Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
Ich lobe die Lechwerke Augsburg und die McDonald's Filiale in Friedberg/Derching. Dort haben wir heute Nacht nicht nur kostenlos geladen, sondern sogar noch 10% auf die Burger bekommen dafür!
IMG_20190210_010251.jpg
Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Skoda Enyaq 80 First Edition
Anzeige

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
Samstag (gestern/heute...): https://www.goingelectric.de/stromtanks ... t-4/33603/

Wurde fast ganztägig vom Ordnungsamt "bewacht". Heute kurz mit jemandem davon gesprochen, heute gab es wohl eine Schwerpunktaktion zur Freihaltung der Ladeinfrastruktur. Insbesondere von PHEV-Fahrern, die herumstehen ohne zu laden oder nur alibimäßig verbunden sind und die Parkscheiben immer weiter drehen ...
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/2019-8/2021) || AUDI e-Tron 55 || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
... erneut die Stadt Hamburg, in der mit dem Projekt ELBE die nächste Stufe gezündet wird, mit der die Förderung des Ausbaus der Elektromobilität eine neue Dimension erreicht.

Ich durfte heute in der Handelkammer Hamburg dabei sein, als das Projekt vorgestellt wurde. In dem Zusammenhang wurde auch auf ein weiteres Projekt hingewiesen, welches in der oben verlinkten Pressemeldung unerwähnt geblieben ist, dies ist aber auch besonders lobenswert und sei an dieser Stelle erwähnt. "Pendlerströme unter Strom" - Der Förderumfang beträgt dabei 40 Prozent der Mehrkosten eines E-Fahrzeugs zu einem vergleichbaren konventionellen Fahrzeug. Die Förderung ist kombinierbar mit der sogenannten „Umweltprämie“.

Und wer ist die treibenden Kraft, die hier im Hintergrund die Dinge treibt? Die hySOLUTIONS GmbH, die an dieser Stelle ganz besonders gelobt sei! Chapeau für die heutige Veranstaltung und deren Moderation, Herr Lindlahr.
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, 07.06.16
43166 - 144000 km
Zoe ZE 40 - 31.8.19 - 29.8.21 - 29.000 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • i3rapid
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:24
  • Wohnort: Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
... das Zentrale Ortungsamt.

http://www.zentrales-ortungsamt.de/

Seit heute hat es weitere Aufgaben übernommen, welche dabei helfen sollen, die Akkupreise für Elektrofahrzeuge stabil zu halten und auch die Ladesäulen frei zu halten.

Denn es hat sich die Unsitte verbreitet, die Fahrzeuge immer und überall an die Ladesäulen zu hängen, auch wenn noch 80% und mehr Restkapazität in der Batterie vorhanden ist. Ladesäulen werden somit durch die einher gehende herunter geregelte Ladeleistung unnötig lange belegt. Fahrer von Elektrofahrzeugen mit fast leerer Batterie und somit begründeter Reichweitenangst haben immer öfter das Nachsehen.

Auch schadet ein derartiges Laden dem Akku, weshalb die Autohersteller enorme Rücklagen bilden müssen. Denn sie müssen den Haltern innerhalb der Gewährleistungsfrist von üblichen acht Jahren häufig neue Akkus spendieren. Das geht natürlich auf die Kosten der anständigen Halter, die ein schonendes Ladeverhalten bei ihren Akkus an den Tag legen.

Zukünftig werden Halter von Elektroautos für ein solches Fehlverhalten verwarnt. Im Wiederholungsfall erfolgt eine Meldung an den Autohersteller, die letztendlich zum Verlust der Gewährleistung bei Akkuschäden führen kann. Der Hersteller Renault behält sich sogar vor, im Wiederholungsfall die Akkus per Mobilfunk-Fernzugriff über die eingebaute SIM-Karte und Diagnose-Schnittstelle des Fahrzeugs stillzulegen.

http://www.sueddeutsche.de/auto/fernges ... -1.1839088

In diesem Zusammenhang sei den vielen Hilfssheriffs gedankt, die unermüdlich unterwegs sind und per Smartphone-App die Fahrzeug-Daten der Halter abgreifen.

Update 1 und 2: Ergänzender Hinweis, Abkürzung SoC erklärt
Dateianhänge
Zentrales-Ortungsamt-SOC75plus_1.jpg
Gelbe Karte für einen Mehrfachtäter: Beim nächsten Mal ist die Herstellergarantie für die Batterie futsch !!! (SoC = State of Charge, Ladezustand)
Zuletzt geändert von i3rapid am Mo 1. Apr 2019, 13:01, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

drilling
read
April, April! ;)

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

UliZE40
  • Beiträge: 3724
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 760 Mal
read
Definitiv sollte es sofort verboten werden Fahrzeugbatterien nachzuladen wenn die Reichweite oberhalb der Entfernung zur nächsten Ladesäule liegt. Gut dass da endlich mal einer so richtig aktiv wird!
😂

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • i3rapid
  • Beiträge: 105
  • Registriert: Fr 9. Mai 2014, 00:24
  • Wohnort: Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
... der gemeinnützige Verein Digitalcourage e.V.

http://digitalcourage.de/

Der hat ausnahmsweise nichts mit dem Ladesäulen-Status zu tun. Er soll hier jedoch nicht unerwähnt bleiben, weil er der Ideengeber für den gestrigen Aprilscherz in diesem Thread war.

(Im Gegensatz gab es gestern hier im Forum auch genau etwas von Anti-Apnlscherzen zu lesen http://deutsch.rt.com/inland/86654-volk ... -dann-suv/)

Digitalcourage hatte zum 1.April vergangenen Jahres entsprechende Knöllchen verteilt:

http://www.express.de/koeln/koeln-archi ... --29960726

Die "Autokorrektur"-Funktion im Gehirn der betroffenen Fahrzeughalter machte in einigen Fällen aus "Ortungsamt" den Begriff "Ordnungsamt", was zu vermehrten Anrufen dort und genervten Mitarbeitern in diesen Dienststellen führte. In Köln war man eher weniger amüsiert.

Ziel der Aktion war es, Autofahrer allgemein und nicht nur Elektronauten auf die Gefahren zentraler Datensammlungen durch Unternehmen und staatliche Stellen aufmerksam zu machen.

Jährlich verleiht der Verein einen Big-Brother-Award, die „Oscars für Datenkraken“, in unterschiedlichen Kategorien. Aktuell setzt er sich gegen die Autofahrer-Überwachung im Zusammenhang mit der Überprüfung von Dieselfahrverboten ein. (Diese betrifft auch Elektronauten, wenn man ihnen bis zur automatisierten Überprüfung des Kennzeichens unterstellt, daß sie eine Straße unberechtigter Weise benutzen.)

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

ArnoldLayne
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Nov 2017, 09:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
... mal wieder die Sparkasse Dachau!

Da die Ladesäule heute morgen mal wieder nicht funktioniert hat, bin ich einfach in die Filiale und habe am Empfang bescheid gesagt. 5 Minuten später war der Hausmeister vor Ort, hat beide FIs wieder reingedrückt und alles war gut.
Insbesondere vor dem Hintergrund, dass dies ein kostenloses Angebot ist, ist das mehr als vorbildlicher Service.

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

drilling
read
ArnoldLayne hat geschrieben: hat beide FIs wieder reingedrückt und alles war gut
Die wurden wohl mal wieder von einer Zoe Q ausgelößt...

Re: Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

ArnoldLayne
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Nov 2017, 09:10
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
drilling hat geschrieben:
ArnoldLayne hat geschrieben: hat beide FIs wieder reingedrückt und alles war gut
Die wurden wohl mal wieder von einer Zoe Q ausgelößt...
Wie meinen?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile