Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Welche Form von Fanatismus ist das jetzt?

Klar, wenns ums Prinzip geht, dann wird jede Vernunft und jeder Pragmatismus über Bord geworfen.

"Temporäre Behinderungen bekommen den natürlich nicht". Du siehst das Problem...
Zuletzt geändert von B.XP am Do 10. Okt 2019, 11:25, insgesamt 2-mal geändert.
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
BTT Bitte..... ich könnt euch gerne im Laber-Thread mit Dreck bewerfen....
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • e-beetle
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
  • Wohnort: Flensburg
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Mal etwas anderes.
Mit fallen immer wieder und vermehrt E-Fahrer auf, die eine Säule oder einen Ladepunkt "nicht ordentlich" oder besser "nicht so benutzen wie ein zur Ladung verdammter" das gern gesehen hätte.
Seit Stunden eingesteckt, mit 100% stehend und weit und breit kein Fahrer in Sicht.
Einfach geparkt und ich komme leider nicht mit dem Stecker an mein Auto.
Etc. in den letzten >1400(!) Seiten steht der ein oder andere Grund beschrieben.

Vielleicht gab es diese Idee schon einmal oder es gibt einen Thread dazu, dann gern verlinken, aber was haltet ihr von einem freundlich gestalteten Leitfaden, den man laminiert an die Säule seiner Wahl kleben könnte, wo der Idealfall für die Nutzung einer Ladesäule aufgelistet ist?

Quasi die Vorstufe dieser Karten für den Scheibenwischer, damit es erst gar nicht dazu kommt.
Nur so eine Idee ...
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
10/2019 BMW i3 BEV upgrade von 60Ah auf 120Ah (42,2 kWh)
03/2023 Tesla Model Y RWD (59,5 kWh)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Für Schnelllader mag das u.U. sinnvoll sein. Für alle anderen Ladestationen sehe ich das nicht, das sind Destination Lader, d.h. das Fahrzeug steht dort eben, parkt und nimmt als Zusatzleistung den Strom.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read

Major Tom hat geschrieben:das sind Destination Lader, d.h. das Fahrzeug steht dort eben, parkt und nimmt als Zusatzleistung den Strom.
Geh, das gibt es doch schon lange nicht mehr. Nahezu überall ist das Parken ohne Laden nicht mehr erlaubt.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 911
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Hat sich bedankt: 903 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Major Tom hat geschrieben:das sind Destination Lader, d.h. das Fahrzeug steht dort eben, parkt und nimmt als Zusatzleistung den Strom.
Geh, das gibt es doch schon lange nicht mehr. Nahezu überall ist das Parken ohne Laden nicht mehr erlaubt.
Wo läufst du denn rum? AC ist doch fast überall Destination Charging. Meist als Parkplatz für 2-4h, was auch die rechtssicherste Variante ist.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. Seither >125.000km elektrisch unterwegs

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Von der Zeitbeschränkung halte ich auch nicht so viel. Gerade 2 Stunden können zu wenig sein.
Ich kenne beide Seiten e-Auto Fahrer und Ladestationsbetreiber.
Ich denke die meisten Probleme gibt es an kostenlosen Ladesäulen, an den kostenpflichtigen gibt es doch nur sehr selten Schlangen, oder?
An den Ladestationen, die meine Firma baut darf man (angeschlossen) stehen so lange man will. Über eine Zeitkomponente (0,01€/Minute) regeln sich die Dauerparker.
Wird festgestellt, dass der Ladepunkt häufig genutzt wird, so wird der Standort (oder in der Nähe) erweitert.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Klingt nach einem vernünftigen Tarif!
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Wir haben jetzt an einem unseren Standorte auch einen Ladegast, der sich einfach nicht von der Ladestation lösen kann. Allerdings sehe ich es nicht als Lösung, dort jetzt irgendwelche 2 Stunden oder 4 Stunden Schilder anzubringen, denn ich bin selbst E-Mobilist und für mich gilt, dass sich das (AC) Laden an meinen Alltag anpassen muss und eben nicht anders herum. Wenn wir ihn durch irgendwelche strengen Regeln vertreiben hat weder er etwas davon, denn er kann seinen (offensichtlichen) Teilzeit-Stromer dann nicht laden und uns geht Umsatz verloren. Natürlich wäre ein fairer Umgang wünschenswert, aber wir kennen auch die Hintergründe nicht, die zu diesem Verhalten geführt haben.

Ich bin auch ganz klar gegen einen anteiligen Zeittarif. Als Nutzer stört es mich, also werde ich es auch als Betreiber nicht befürworten. Dann lieber andere Lösungen suchen.

Das eine Mal ist es knapp geworden. Er hat sich am 03.10. um 17:31 Uhr angesteckt und am 04.10. um 11:50 Uhr abgesteckt. Um 15:45 Uhr kam der nächste Ladegast. Müssen wir sehen, wie wir als Betreiber mit dieser Situation umgehen. Man will ja allen Leuten gerecht werden, aber beliebig viel ausbauen ist gerade jetzt mit den ganzen Kosten für die Umrüstung wegen Eichrechtskonformität leider auch nicht drin.
Dateianhänge
ladestatistik_wiesenbad.jpg
Zuletzt geändert von PowerTower am Do 10. Okt 2019, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Mit 1 Cent pro Minute Zeitkomponente hätte er sich das vielleicht anders überlegt. Die ist denke ich für die meisten noch akzeptabel. Im Worst Case, 3,6 kW, entspricht das 17 Cent pro kWh. Bei 11 kW sind es gut 5 Cent pro kWh. Wenn dafür die kWh etwas günstiger ist, passt das doch ganz gut.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag