schnelllader mehr zu geben. Typ2 mit 11kW reicht aus für kostenloses Laden. Wer vor hat dort ordentlich viele kWhs kostenlos zu ziehen und das Auto lange stehen zu lassen kann das ruhig auch an Typ2 und mit max. 11kW machen. Meistens schaffen die Tesla-Fahrer es ja auch an Dosen die für 11kW gedacht sind noch etwas mehr zu ziehen.
Mir persönlich sind die nicht kostenlosen Schnelllader da lieber, da habe ich es wenigstens nicht mit einem bestimmten "Klientel" zu tun.
Seit neuestem haben wir auch eine kostenlose 11kW-Lademöglichkeit beim Lidl-Markt Besuch in der Nähe, die hatte ich in dieser Woche erst eher zufällig entdeckt und gerne erstmals genutzt. Als wir schon mit dem Einkauf fertig waren kam eine Frau im mittleren Alter ganz freudig aufgeregt zu uns gelaufen und sagte sie sähe das auch zum ersten Mal und fragte ob das jetzt so ein Typ 2 Lader wäre und was das denn kosten würde . Dabei benutzte sie nicht "Typ2" sondern irgend eine Umschreibung dafür, was etwas lustig war, ich sagte ihr "ist Typ2 und kostenlos". Wenig später stand ihre Zoe neben uns auf dem zweiten reservierten Parkplatz den vorher auch noch jemand mit Verbrenner-PkW blockiert hatte. Das sind dann schon schöne Erlebnisse.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hallo.
Ich bin mir mittlerweile nicht mehr sicher ob es so gut ist defekte Säulen im Forum zu melden. Wie mir eine Hotline mitteilte wird die Säule umso schneller repariert je mehr sich telefonisch beschweren.
Wenn eine Säule im Forum als Defekt gemeldet wurde fährt man ja nicht mehr hin und so beschwert sich auch kaum noch einer...
Das irgendwie blöd. Wie man es macht, es ist immer verkehrt.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

StVO
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Die quasi "revolutionäre" Drs. 591/19 ist als Tagesordnungspunkt zwischenzeitlich entfallen.
Wurde auf Grund zahlreicher Änderungswünsche der Länder auf Mitte Februar 2020 verschoben.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Hellkeeper
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Snoopy70 hat geschrieben: Klarer Fall von keine Ahnung oder was meint Ihr?
Ich durfte jemanden kennenlernen, der sagte, dass er sich nun den BMW X3 xDrive30e geordert hat, weil er die Parkplatzsuche satt hat und in seinem Umkreis jede Menge Ladesäulen (inkl. Schnelllader) gibt. Da kann man sich schon denken, dass der mind. 3 1/2 Std. dort stehen wird.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Navi-CC
  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 194 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Dresden, Pirnaischer Platz
Status: Hyundai Kona (links) lädt am einzigen AC Ladepunkt. BMW PHEV (rechts) kann nur AC laden. Ladeklappe vorn links geöffnet. Wartet darauf, dass ihn jemand ansteckt und (auf seine Kosten) freischaltet ;-)
Für mich eine ziemlich dreiste Art und Weise, einen kostenlosen Parkplatz in Form eines Ladeplatzes zu blockieren. Daher der Eintrag in den Pranger.

Früher gab es hier mal 2 AC Ladepunkte. Meiner Meinung nach sollte es heute hier mindestens 10 AC Ladepunkte geben.....
Dateianhänge
20191223_132507.jpg
Zuletzt geändert von Navi-CC am Mi 25. Dez 2019, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla M3 LR AWD mit AHK seit 12/20, VW Golf GTE 04/15-11/20, 89 Tkm, davon 53 Tkm elektrisch
Fiat 500e Cabrio "La Prima", ´Angelo bello´ seit 11/20
PV 9.7 kWp, Speicher 12 kWh, 2x go-eCharger 11kW

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Navi-CC hat geschrieben: Hyundai Kona (links) lädt am einzigen AC Ladepunkt. BMW PHEV (rechts) kann nur AC laden. Ladeklappe vorn links geöffnet. Wartet darauf, dass ihn jemand ansteckt und (auf seine Kosten) freischaltet ;-)
Für mich eine ziemlich dreiste Art und Weise, einen kostenlosen Parkplatz in Form eines Ladeplatzes zu blockieren. Daher der Eintrag in den Pranger.
Kann auch sein, dass der Konafahrer den BMW ausgesteckt hat und jetzt erstmal selbst läd. Das hatten wir hier auch schon so ähnlich. Auf jeden Fall demonstriert der BMW seinen Ladewillen. "Anstehen" ist in der Form bei der Beschilderung aber auch nicht erlaubt.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Navi-CC
  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 194 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Das wäre nur dann denkbar, wenn der BMW das an der Säule angeschlagene Kabel nach beendeter Ladung freigegeben haben sollte. Mein VW macht das nicht, da als Diebstahlschutz das (in den meisten Fällen) eigene Kabel mit dem Auto verbunden bleibt.
Ich bleibe daher mal bei meiner Annahme...
Tesla M3 LR AWD mit AHK seit 12/20, VW Golf GTE 04/15-11/20, 89 Tkm, davon 53 Tkm elektrisch
Fiat 500e Cabrio "La Prima", ´Angelo bello´ seit 11/20
PV 9.7 kWp, Speicher 12 kWh, 2x go-eCharger 11kW
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag