Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

zoppotrump
  • Beiträge: 2825
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 192 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Elektrivirus
read
naja, vordergründig lustig. Gelber Zettel....ok, aber anderer Leute Auto mit was auch immer beschmieren.... Sachbeschädigung (kostet zumindest ne Wäsche) als "Vergeltung" fürs Falschparken? Sind wir endlich wieder bei Auge um Auge angekommen.... als nächstes dann Vermählung mittels Keule?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ich55
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 02:01
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Auch mal was zu meckern in mülheim/Ruhr
Das parken an dieser säule ist während des Landes frei. Als ich mich (outlander) daneben gestellt hatte sah ich des der Kollege überhaupt nicht läd.
Ich weiß jetzt aber nicht ob das so von audi gewollt ist wenn er voll ist die ladung zu beenden. Meiner weiß ich dass er "weiter läd" also die blaue leuchte bei der säule leuchtet. Wie auf den bild zu sehen ist diese beim audi aber aus. Wollte er also "kostenlos" parken? Die säule steht fast mitten in der stadt.
Dateianhänge
_20190603_231845.JPG
_20190603_232016.JPG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Elektrivirus hat geschrieben: naja, vordergründig lustig. Gelber Zettel....ok, aber anderer Leute Auto mit was auch immer beschmieren.... Sachbeschädigung (kostet zumindest ne Wäsche) als "Vergeltung" fürs Falschparken? Sind wir endlich wieder bei Auge um Auge angekommen.... als nächstes dann Vermählung mittels Keule?
Falsch - das ist schon mehrfach höchstrichterlich festgestellt worden daß etwas, das mit normalem Putzen entfernt werden kann, keine Sachbeschädigung darstellt.

Außerdem erschließt sich mir nicht Dein Gedankengang von Sprühsahne zu Hochzeit :-D Obwohl... Nein - lieber nicht...
Grüazi MaXx

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

mack3457
read
Es ist eine Form von Selbstjustiz, die die Grenzen des normalen Zusammenlebens überschreitet.

Und um auf das eigentliche Thema zurückzukommen: Parkverstöße auf Ladeplätzen sind mit Sicherheit nicht sicherheitsrelevant, so wie das bestimmt für weit über 90% aller Parkverstöße gelten dürfte.

Wenn jemand mit Sicherheit anfängt zu argumentieren, sollte er seine Aktionen auf solche Fälle beschränken und sie nicht auf die Allgemeinheit ausdehnen. Und dann sollte er nicht mit Sprühsahne aktiv werden, sondern der Polizei Bescheid geben, damit durch Abschleppen die Sicherheit wieder hergestellt wird.
Zuletzt geändert von Gast am Di 4. Jun 2019, 07:01, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
ich55 hat geschrieben: Auch mal was zu meckern in mülheim/Ruhr
Das parken an dieser säule ist während des Landes frei. Als ich mich (outlander) daneben gestellt hatte sah ich des der Kollege überhaupt nicht läd.
Ich weiß jetzt aber nicht ob das so von audi gewollt ist wenn er voll ist die ladung zu beenden. Meiner weiß ich dass er "weiter läd" also die blaue leuchte bei der säule leuchtet. Wie auf den bild zu sehen ist diese beim audi aber aus. Wollte er also "kostenlos" parken? Die säule steht fast mitten in der stadt.
Meiner Meinung nach ist es normal, dass das Auto die Ladung beendet. Macht mein i3 auch.
Ich lad jetzt nicht so oft öffentlich auf 100% aber wenn dann steht da oft Pause an der Säule.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ich55
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 02:01
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Ungard hat geschrieben:
ich55 hat geschrieben: Auch mal was zu meckern in mülheim/Ruhr
Das parken an dieser säule ist während des Landes frei. Als ich mich (outlander) daneben gestellt hatte sah ich des der Kollege überhaupt nicht läd.
Ich weiß jetzt aber nicht ob das so von audi gewollt ist wenn er voll ist die ladung zu beenden. Meiner weiß ich dass er "weiter läd" also die blaue leuchte bei der säule leuchtet. Wie auf den bild zu sehen ist diese beim audi aber aus. Wollte er also "kostenlos" parken? Die säule steht fast mitten in der stadt.
Meiner Meinung nach ist es normal, dass das Auto die Ladung beendet. Macht mein i3 auch.
Ich lad jetzt nicht so oft öffentlich auf 100% aber wenn dann steht da oft Pause an der Säule.
Daher schrieb ich ja auch dass ich nicht weiß wie sich der audi verhält
Bei meinem leuchtet die leuchte zumindest noch auch wenn er voll ist
Ich lade auch selten öffentlich
Momentan hab ich die Möglichkeit auf der arbeit zu laden und da steht die selbe säule

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Misterdublex
  • Beiträge: 5979
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 363 Mal
  • Danke erhalten: 1114 Mal
read
Die Innogy-Säule leuchtet nicht mehr sobald der Akku voll ist. (Bei Smart 451 und e-Golf) Finde es unverständlich zu fordern, dass an einer AC-Ladesäule sofort der Platz geräumt werden soll, wenn voll ist. Schließlich sind das Lader für den Zielort und nichts zum durchreisen.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
mack3457 hat geschrieben: Es ist eine Form von Selbstjustiz, die die Grenzen des normalen Zusammenlebens überschreitet.
Lächerlich. Brutalparker auf Radstreifen etc. gefähren Menschenleben und es ist den Fahrern scheißegal. Weil die autofaschistische deutsche Politik keine wirksamen Maßnahmen dagegen ergreift - "Tickets" die billiger als Parkhaustickets sind schrecken nicht ab - müsste man aber tatsächlich zu Mitteln der Selbstjustiz greifen.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Zum Einen entgleist hier gerade die Wortwahl etwas - zum Anderen haben die Fahrradprotestaktionen Nichts mit dem Thema zu tun.
Daher bitte: :back to topic:

Tnx,
SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag