Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1258
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben: Er/sie wollte unbedingt da parken, ohne zu laden, hat das Kabel an die Ladestation gehängt, damit es wenigstens so aussieht
Kabel ist dann nicht verriegelt, Versicherung zahlt die 300 € fürs Kabel auch nicht. Macht der Halter das öfters ist mit wachsendem Know-How das superpraktische Spiral-Kabel auch bald weg.
iX3
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15333
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 563 Mal
  • Danke erhalten: 4712 Mal
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Kabel ist dann nicht verriegelt,
Bei der ZOE schon, da ist das Kabel so lange verriegelt bis aktiv im Fahrzeug oder per Fernbedienung entriegelt wird. Sonst wären die teuren NRGKick schon lange weg, am Schuko sind die nicht verriegelt. Ich dachte das ist bei allen Typ 2 Kabel so, sonst wären die CEE Adapter ja vor niemanden sicher.

Am besten einstecken. Dann verriegelt das Kabel und der Zeittarif wird gestartet. Ohne Anmeldung kann das Kabel dann nicht entfernt werden. Diebstahl fände ich nicht so gut.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ntruchsess
  • Beiträge: 1095
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 470 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Am besten einstecken. Dann verriegelt das Kabel und der Zeittarif wird gestartet.
Ohne RFID startet da gar nix. An den Münchner Säulen kann man dann nicht mal einstecken, weil die Klappe vor dem Port zu ist.
Du müsstest dem Blockierer als auch noch seinen Strom bzw die Ladezeit zahlen...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
kirovchanin hat geschrieben: Vielleicht wusste der Ortsfremde nicht, dass sie kostenpflichtig ist? Vielleicht war sie auch gerade kostenlos?
EBE ist Ebersfeld. Der direkte Norden von München. So ortsfremd ist das nicht.
EBE ist Ebersberg. Und das liegt östlich von München.
Woher beziehst Du Dein "Wissen"?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Kartsimpson
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Kabel ist dann nicht verriegelt, Versicherung zahlt die 300 € fürs Kabel auch nicht. Macht der Halter das öfters ist mit wachsendem Know-How das superpraktische Spiral-Kabel auch bald weg.
Mit dem Verriegeln des Fahrzeugs ist das Kabel eigentlich verriegelt, da sollte nichts weg kommen.
BMW iX3 Phytonicblau (08/2023 - )
BMW i3s 120Ah Jucarobeige (11/2018 - 08/2023)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Martin_BY hat geschrieben:
SüdSchwabe hat geschrieben:
kirovchanin hat geschrieben: Vielleicht wusste der Ortsfremde nicht, dass sie kostenpflichtig ist? Vielleicht war sie auch gerade kostenlos?
EBE ist Ebersfeld. Der direkte Norden von München. So ortsfremd ist das nicht.
EBE ist Ebersberg. Und das liegt östlich von München.
Woher beziehst Du Dein "Wissen"?
Ich hab mich da verlesen, als ich nach dem Kennzeichen gesucht hab. Spielt aber keine Rolle ob Norden oder Osten.
Es ist in direkter Nachbarschaft von München. Dass der i3 Fahrer nicht gewusst hat, wie die Säulen in München funktionieren halte ich für ausgeschlossen.

SudSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

magnummandel
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 14:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Es geht darum ab zu wägen, was in der (zugegeben sehr abstrusen) Situation wohl am wahrscheinlichsten ist.
Ob es jetzt wirklich darum geht, den wahrscheinlichsten Grund herauszudiskutieren, wage ich zu bezweifeln. Denn Schlussendlich ist jeder "Lösungsweg" lediglich Spekulation. Jedenfalls solange bis uns der Fahrer (unwahrscheinlicherweise) über seine wahren Beweggründe aufklärt.

Zugegeben das Foto ist recht kurios, und bisweilen ist es auch witzig über die möglichen Beweggründe zu spekulieren. Aber zu hitzigen Diskussionen sollte das nun wirklich nicht führen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Kartsimpson hat geschrieben:
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Kabel ist dann nicht verriegelt, Versicherung zahlt die 300 € fürs Kabel auch nicht. Macht der Halter das öfters ist mit wachsendem Know-How das superpraktische Spiral-Kabel auch bald weg.
Mit dem Verriegeln des Fahrzeugs ist das Kabel eigentlich verriegelt, da sollte nichts weg kommen.
Das ist FALSCH!! Das Kabel wird beim i3 erst am Auto veriegelt, wenn die Säule dazu das Signal gibt. Nur einstecken und Auto abschließen verriegelt das Kabel nicht und kann entwendet werden. Wurde aber das Kabel durch ein Signal der Säule verriegelt und dann an der Säule herausgezogen, bleibt es beim i3 verriegelt bis zum Öffnen des Autos (es sei denn man hat in den Fahrzeugeinstellung etwas anderes eingestellt)

Aber das ist mega OT hier
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

kirovchanin
read
Neue Spekulation: vielleicht hat der i3 ja geladen (war eingesteckt), dann kam jemand anders, hat Not-Aus gedrückt, das Kabel abgezogen und es einfach an die Säule gehängt? (Ja, mir macht es nur Spaß, zu spekulieren. Jetzt dürft ihr mir alle sagen, dass es da kein Not-Aus gibt und dass das natürlich auch viel zu abstrus ist... ;-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ft90d
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Do 24. Mär 2016, 17:03
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
Martin_BY hat geschrieben:
SüdSchwabe hat geschrieben: EBE ist Ebersfeld. Der direkte Norden von München. So ortsfremd ist das nicht.
EBE ist Ebersberg. Und das liegt östlich von München.
Woher beziehst Du Dein "Wissen"?
Ich hab mich da verlesen, als ich nach dem Kennzeichen gesucht hab. Spielt aber keine Rolle ob Norden oder Osten.
Es ist in direkter Nachbarschaft von München. Dass der i3 Fahrer nicht gewusst hat, wie die Säulen in München funktionieren halte ich für ausgeschlossen.

SudSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk
ich wohne noch viel viel näher an München. und weiß nicht, wie die Säulen in münchen funktionieren.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag