Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

kirovchanin
read
"Dort scheint keine Beschilderung zu sein".

Aha.

Nur vor jedem Stellplatz ein großes Auto mit Stecker auf den Boden gemalt.

Dann, am vorderen Ende der "normalen" Parklücke so komische schwarz-gelbe Stangen und Stäbe und dazu diese komischen Kästen mit Kabel dran.

Na ja, ich bin ja entweder...

... a) ein Mensch, dem das egal ist (ich mag das englische Wort "self-entitlement" ja sehr)
oder
... b) kann so schlecht sehen/denken, dass ich eigentlich kein 2-Tonnen-Koloss-Gefährt mehr durch die Gegend lenken sollte.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
kirovchanin hat geschrieben: "Dort scheint keine Beschilderung zu sein".

Aha.

Nur vor jedem Stellplatz ein großes Auto mit Stecker auf den Boden gemalt.
Jo - hat leider rechtlich keinerlei Relevanz. Ist da keine ordentliche Beschilderung da, darf er dort parken. Ist zwar immer noch dämlich bis unverschämt - aber keiner kann es ihm/ihr verbieten.
Dann, am vorderen Ende der "normalen" Parklücke so komische schwarz-gelbe Stangen und Stäbe und dazu diese komischen Kästen mit Kabel dran.
Was glaubst Du, wie viele das einfach übersehen? Auch das: keinerlei rechtliche Relevanz.
Na ja, ich bin ja entweder...
... a) ein Mensch, dem das egal ist (ich mag das englische Wort "self-entitlement" ja sehr)
oder
... b) kann so schlecht sehen/denken, dass ich eigentlich kein 2-Tonnen-Koloss-Gefährt mehr durch die Gegend lenken sollte.
Oder er hat's schlicht nicht gesehen. Die Dinger, die man Ladesäule nennt, muss ein nicht-eMobilist erst einmal als solche erkennen. Geh nicht immer von Deinem eigenen Universum aus.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

drilling
read
Emscha hat geschrieben: Manchmal fehlen mir die Worte und entsprechende Zettel/Aufkleber... :evil:
Bild
Da das bei einem IKEA ist, kann man den Fahrer einfach ausrufen lassen (behaupten der Wagen sei beschädigt worden, dann wir der Fahrer sehr schnell auftauchen).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
kirovchanin hat geschrieben: "Dort scheint keine Beschilderung zu sein".

Aha.

Nur vor jedem Stellplatz ein großes Auto mit Stecker auf den Boden gemalt.

Dann, am vorderen Ende der "normalen" Parklücke so komische schwarz-gelbe Stangen und Stäbe und dazu diese komischen Kästen mit Kabel dran.

Na ja, ich bin ja entweder...

... a) ein Mensch, dem das egal ist (ich mag das englische Wort "self-entitlement" ja sehr)
oder
... b) kann so schlecht sehen/denken, dass ich eigentlich kein 2-Tonnen-Koloss-Gefährt mehr durch die Gegend lenken sollte.
Genau wie Südschwabe geschrieben hat, es ist keine rechtlichtliche Beschilderung/Beschriftung. Darauf reiten solche Leute dann rum, wenn es hart auf hart kommt.
Dämlich ist son verhalten trotzdem. Egal ob das parken vor der Säule im allgemeinen oder das parken über 2 Parkplätzen.
Theoretisch hat Ikea (Oder wer das ist) Hausrecht und kann ihn vermutlich "vertreiben" aber ich hab festgestellt, dass die da eher zögerlich sind. Ist ja bestimmt ein guter Stammkunde.
Seit 07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Seit 02/2021 VW e-up! Style (Partnerin)
Seit 02/2021 Voll elektrisch fahrender Haushalt
Elektromeister

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Badman
  • Beiträge: 506
  • Registriert: Mo 4. Feb 2019, 02:07
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Wenn man schon nicht den Zusammenhang zwischen der Beschilderung und seinem Verhalten erkennt, erkennt man vielleicht da einen Zusammenhang wenn das Parken dort Unannehmlichkeiten bedeutet.
Komischerweise sind ist es oft ein besonderer Typus Mann und sein besonderes Typus Auto. Stichwort Ellenbogengesellschaft.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

kirovchanin
read
Klar hab ich Verständnis dafür, wenn Verbrenner-Fahrer die Ladesäule nicht sehen oder nicht als solche erkennen.

Aber in diesem Fall finde ich das schon bedenklich: Es sind wie gesagt große Markierungen auf dem Boden und die ganzen schwarz-gelben Stangen sind auch sehr auffällig. Wenn er/sie so unaufmerksam parkt.... au weia.

Zu dem Thema "rechtlich bindende Beschilderung": Ist mir auch klar. Das ändert aber nix daran, dass es rücksichtlos ist, wenn man bewusst dort parkt. Es gebt doch im Leben nicht immer nur um Rechtsvorschriften, sonder auch einfach nur um nettes Mitmenschentum :-)

Erinnert mich an eine Begegnung vor ein paar Monaten: Ich kam wegen einer Kombination aus schlecht geparkten Autos/Baum nicht ganz an eine Ladestation ran und bat einen Herrn (Verbrenner), der kurz vor mir geparkt hatte, ob er noch kurz umparken könne, wegen der Ladestation, einfach 10 cm weiter links würden mir schon helfen.

"Ich muss nicht umparken. Ich darf da parken. Da steht kein Schild."

"Das war ja auch eine Bitte an Sie. Es geht mir gar nicht um den nicht vorhandenen Rechtsanspruch. Menschen um etwas zu bitten, das ist ja auch nicht verboten...".

"Ach so. [Pause] Ja..... äh.... ja klar, ich park gerne kurz um."

Sprach's und fuhr 10 Meter weiter und parkte halt dort.

Für mich war die Lehre: Ja, so weit sind wir wohl schon, die Leute denken immer erst an irgendwelche Rechtsansprüche und die Rechtslage und bla, bla, bla.

Und an den meisten Zapfsäulen steht auch kein Halteverbot-Schild für Nicht-Verbrenner oder Nicht-Tanker und trotzdem parkt da keiner rum. Ja, ich weiß, die erkennt man eindeutig... ;-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Solarmobil Verein
read
Da das Privatgelände ist, ist irgendeine StVO-konforme Beschilderung völlig schnurz.
Es zählt der erkennbare Wille des Besitzers.
Dem Fahrer des roten Fahrzeugs würde ich bis zu einem erfolgreichen Sehtest den Führerschein abnehmen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

WentorferStromer
  • Beiträge: 190
  • Registriert: So 3. Feb 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 469 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
...und ich würde ihn einfach zuparken. Soll er doch über die Beifahrertür einsteigen ;)
Das erste mal Stromer seit 14.02.2019
seit 28.11.2022 KIA EV6, GT-Line, 77,4 kwH, Auroraschwarz, Paket 5,
Spaßauto: Fiat 500 C

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
WentorferStromer hat geschrieben: ...und ich würde ihn einfach zuparken. Soll er doch über die Beifahrertür einsteigen ;)
Wer andere zuparkt, der kann rechtlich belangt werden.
Und ich würde es ohne zu zögern sofort anzeigen....
So ein Verhalten ist nicht tolerabel.

Gruß SRAM

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read

Solarmobil Verein hat geschrieben:Da das Privatgelände ist, ist irgendeine StVO-konforme Beschilderung völlig schnurz.
Es zählt der erkennbare Wille des Besitzers.
Dem Fahrer des roten Fahrzeugs würde ich bis zu einem erfolgreichen Sehtest den Führerschein abnehmen.
Wenn an der Einfahrt des Geländes ein Schild steht mit „Hier gilt die StVO“ nicht. (Was ich zwar aus Unkenntnis der Situation vor Ort nicht sagen kann - aber eben nicht unwahrscheinlich ist.)

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag