Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
... meine Nissan-Werkstatt, die dem Sir spontan die Schraube aus dem Reifen gezogen und letzteren so geflickt hat, dass wir jetzt wieder beruhigt mit vier gleichmäßig belüfteten Reifen fahren können.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie
Anzeige

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

Pentregarth
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
...die Stadt Heidelberg, die zum einen Elektroautos mit weiteren 2000€ fördert und über ihre Stadtwerke auch einen Ökostromtarif anbietet, bei dem für 10€ im Monat extra eine Pauschal-Ladekarte für Ladenetz, EnBW und noch ein paar andere Anbieter mit dabei ist (und die nebenbei auch die notwendige Infrastruktur anbietet, damit man das Ding auch nutzen kann, auch wenn das noch ein wenig ausbaufähig ist momentan).
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
...die Stadtwerke Wertheim. eZapfe auf dem Betriebsgelände, Anstecken, SMS, laden, abstecken, weiterfahren...
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
Pentregarth hat geschrieben: ...die Stadt Heidelberg, die zum einen Elektroautos mit weiteren 2000€ fördert
Bei dem berechtigtem Lob über die 2.000 €-Förderung möchte ich allerdings ergänzen, dass

1. die Förderungsbedingung für BEV (mit max 100 PS) der Bezug von CO2-freiem Strom ist - wie auch immer das vom Käufer nachgewiesen werden kann;

2. es eine vergleichbare Förderungsbedingung für die 10.000 € für FCEV nicht gibt - da kann man gerne den Kohlestrom aus Mannheim in seinen H2 Tank pumpen.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • Mo72
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Sa 13. Jul 2019, 17:33
  • Wohnort: Illertissen
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Mo72 hat geschrieben:
Gelobt sei auch die Kanzlei Münzenrieder in Illertissen, vor der ich immer einen freien Ladeplatz ganz zentral finde... und bei Gelegenheit auch ein nettes Schwätzchen mit dem Tesla-fahrenden Besitzer halten kann. Danke für die tolle Geste, an so einem perfekten Platz eine Ladesäule aufzustellen... und die auch noch von der LEW. ;)
Muss ich inzwischen echt noch hinzufügen:

Gelobt sei besagter Tesla-fahrender Chef der Kanzlei, der schon ein paarmal kurzerhand sein Fahrzeug ausgesteckt hat, damit meine langsam (max. 22 kWh) nuckelnde Kleine schneller geladen ist. Das nenn ich echt mal anständig! :thumb:
Seit 28.08.2019 Zoe ZE40 R110 Limited in Zirkon-Blau!

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

Pentregarth
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Mo 29. Jul 2019, 15:36
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Bei dem berechtigtem Lob über die 2.000 €-Förderung möchte ich allerdings ergänzen, dass

1. die Förderungsbedingung für BEV (mit max 100 PS) der Bezug von CO2-freiem Strom ist - wie auch immer das vom Käufer nachgewiesen werden kann;

2. es eine vergleichbare Förderungsbedingung für die 10.000 € für FCEV nicht gibt - da kann man gerne den Kohlestrom aus Mannheim in seinen H2 Tank pumpen.
1. Es geht bis 150 kW Motorleistung, womit alles außer Teslas (und Taycan und co) abgedeckt sein dürfte. Abgesehen davon dürfte eh jeder BEV-Fahrer in Heidelberg sich die eingangs erwähnte Ladekarte holen ;)
2. Stimmt, das mit der Förderung für H2 ist mir nie aufgefallen - vermutlich wird davon ausgegangen, dass man sich keine Elektrolyseanlage in die Garage stellt, und die öffentlichen H2-Tankstellen (von denen es in HD bisher übrigens noch keine gibt xD) laufen glaube ich alle mit Ökostrom, oder?
Hyundai Ioniq Elektro Facelift seit 11/19

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2992
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 202 Mal
  • Danke erhalten: 495 Mal
read
Gelobt sei unsere örtliche Wohnungsbaugesellschaft, die beim aktuellen Neubau eines Mehrfamilienhauses auch an Lademöglichkeiten für jeden Stellplatz gedacht hat.
20191218_121210.jpg
Ich hoffe, die Wallboxen werden nicht umgefahren, bevor dort das erste Fahrzeug lädt.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq seit Mai 2021

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read

Pentregarth hat geschrieben: 2. Stimmt, das mit der Förderung für H2 ist mir nie aufgefallen - vermutlich wird davon ausgegangen, dass man sich keine Elektrolyseanlage in die Garage stellt, und die öffentlichen H2-Tankstellen (von denen es in HD bisher übrigens noch keine gibt xD) laufen glaube ich alle mit Ökostrom, oder?
Die Förderung von H2-Fahrzeugen geht über die Förderung von Leasing. Gewerbliche Kunden bekommen beim Kauf dreier Fahrzeuge pro Fahrzeug 21.000€. Einfach mal googeln. Dagegen sind die 2000-3000€ einfach lausig.

H2 kommt bei allen H2-Tankstellen ohne lokale Elektrolyse aus den Raffinerien im Ingolstädter Raum. Ich kenn da Leute die sehr stolz darauf waren/sind...


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/2019-8/2021) || AUDI e-Tron 55 || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
Pentregarth hat geschrieben: und die öffentlichen H2-Tankstellen laufen glaube ich alle mit Ökostrom, oder?
Haha! Selbstverständlich nicht. H2-Elektrolyseanlagen wie die in der Speyererstr. fernab riesiger EE-Anlagen werden rund um die Uhr mit Durchschnittstrom betrieben, so dass die CO2-Emission pro Kilometer höher als beim Diesel ist,
siehe: viewtopic.php?f=12&t=14339&p=1144500#p1144500

Das fördert die "Klimaschutzstadt" Heidelberg mit 10.000 € pro privat gekauftem H2-PKW von meinen Steuergeldern.

:arrow: weiter im H2 PKW Thread.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Echt jetzt? 10.000,-? Mann, Mann, Mann :roll:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile