Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Ich-naklar
  • Beiträge: 573
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Ok das ist jetzt das schwachsinnigste was ich bis jetzt gesehen habe!
Keine Markierung - keine Hinweistafel - folglich auch keine Falschparker - denn da darf man Parken.
Und nun der Oberknaller - Höchstparkdauer 1 Stunde - ja da hilft so ein Schnarchlader ja wirklich viel.
In God we trust - all others pay cash!
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Beachwood
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Di 31. Okt 2017, 13:06
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Raststätte in Baden-W. . Bei dem Anblick geht einem ja so manches durch den Kopf. Das erste Wort fängt mit A... an. Es waren übrigens viele Stellplätze ringsum frei.
Dateianhänge
bmwx3.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2249
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Mit meiner Zoe hätte ich folgendes probiert: Ganz dicht vorwärts neben den BMW einparken. Dann könnte das Ladekabel gerade lang genug sein...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Beachwood hat geschrieben:Das erste Wort fängt mit A... an.
Ameisenbaer?
Antipathietraeger?
Analfissur?
Anomieopfer?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Um noch mal auf Essen mit Innogy & E-on zurückzukommen habe ich heute noch einen kleinen Kontrollgang gemacht und festgestellt das am Wehmenkamp jetzt ein kleines Schild "Auto mit Stecker dran" nachgerüstet wurde.
Bei allen anderen neuen Ladesäulen ist aber das absolute NICHTS an Beschilderung vorhanden.
Bevor ich zur gei....n Säule in Essen an der Schützenbahn komme noch eine Frage an die Volkspsychologen.

Was wirkt auf geneigte BEV Käufer besser.
A. Zwei Monate vor der Säuleninstallation eine große Hinweisstafel => Hier können Sie bald ihr E-Fahrzeug....
B. Installierte Ladestationen die offensichtlich nicht brauchbar sind weil sie lieblos ungeschützt irgendwo hingestellt werden
E SB 5.jpg
An der Schützenbahn wird das mögliche an Ladeverhinderungstaktik sichtbar.
Auf der Fahrbahn gilt absolutes Halteverbot.
Auf dem angrenzenden Privatgrundstück wird jeder verfügbare Zentimeter Parkraum genutzt.
Ladesäulennutzung ist also theoretisch auf dem kombinierten Fuß- Radweg möglich.
Somit scheint der Wegeheld der Ladeverhinderer zu sein. :lol:
Innogy hat sicher alles richtig gemacht und wird große Umsätze generieren.
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Ich-naklar
  • Beiträge: 573
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Ich ziehe meine letzte Aussage zurück - das ist der grösste Schwachsinn - Kopf-> Tischkante.
Aber auf die Frage einzugehen was den geneigten BEV (gerne auch PHEV) Käufer am meisten ansprechen würde:
Dauerparkplätze für Anwohner ohne Zeitlimit mit kWh/Preis!
Weiterhin wären Lademöglichkeiten an Zoo/Botanischengärten/Ausflugszielen/Badeseen etc eine echte Bereicherung - auch wieder ohne Zeitlimit und mit kWh-Preis. Die Lader in den Innenstädten sind ja schön und gut - aber Hand aufs Herz - die meisten Laden zuhause - und auf Langstrecken an der Autobahn - wenn man die Masse an Innenstadtbewohnern locken will - dann muss man eben auch was für diese Leute tun - und da helfen sinnlos aufgestellte Säulen einfach gar nichts - auch nicht mit Beschilderung
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Misterdublex
  • Beiträge: 6218
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 422 Mal
  • Danke erhalten: 1185 Mal
read
MasterOD hat geschrieben:Um noch mal auf Essen mit Innogy & E-on zurückzukommen habe ich heute noch einen kleinen Kontrollgang gemacht und festgestellt das am Wehmenkamp jetzt ein kleines Schild "Auto mit Stecker dran" nachgerüstet wurde.
Bei allen anderen neuen Ladesäulen ist aber das absolute NICHTS an Beschilderung vorhanden.
Bevor ich zur gei....n Säule in Essen an der Schützenbahn komme noch eine Frage an die Volkspsychologen.

Was wirkt auf geneigte BEV Käufer besser.
A. Zwei Monate vor der Säuleninstallation eine große Hinweisstafel => Hier können Sie bald ihr E-Fahrzeug....
B. Installierte Ladestationen die offensichtlich nicht brauchbar sind weil sie lieblos ungeschützt irgendwo hingestellt werden
E SB 5.jpg
An der Schützenbahn wird das mögliche an Ladeverhinderungstaktik sichtbar.
Auf der Fahrbahn gilt absolutes Halteverbot.
Auf dem angrenzenden Privatgrundstück wird jeder verfügbare Zentimeter Parkraum genutzt.
Ladesäulennutzung ist also theoretisch auf dem kombinierten Fuß- Radweg möglich.
Somit scheint der Wegeheld der Ladeverhinderer zu sein. :lol:
Innogy hat sicher alles richtig gemacht und wird große Umsätze generieren.
Stimmt, die Europcar-Ladesäule ist klasse. :-D Zum Glück sind wenige 100 m weiter noch 4 Ladepunkte nahe des Viehofer Platzes.
Die Ladesäule ist aber auch uralt. Ist glaube ich noch von einem Europcar/RWE-Projekt von 2011/12 über geblieben
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Heute beim Ikea in Wien... Es war mehr los als vor Weihnachten!
Als ein Klischeebruder seinen Diesel genau vor der Ladesäule parken wollte, habe ich schnell meine stichfeste :) Jacke übergeworfen und wollte ihm die Luft auslassen (natürlich nur verbal und freundlich). Da stürmten noch vor mir sämtliche verfügbaren Ikea-Securitys (zwei :) ) daher und machten ihren Job.

Super, das gefällt mir, dort fahre ich öfter hin zum Gratiskaffee!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: Stimmt, die Europcar-Ladesäule ist klasse. :-D Zum Glück sind wenige 100 m weiter noch 4 Ladepunkte nahe des Viehofer Platzes.
Die Ladesäule ist aber auch uralt. Ist glaube ich noch von einem Europcar/RWE-Projekt von 2011/12 über geblieben
Das stimmt schon, zwei davon sind, wie hier zu sehen, auch wieder nicht explizit gekennzeichnet.
E KL 2.jpg
Also nur bedingt nutzbar.
E SB 1.jpg
Es ist halt Essen Style. :oops:
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Isomeer
read
MasterOD hat geschrieben:Das stimmt schon, zwei davon sind, wie hier zu sehen, auch wieder nicht explizit gekennzeichnet.
Explizit ja schon - nur falsch :lol:
Sind denn die Schilder "Mit Parkschein" im zeitlichen Zusammenhang mit der Ladesäule aufgestellt worden?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag