Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Heesi hat geschrieben:Anmerkung durch eigenes Erlebniss.

Seit vorsichtig beim "ansprechen" der Fahrer in Autos die auf einem E-Ladeplatz stehen.

Manche haben teilweise "Niederschmetternde" Argumente.

(Tätlicher Angriff mit Fahrerfluch ! leider genug Zeugen vorhanden. Innenstadt Hamburg)
Mann wie BLÖD ist der Typ. Nun ist er bald Vorbestraft!
Das kann ich bestaetigen (siehe eigenes Erlebnis einige Seiten zuvor) - Das ist aber letztlich schlichtweg deswegen weil die Leute keine Konsequenzen mehr kennen, weder in der Jugend noch im jungen Erwachsenenalter werden noch Grenzen gezogen. Auf der Strasse wird gefahren als gaebe es eh drei Leben. Wenn dann solche Leute in die U-Haft kommen dann kullern die Traenen.

Und genau deswegen halte ich auch absolut gar nichts von der "bloss nicht anecken"-Strategie bei falschparkenden Verbrennern. Mich juckt es auch wenig ob derjenige danach "sauer auf E-Mobilitaet" ist. Wer hier als Bittsteller auftritt tut weder sich noch der E-Mobilitaet einen Dienst, denn den meisten Zeitgenossen ist es absolut egal. Das einzige was hilft, ist abschleppen. Ein einmal abgeschleppter ICE-Fahrer wird sich nie wieder auf einen Ladeplatz stellen, und auch seinen Bekanntenkreis davor warnen.

Alles andere wird schulterzuckend ignoriert. Ist ja nur ein kleines Vergehen. Das machen dann alle so, und die BEV-Fahrer muessen dafuer teils stundenlange Umwege auf sich nehmen. Nachdem mir das auch schon eine Nacht geraubt hat, sehe ich nicht ein warum ich meine Zeit auf dem Altar der Ignoranz anderer Opfern soll.


P.S.: Heute erst beobachtet wie einer mit einer forschen Handbewegung eine Bananenschale aus dem Fenster auf die Fahrbahn wirft - also nicht seitlich raus, sondern runter. Ich werde heute Abend nachfragen ob es evtl. einen Motorradunfall an der Stelle gab. Glaubt hier irgendjemand dass eine direkte Ansprache hier irgendwas bewirkt haette?
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Heesi
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Mi 2. Nov 2016, 17:01
  • Wohnort: Hamburg/Lenzen Elbe
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
es war ein deutscher mit deutschen Wurzeln aus OL.

Erfolg ist:
anrufen, abschleppen und zahlen (HH sind es nun 370€)

Sie wollen es nicht anders.
Kia e-soul Spirit mit Schiebedach und Dachträger

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Heesi hat geschrieben:anrufen, abschleppen und zahlen (HH sind es nun 370€)
Und wen ruft Ihr eigentlich alle an zum Abschleppen????
Das Ordnungsamt oder wen...ich kann nämlich nicht einfach mal so ein Abschleppunternehmen beauftragen!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

UliZE40
  • Beiträge: 3489
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Verkehrsüberwachung der Stadt oder Polizei

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mwalimu
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 15:34
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Anfängerfrage:

Dass abgeschleppt wird, werden darf/kann, ist das Deutschlandweit einheitlich oder kocht da jedes Bundesland sein eigenes Süppchen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
In Hamburg darf dafür die 110 gewählt werden. Aber nur dort !!!
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
mwalimu hat geschrieben:Dass abgeschleppt wird, werden darf/kann, ist das Deutschlandweit einheitlich oder kocht da jedes Bundesland sein eigenes Süppchen.
Nicht nur jedes Bundesland, sondern jede Stadt/Gemeinde. ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Hellkeeper
  • Beiträge: 767
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
mwalimu hat geschrieben:Dass abgeschleppt wird, werden darf/kann, ist das Deutschlandweit einheitlich oder kocht da jedes Bundesland sein eigenes Süppchen.
Das Zauberwort heißt Föderalismus.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2080
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Falschparker.jpg
Links okay, rechts ein BMW Touring Verbrenner.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • e-werni
  • Beiträge: 141
  • Registriert: Di 22. Aug 2017, 08:42
  • Wohnort: Carrera GR Schweiz
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hellkeeper hat geschrieben:Das Zauberwort heißt Föderalismus.
Richtig!
Und:
Wer hat's erfunden?
Genau - Riiicolaaa…

:lol:
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag