Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
@StVO: das Impressum Deiner Seite funktioniert nicht....
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 135.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 34.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.400 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Danke, wurde mir schon per PN mitgeteilt - wird behoben. Offiziell ist die Seite ja noch nicht online. ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2080
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Bei uns in der Stadt hat eine Bodenmarkierung Wunder bewirkt. Seitdem habe ich keinen Verbrenner mehr dort parken sehen.
Ob es gültig ist oder nicht sei mal dahin gestellt - es scheint zu funktionieren.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
hghildeb hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist der ganze Beschilderungswahnsinn kompletter Quatsch.
Dazu antworte ich mal im Schilderthread.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
zoppotrump hat geschrieben:Bei uns in der Stadt hat eine Bodenmarkierung Wunder bewirkt. Seitdem habe ich keinen Verbrenner mehr dort parken sehen.
Ob es gültig ist oder nicht sei mal dahin gestellt - es scheint zu funktionieren.
Kann ich nur so unterstreichen.

Der ganze Schilderwahnsinn ist einfach nur Schwachsinn.

Hier gibt es auch viele korrekte Beschilderungen - und den Leuten ist das vollkommen egal, auch wenn man die darauf anspricht. "Ich bin ja nur ganz kurz hier. Sie können nebendran ja auch noch laden, wenn Sie jetzt unbedingt müssen" - ...
Und wenn man dann sagt: "Klar, aber Sie könnten ja auch woanders kurz parken - hier ist es für Sie verboten" - antworten die dann "Ja, aber ist wie gesagt nur kurz. Wird schon keiner kommen - und selbst wenn, gemacht wird ja eh nichts".
Und die haben nicht Unrecht. Das Ordnungsamt und selbst die Polizei macht nichts - auch nicht lokal vor Ort..

Tja - und dann - Bodenmarkierung hingetan (ohne Beschilderung) - nur alles schön grün - zack - kein einziger Verbrenner mehr!
Warum? Psychologie. Ein Schild ist völlig egal, fällt nicht auf. So eine super helle grüne, auffällige Markierung aber schon. Wenn man da falsch drauf steht, guckt jeder hin - man fällt auf. Negativ. Das mag der Mensch nicht. Deswegen vermeidet er es.

So einfach ist das.
Zum Glück gibt es hier immer mehr Bodenmarkierungen in der Nähe. Schön auffällig grün.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

jo911
  • Beiträge: 1421
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Muss nicht mal grün sein. Wie hier in meinem Post zu sehen:
ladesaeulen-status/ladesaeulenpranger-f ... 10510.html
reicht auch normale weisse Markierung. Die Ladesäulen sind noch nicht mal in Betrieb und es gibt kein Verbotsschild (jetzt 5 Wochen, komme fast täglich vorbei).
Trotzdem ist zu 99% alle 4 Plätze frei. (Auch ohne Polizeiauto). Bin gespannt, ob das so bleibt, wenn die Schilder montiert sind...
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
OlafSt hat geschrieben:Ergo: Die wissen, das es Mist ist, machen aber nix. Wie inzwischen üblich muß wohl erst das BVerfG ein abschließendes Urteil fällen...
Warum verstoßen die Schilder gegen die Verfassung?
In diesem Fall wäre das BGH zuständig.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

StVO
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
jo911 hat geschrieben:Muss nicht mal grün sein. Wie hier in meinem Post zu sehen ... reicht auch normale weisse Markierung.
Das ist auch in den Fördervorgaben so definiert:

- öffentlicher Verkehrsraum = weißes Sinnbild "elektrisch betriebene Fahrzeuge"
- nicht öffentlicher Verkehrsraum = weißes Sinnbild "elektrisch betriebene Fahrzeuge" auf grünem Grund

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Frei nach dem Motto: Mir ist alles egal.
Dateianhänge
IMG_0913.jpg
Ettlingen, Friedrichstraße, demnächst mit Strafzettel - es wird kontrolliert.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ladesäule installiert, Beschilderungen (li. und re.) sowie Bodenmarkierungen angebracht, Ladesäule aktiviert, und 3 x zugeparkt:
Foto2111.jpg
Nürnberg, An der Sparkasse 2-4
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag