Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

zitic
  • Beiträge: 2953
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Was spricht denn dagegen das ganze offen weiterzuentwickeln? Also die Software hinter dem Tankstellenservice? Guy scheint da ja nur mäßig Zeit für zu haben. Seine Datenbestände, was immer er damit noch machen möchte, sind davon ja nicht betroffen. Und durch die bidirektionale API würden sie ja sogar weiter ansteigen.
Anzeige

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

USER_AVATAR
read
@ Fridgeir
Danke Dir für die Initiative, unangenehm aber notwendig.
Du hast eine konstruktive Diskussion angestoßen deren Früchte wir hoffentlich bald sehen werden.

Ich werde für meinen Teil weiter meine Ladungen über die Website einpflegen, manchmal halt mit einem Tag Verzögerung. Ich hoffe aber auch auf eine Erweiterung der API. Es wäre zu schade wenn dieses hervorragende Verzeichnis wegen vermeidbarer technischer Einschränkungen langsam erodiert würde.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Zukunft des GE-Verzeichnisses :?:

USER_AVATAR
read
umrath hat geschrieben: Also wird es entweder in Kürze einen Sync zurück auf die Webseite geben oder ihr müsst einfach damit leben, dass die Qualität der Einträge bei GE weiter sinkt.

Das ist keine Meinung sondern schlicht das normale, zu erwartende Verhalten der anonymen Masse.

Die ganze Diskussion ist eigentlich nur das Symptom einer viel größeren Problematik. Das gesamte GE-Verzeichnis und die Webseite sind zwar inhaltlich gut - aber schon seit langer Zeit technisch nicht mehr aktuell. Sowohl die Webseite als auch die Struktur und die Art und Weise wie Daten eingetragen und verwaltet werden, sind veraltet. Natürlich ist das Guys Sache darüber zu entscheiden. Es ist seine Seite.
Aber wenn den Nutzern das irgendwann zu bunt wird, gehen sie eben.

Ich teste bereits zeitweilig charEV mit OCM als Backend. Da fehlt nicht mehr viel und es ist auf die Niveau von GE.
Ich zitiere Dich mal selbst aus dem heutigen Video: "...da hole ich mir eben den Goingelectric-Routenplaner raus und plane die Strecke [ab 7:25 Min]..."

sagst Du und verweigerst (das ist ja nichts neues mehr) aber die Mithilfe, damit andere von Deiner Erfahrung profitieren können. Da fehlen mir echt die Worte. :roll:

Ich bin mit Deinen Ausführungen oben einverstanden, der Nutzer wird den geringsten Widerstand wählen und im Zweifel die App oder Webb-App nehmen. Ich sag's nocheinmal, die Daten aus diesen Apps kommen (noch) aus GE!

OCM kann nicht mal ansatzweise mit GE mithalten, denn zusätzliche Informationen, wie Ladekarten und dergleichen finden sich dort nicht. Die Seite ist ja noch mal schlimmer von der Bedienung her. Einzig die Funktionalität der API hat OCM GE deutlich voraus.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

Fjack
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mi 2. Apr 2014, 16:24
  • Wohnort: Emmerich
read
Nun mein Senf zu der Geschichte:

Ich habe mit GE sehr oft meinen Plan B vorbereitet, sehr selten Ladungen bestätigt (für mich am Handy ein graus), aber immer Unstimmigkeiten oder Störungen gemeldet.
Es ist mit weiten Abstand die beste Quelle für Lade Informationen.
Seit es Wattfinder gab habe ich diese APP benutzt und habe mir einen Rückkanal zur GE Datenbank gewünscht.

Nachdem quer lesen dieses Threads würde ich mir folgendes wünschen:
1. Eine Aussage von Guy, das die Datenbank öffentlich verfügbar bleibt und es eine Beteiligung der Leute gibt die die Datenbank gefüllt haben. Das könnten z.B. die 10/20 User mit den meisten Punkten sein die mit über die Zukunft entscheiden.
2. Ich bin sicher das in Zukunft das meiste per APP gemacht wird, daher sollte man versuchen das bewährte Verfahren der Einträge auf die APPs zu übertragen.
3. Die Datenbank benötigt in der Zukunft sicher weitere Schnittstellen z.B. einen online Status mit einzubinden, auch hier sollten die User solche automatischen Info´s übersteuern können. (online Verfügbar, User meldet defekt = Status offline).
4. Vielleicht kann man die Nutzer auch per APP zur mitarbeit motivieren. z.B.: Nach x Nutzungen einen Hinweis zur Datenbank (GE) und der Quelle die Nutzer mit Infos zur Mitarbeit. Nutzer ohne Mitarbeit werden zu Spenden aufgefordert und später vielleicht auch genötigt.
5. Die Datenbank sollte in der Betreuung breiter aufgestellt werden, um Guy zu entlasten und um mehr umsetzen zu können. Gut wäre auch hier wieder die Beteiligung der Datengebern, sprich die User mit den meisten Punkten.

Ich möchte mich bei der Gelegenheit auch bei den Usern bedanken die Forum und Datenbank mit guten Informationen gefüllt haben.
12/2001 Solarthermie 17,2m² +1000l Kombispeicher
07/2007 PV 3kW Dach SW + 1,2kW Fassade
07/2008 PV 2,15kW Terrassendach transparent
11/2009 WP Sole mit FU, Quelle Schwimmteich
05/2015 Model S 85D
03/2019 Model 3 LR AWD

Re: Zukunft des GE-Verzeichnisses :?:

zitic
  • Beiträge: 2953
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Fridgeir hat geschrieben:Einzig die Funktionalität der API hat OCM GE deutlich voraus.
Und eine klare Lizenzierung.

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

mmm
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Sa 25. Jul 2015, 21:02
read
Kurz und knapp: Weiterentwicklung ist immer gut und sinnvoll, ich finde GE (in Kombination mit Wattfinder) super toll so wie es ist!
:danke: :danke: :danke: an Guy und all die fleißigen Helfer und Ladestationssucher und -poster :danke: :danke: :danke:

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

USER_AVATAR
read
HubertB hat geschrieben:@ Fridgeir
Danke Dir für die Initiative, unangenehm aber notwendig.
Du hast eine konstruktive Diskussion angestoßen deren Früchte wir hoffentlich bald sehen werden.

Ich werde für meinen Teil weiter meine Ladungen über die Website einpflegen, manchmal halt mit einem Tag Verzögerung. Ich hoffe aber auch auf eine Erweiterung der API. Es wäre zu schade wenn dieses hervorragende Verzeichnis wegen vermeidbarer technischer Einschränkungen langsam erodiert würde.
1+
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

fbitc
  • Beiträge: 4811
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Aktueller Stand: Störungen werden bei zweifacher Meldung (App, GE Web) natürlich auch zweimal angezeigt ...
Bild

Re: Boykottaufruf des GE-Verzeichnisses

USER_AVATAR
read
fbitc hat geschrieben:Aktueller Stand: Störungen werden bei zweifacher Meldung (App, GE Web) natürlich auch zweimal angezeigt ...
Lieber zweimal als keinmal...
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code 15 £ sparen und im erstem Monat für umgerechnet 21 ct/kWh laden: RZ9RB

Re: Zukunft des GE-Verzeichnisses :?:

USER_AVATAR
read
Fridgeir hat geschrieben:
umrath hat geschrieben: Also wird es entweder in Kürze einen Sync zurück auf die Webseite geben oder ihr müsst einfach damit leben, dass die Qualität der Einträge bei GE weiter sinkt.

Das ist keine Meinung sondern schlicht das normale, zu erwartende Verhalten der anonymen Masse.

Die ganze Diskussion ist eigentlich nur das Symptom einer viel größeren Problematik. Das gesamte GE-Verzeichnis und die Webseite sind zwar inhaltlich gut - aber schon seit langer Zeit technisch nicht mehr aktuell. Sowohl die Webseite als auch die Struktur und die Art und Weise wie Daten eingetragen und verwaltet werden, sind veraltet. Natürlich ist das Guys Sache darüber zu entscheiden. Es ist seine Seite.
Aber wenn den Nutzern das irgendwann zu bunt wird, gehen sie eben.

Ich teste bereits zeitweilig charEV mit OCM als Backend. Da fehlt nicht mehr viel und es ist auf die Niveau von GE.
Ich zitiere Dich mal selbst aus dem heutigen Video: "...da hole ich mir eben den Goingelectric-Routenplaner raus und plane die Strecke [ab 7:25 Min]..."

sagst Du und verweigerst (das ist ja nichts neues mehr) aber die Mithilfe, damit andere von Deiner Erfahrung profitieren können. Da fehlen mir echt die Worte. :roll:
Was hat der Routenplaner mit den Störungsmeldungen zu tun?

Im übrigen habe ich chargEV inzwischen auf OCM umgestellt und checke auch dort ein. Sobald chargEV einen Routenplaner hat, werde ich mich wohl auch vom GE-Routenplaner verabschieden (fast der einzige Mehrwert dieser Seite) und auch diese Community verlassen. Es wird hier immer toxischer und der Ton gefällt mir nicht.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019
Zero SR/F (seit 3/21)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile