Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Heisen-Berg
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Do 9. Aug 2018, 09:05
  • Wohnort: Raum Stuttgart
read
Schüddi hat geschrieben: Gestern Media Markt Echterdingen. Auf dem gesamten Parkplatz steht !1! Fahrzeug. Ein alter Ford Fiesta vor der Ladesäule. WAS DENKEN SICH MANCHE LEUTE???
BLÖDE Elektroautos! Die nehmen MIR meinen Arbeitsplatz weg.
Also, nehme ich denen Ihre Lademöglichkeit weg.
SO, jetzt hab' ich dir`s aber gegeben!

... könnte so oder ähnlich ablaufen ... :lol:
Seit 2013 elektrisch unterwegs. Strom kommt vom Dach. Model ≡ ist r≡s≡rvi≡rt
- Stay out of my territory (Staffel 2, Folge 10). Die Ladesäulen gehören MIR ;-)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Stromie
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Fr 15. Sep 2017, 11:34
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
20180929.jpg
Neuer Tag und wieder etwas weiter gerückt. Am frühen Morgen bin ich vorbei gekommen, da war alles komplett zu und es wurden auch sämtliche Vorurteile (SUV, schwarz, usw.) bedient :D

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Tobi42
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 6. Sep 2017, 00:07
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
pleomax hat geschrieben:Hallo in die Runde,

Da hat man nun ein Elektrofahrzeug, faehrt damit in eine der dreckigsten Staedte Deutschlands, stellt sich an eine nicht-funktionierende Ladestation und wird abgeschleppt. Oder sehe ich das alles voellig falsch und es ist absolut korrekt, was da passiert ist?

Freue mich ueber Eure Einschaetzung
Unterm Strich: Du hast ein wenig gezockt und verloren.

Mir persönlich wäre es zu heikel gewesen, mein Auto dort abzustellen und dann länger weg zu bleiben. Wenn, dann wirklich nur für eine kurze Erledigung (weniger als eine halbe Stunde), um das Risiko des Abgeschleppt-werdens klein zu halten.
Wobei ich auch das vermieden hätte, wenn es in zumutbarer Entfernung noch Alternativen gegeben hätte, wo ich mein Auto abstellen kann. Notfalls auch zähneknirschend mit Parkgebühr statt gratis.

Anders hätte es ausgesehen, wenn auf der Säule ein gut lesbares "Defekt" oder "Außer Betrieb"-Schild angebracht wäre. Aber selbst dann würde evtl. das absolute Halteverbot gelten, da eben nicht geladen werden kann. Die Behinderung, dass ein anderes E-Fahrzeug nicht laden kann, wäre dann aber nicht gegeben.
Gruß Tobi

eGolf 300 seit März 2018

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

electic going
  • Beiträge: 1748
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
pleomax hat geschrieben: Da hat man nun ein Elektrofahrzeug, faehrt damit in eine der dreckigsten Staedte Deutschlands, stellt sich an eine nicht-funktionierende Ladestation und wird abgeschleppt. Oder sehe ich das alles voellig falsch und es ist absolut korrekt, was da passiert ist?
1. Ein anderer Fahrer, der den Defekt nicht kennt, hätte dich da nur parken gesehen und (imho zu recht) sich beschwert, dass da ein A**** ohne zu Laden an der Säule steht.
2. Weißt du nicht, ob ein anderer die Säule zum Laufen gebracht hätte, vielleicht mit anderer Ladekarte, Hexenwerk, Hotline, etc.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
pleomax hat geschrieben:Der Parkplatz war markiert mit Verkehrszeichen 283 (https://de.wikipedia.org/wiki/Haltverbot, absolutes Halteverbot) mit Zusatzzeichen "Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei" (https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Zus ... O_2011.svg).
Wie ändere schon schrieben, Pranger ist richtig, Du hättest Dich da nicht hinstellen sollen, dass Du zu dem Zeitpunkt nicht laden konntest bedeutet nicht zwingend, dass jemand anders wenig später es auch nicht hätte können.

Ob Du allerdings zu Recht abgeschleppt wurdest solltest Du klären. Zumindest in Deutschland gilt das Halteverbot nicht auf Parkplätzen und (ohne Zusatz) auch nicht auf Seitenstreifen. Wahrscheinlich kannst Du Dir die Kohle zurückholen (und ich würde das auch tun! Das mit der korrekten Beschilderung müssen die lernen und Deinen Denkzettel hast Du ohnedies bekommen).
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Jan
  • Beiträge: 3056
  • Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Heute in Hamburg in der Weidenallee. Dabei habe ich extra ein langes Kabel im Kofferraum. Klappe trotzdem nicht, denn die Ampel war im Weg. Gilt die jetzt auch als Falschparker? :)
Dateianhänge
8D3C062F-79DA-4E0F-AA69-8E1F931A98EB.jpeg
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

BED
read
pleomax hat geschrieben:Da hat man nun ein Elektrofahrzeug, faehrt damit in eine der dreckigsten Staedte Deutschlands, stellt sich an eine nicht-funktionierende Ladestation und wird abgeschleppt. Oder sehe ich das alles voellig falsch und es ist absolut korrekt, was da passiert ist?
Ach DU warst das? Ich wollte nämlich genau an der Säule laden, die Du blockiert hast. Also hast Du mich behindert wenn nicht sogar genötigt mir eine andere Säule zu suchen. Zum Glück hatte ich noch Restreichweite bis zur nächsten Säule.

Wie kannst Du davon ausgehen, dass die Säule kaputt ist, nur weil Deine Ladekarte nicht funktioniert?
Tritts Du auch Türen ein, wenn Dein Schlüssel nicht passt und Du dann von einem defekten Schloss ausgehst? ;)

Was hat das Abschleppen gekostet?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
BED hat geschrieben:
Wie kannst Du davon ausgehen, dass die Säule kaputt ist, nur weil Deine Ladekarte nicht funktioniert?
Tritts Du auch Türen ein, wenn Dein Schlüssel nicht passt und Du dann von einem defekten Schloss ausgehst? ;)
... wo wir wieder bei den Grundproblemen der Elektromobilität angekommen wären.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

magnummandel
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Mo 26. Jun 2017, 14:38
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Schau an, auch im beschaulichen Trier werden Ladesäulen blockiert. Das auch noch an einem schönen Herbstsamstag in der überfüllten City. Aber am schlimmsten: Ein einheimischer E-Mobilist ohne Ladevorgang. Stand übrigens 45 Minuten später noch da, als ich wieder fuhr.
Dateianhänge
roterturmzoe.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2176
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Was sagen denn die Schilder?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag