Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

roberto
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 477 Mal
read
Sollte es für einen vernünftigen und sozialen Menschen nicht egal sein, ob ein Schild eine gültige Rechtsgrundlage hat?
Wenn es schon für die ausführenden so offensichtlich schwierig ist, die entsprechenden Massnahmen zu setzen, ist es wohl auch unzumutbar für die Autofahrer, die Gesetze so genau zu kennen. Es ist aber sehr wohl zumutbar darüber nachzudenken, dass ein Schild nicht ohne Grund angebracht wird, egal ob mit Rechtsgrundlage oder nicht.
Diese Herumreiterei auf irgendwelchen Gesetzen oder Verordnungen ist unnötig und nervtötend! Stattdessen wäre mehr Vernunft und Rücksicht angesagt.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Was das Miteinander im Straßenverkehr angeht, gebe ich dir recht - egal was für ein Schild dort steht, man parkt dort als Unberechtigter einfach nicht. Wer trotzdem dort parkt, tut dies vermutlich auch bei der korrekten Beschilderung. Unwissenheit, Ignoranz, Arroganz - das Übliche halt.

Wenn es aber um das Verteilen von Knöllchen oder Abschleppen geht, muss die Rechtsgrundlage hierfür gegeben sein und das ist bei dieser Beschilderung eben nicht der Fall. In Österreich würde diese Lösung funktionieren, in Deutschland hingegen ist ein Haltverbot gemäß StVO nur auf der Fahrbahn wirksam. Solange das so geregelt ist, handelt der vermeintliche Falschparker nicht ordnungswidrig.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Hellkeeper
  • Beiträge: 767
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
StVO hat geschrieben:In Österreich würde diese Lösung funktionieren
Nicht wirklich, da so ein Schild absoluter Unsinn wäre. Anders sähe es mit einem Halte-/Parkverbot aus.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

nomoreD
  • Beiträge: 316
  • Registriert: So 8. Okt 2017, 22:23
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
wäre sonst StVO §1 Satz 2 nicht eine ausreichende rechtliche Grundlage?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Hellkeeper hat geschrieben:
StVO hat geschrieben:In Österreich würde diese Lösung funktionieren
Nicht wirklich, da so ein Schild absoluter Unsinn wäre.
Ich meinte, dass das Zeichen auf dieser Fläche wirksam wäre. Unsinn bleibt es natürlich - auch in Deutschland.
nomoreD hat geschrieben:wäre sonst StVO §1 Satz 2 nicht eine ausreichende rechtliche Grundlage?
Die Ahndung nach §1 wird hier und da praktiziert, ist aber rechtlich gesehen an Ladesäulen nicht ausreichend, solange das Parken als solches zulässig ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
In dem gesamten Bereich gilt das Parken mit Parkschein, der war nicht vorhanden: 1. Knöllchen !
Höchstparkdauer 1 Stunde, die wurde überschritten: 2. Knöllchen !
Das 3. Zettelchen (vermutlich zuerst unter den Scheibenwischer geklemmt) war von einem erbosten e-Fahrer :x
BMW 530e PHEV seit August 2017

BLACK LIVES MATTER

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Das ist sicherlich eine Option, abhängig von der tatsächlichen Beschilderung vor Ort.
Anhand des eingeschränkten Haltverbotes ist dort aber keine Ahndung möglich.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
leider einer der "halbherzig reglementierten" Ladeplätze :o
BMW 530e PHEV seit August 2017

BLACK LIVES MATTER

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

The Stig
read
An der Raststätte Fürholzen Ost ist manches komisch. Bild

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Cerebro
  • Beiträge: 1530
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Ja vor allem die vielen Hinweisschilder und das fehlende Verbrennerverbot :o
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag