Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

schlootie
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Mi 26. Nov 2014, 12:09
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Jan hat geschrieben::))
Super Foto, Schlootie. Man glaubt es immer irgendwie nicht. Selbst wenn der Falschparker nicht weiß, das er vor einer E Säule steht, warum steht er auf beiden Plätzen? Hast Du den Fahrer noch gesehen und gesprochen?
Ne, leider nicht. Bin nach 30 min zum gucken gekommen, da war er weg und die Leute guckten komisch beim vorbeigehen, warum der Kia so doof steht :?
Hab ihn dann schnell und unauffällig richtig eingeparkt ;)
Blöd und unnötig war die ganze Aktion trotzdem...

Grüße,
schlootie
seit Mai 2015 ein Soul EV - ein echt geiles Auto! :)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Spürmeise
read
Berndte hat geschrieben:Weil das Verkehrsschild ein Halteverbot sein sollte, mit "Ausnahme Elektrofahrzeuge während des Ladevorganges!"
Die Bundesregierung hat sich zwischenzeitlich für Parkbevorrechtigungen von elektrisch betriebene Fahrzeugen an Ladesäulen auf die Kombination
url.gif
Zeichen 286 oder 290.1
url.gif (3.16 KiB) 1120 mal betrachtet
geVer.png
"elektrisch betriebene Fahrzeuge"
geVer.png (7.76 KiB) 1120 mal betrachtet
festgelegt, siehe auch hier.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • elektrostrom
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
  • Wohnort: In der Nähe von Aachen
read
Wieso denn nur "Eingeschränktes Halteverbot"?
Da gehört ein "Absolutes Halteverbot" hin.
Parkverbot.jpg
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7094
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Genau so sieht es aus... vorbildliche Beschilderung... ok, vielleicht ein wenig zu hoch ;)
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
elektrostrom hat geschrieben:Wieso denn nur "Eingeschränktes Halteverbot"?
Da gehört ein "Absolutes Halteverbot" hin.
Parkverbot.jpg
Wer wirklich nur hält, stört nicht... Wer parkt und den Platz blockiert, ist ein Problem.
Interessant ist, daß das dies Zeichen Elektroautos das Parken erlaubt, ohne dabei eine Ladung zu fordern...

Aber wie gesagt.. Unberechtigte Farzeuge parken: Strafzettel, bei Behinderung: Umsetzen/Abschleppen

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7094
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Hast du schon mal im Parkverbot stehen sehen, der noch im Fahrzeug saß oder zum Be- und Entladen da stand?
Ich noch nicht... das wird regelmäßig als Kurzzeitparkplatz zum Brötchen holen missbraucht!

Und wieso muss ich einen dann dort falsch stehenden erst einmal verscheuchen?
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Berndte hat geschrieben:Hast du schon mal im Parkverbot stehen sehen, der noch im Fahrzeug saß oder zum Be- und Entladen da stand?
Ich noch nicht... das wird regelmäßig als Kurzzeitparkplatz zum Brötchen holen missbraucht!

Und wieso muss ich einen dann dort falsch stehenden erst einmal verscheuchen?
Ein- und Aussteigen: Anhalten, Tür auf, eine oder mehrere Personen verlassen und/oder besteigen das Fahrzeug. Tür zu, Abfahren
Be- und Entladen: Anhalten, Tür/Laderaumtür/-Klappe, Kofferraumklappe auf, Gegenstände laden oder entladen, Tür/Klappe zu, Abfahren

Brötchen holen: Parken, es sei denn, die Brötchen werden am Straßenrand übergeben. Dann geht das als Be- und Entladen durch.. Sobald man sich vom Fahrzeug entfernt, ist es Parken... da spielt es dann keine Rolle, ob die Tür/Klappe noch auf ist und man die Oma oder die Einkäufe nur schnell ins Haus bringen wollte oder nur mal denjenigen suchen muß, der einem beim Abladen hilft...

Ich kann nicht verstehen, wieso hier unterstellt wird, daß ich "Kurzzeitparken" im Parkverbot akzeptabel finde.

Das Problem ist allerdings, daß man nur 10 min hat, den Abschlepper zu organisieren und daß man auch auf dem Lande von der Rennleitung ein "Na der kommt doch gleich wieder" erntet... Solange das keine Konsequenzen hat, ändert sich nichts. Das heißt zum Einen, daß die Ladeplätze eindeutig und sichtbar beschildert sein müssen ("Bitte Ladeplatz freilassen" hat rechtlich keine Bedeutung) UND zum Anderen, daß durchgegriffen wird (Sobald der Fahrer des nicht-E-Autos etwas anderes macht, als Ein-/Aussteigen oder Be-/Entladen, ist ein Knöllchen am Scheibenwischer und wenn das erste E-Auto sich langsam - da stromlos - nähert, wird umgesetzt - ohne Ausnahme).
Ich sehe das ja hier täglich in Irland. Nun nicht bei den Ladesäulen, aber allgemein... Wenn nicht kontrolliert wird, spielen die Regeln keine Rolle mehr... Da wird nicht geblinkt, Licht geht nicht, die Behindertenparkplätze am Supermarkt sind von Sportwagen zugeparkt, und in den wenigsten Wagen auf den Elternplätzen sind auch Kindersitze... Irgendwann wird Fehlverhalten dann zur Norm... Womit wir bei Griechenland wären :D

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

wasserkocher
  • Beiträge: 1371
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Es ändert sich nichts. Gleiche Situation wie vor zwei Jahren, die Ladesäule ist trotz vier ausgewiesener Parkplätze nicht zu erreichen. Ist aber in dem Fall nicht so schlimm, da sie sowieso außer Betrieb war :evil:
Dateianhänge
schillerplatz.jpg
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2933
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Heute in Erlangen an meiner Lieblingsladesäule der Stadtwerke Erlangen, Sankt Johann 5,
50m von meiner Liéblingspizzeria Osteria da Gianne entfernt folgende Situation:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-5/1225/

Bild

Seit geraumer Zeit funktioniert die rechte Typ2 Dose nicht mehr, ok - lädt man halt an der Linken.
Heute war ein in Folie eingeschweißtes DinA4 Blatt mit Tesafilm mit folgendem Text an der Säule angebracht:

Linke Dose defekt (Phasenfehler) ,
bitte benutzen Sie die rechte Dose.

Ihr RWE-Service Team


Dachte ich mir: "Oh, die werden doch nicht endlich mal die Säule repariert haben, und gleich drauf ist die andere
Seite defekt!"

Ok- ich stecke rechts an - es tut sich nichts; Zoe prüft und prüft und prüft.
Probieren wir doch mal die andere Seite (es gibt ja auch Richtungslegasteniker), und siehe
da Zoe lädt mit 22kW. Ab zum Italiener.

Nach unserem Besuch und der Bestätigungsmail, dass der Zoe nun zu 100% geladen ist
finde ich folgenden Zettel an meiner Windschutzscheibe.
AH_Kraus_20150620_191309.jpg
Was ist denn da los?
Kennt jemand die Hintergründe dieses unerklärlichen Verhaltens?
Fakt ist, dass die rechte Typ2 Dose defekt ist, und dass man mit dem Hinweis das Laden an dieser Säule
durch eine Täuschungsmaßnahme verhindern will.
Zuletzt geändert von STEN am Sa 20. Jun 2015, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Das ist ja nun wirklich dreist!

Was hat denn das "Team Fuchs" damit zu tun? Ich dachte, Betreiber sind die Stadtwerke?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag