Neue Ladestationen-Finder App für iOS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

holger2
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Sa 5. Sep 2015, 12:01
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke, hab es.
Anzeige

Release Build 29 verschoben

USER_AVATAR
read
Hallo zusammen,

ich wollte heute, wie angekündigt, Build 29 releasen, u.a. mit dem neuen Feature "Ladekarten Unterstützung". Allerdings habe ich festgestellt, dass sich die API nicht so verhält, wie ich das angenommen habe. Das ist bei dem internen Testing aufgefallen.

Ich habe dieses separat hier dokumentiert:

http://www.goingelectric.de/forum/going ... 22424.html

Ich werde daher Build 29 erst mal zurück halten, weil das sonst sicher zu Irritationen führen wird. Sobald es sich in der Sache eine Lösung findet, kann ich die neue Version recht kurzfristig veröffentlichen. Bis dahin heißt es erst mal: abwarten und Tee trinken:)

Remus
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Es gibt mittlerweile neue Erkenntnisse und dazu habe ich eine Wiki-Seite erstellt, um das Ganze im Kontext der App zu "entwirren":

https://github.com/remuslazar/EVPlugFin ... ige-Filter

Ich habe das neue Release für Mittwoch geplant (22.3). Vor allem mit der Benennung der Filter-Optionen bin ich nicht so ganz glücklich und hoffe hier eine bessere Begrifflichkeit zu finden (v.a. im Bezug auf die Filter-Option "Ohne Anmeldung" (im GE Terminus "barrierefrei"). Wer noch Ideen hat ist eingeladen, sich an der Diskussion im Slack zu beteiligen. Wer da noch kein Invite hat, einfach eine PM an mich mit der E-Mail.
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Meines Erachtens müsste es auf der ersten Hierarchieebene einen mit UND verknüpften Filter "Auswahl Zugangssysteme" geben. Unter diesem Filter kann man dann auf einer zweiten Hierarchieebene a) die Ladekartenauswahl aktivieren und/oder b) einen Schalter "ohne Anmeldung" setzen. a) und b) werden dann auf dieser Hierarchie logisch mit ODER verknüpft.

Dann wäre alles wieder logisch, denn das Setzen des Filters "Zugangssystem" würde dank UND-Verknüpfung immer zu einer Verringerung der Ergebnisse bekommen, so wie man das von einem Filter erwartet: wenn auf der zweiten Ebene keine Ladekarte ausgewählt und der Filter "ohne Anmeldung" nicht gesetzt ist, dann gibt es eben ein Null-Ergebnis. Wenn "ohne Anmeldung" gewählt, dann nur Ladesäulen ohne Anmeldung. Wenn Ladekarte gewählt, dann zusätzlich auch diese. Alles logisch.

Anmerkung: 1) Bei Deaktivierung des "Auswahl Zugangssysteme"-Filters sollte die ganze zweite Hierarchie unsichtbar oder zumindest ausgegraut/unbenutzbar sein.
2) Den "Ohne Anmeldung"-Schalter würde ich bei Aktivierung des "Zugangssysteme"-Filters als default "an" machen.
3) Und es wäre schön, wenn man die aktuellen Einstellungen des Filters "Auwahl Zuganssysteme" für den Benutzer in Worte fassen würde: Z.B. "Nur Ladesäulen für 3 gewählte Ladekarten und zusätzlich alle Ladesäulen, die ohne Anmeldung genutzt werden können".

Damit das alles so funktioniert, wie erwartet, müssen die Ladesäulen in der Datenbank natürlich korrekt eingetragen worden sein; und da ist der GE-Terminus "barrierefrei" nicht eben hilfreich!
Zuletzt geändert von graefe am Di 21. Mär 2017, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Hallo Remus,
habe seid gestern die app und bin begeistert! Super Arbeit!
Ich würde von mir behaupten, dass ich doch eher zu den extrem technikaffinen Menschen zähle, die alles testen, was ihnen unter die Finger kommt und würde behaupten, ich kann eine gut gemachte app von einer schlechten recht schnell unterscheiden. So nun genug gelobhudelt:
Du sagts, der Radius des geofencing ist noch in der Erprobungsphase und soll später eine fixer Wert werden.
Ich habe jetzt rund drei, vier favorisierte Stationen, über die ich gerne informiert würde, wenn sich da was tut und jemand einen check-in erstellt.

Hier in Aachen und zusammen mit einem iphone6 führt aber schon der kleinstmögliche Radius auf meiner Fahrt nach Hause dazu, dass alle vier Stationen mich darauf aufmerksam machen, dass ich gerade "in der Nähe" bin, fürchte, dass könnte mich auf Dauer nerven, denn ich bin nicht an der Station, sondern eben nur in der Nähe, oft vier, fünf Strassen davon entfernt. Das erreichen einer Station könnte doch, falls sich der Radius nicht noch weiter verkleinern läßt, erst mit einer gewissen Verzögerung gemeldet werde, z.B. wenn ich sehr nah einer Säule für ca. 1 Minute stehe und nicht bloß durch den Kreis/fence fahre.

Mag aber auch ein Luxusproblem sein, denn außerhalb der Zivilisation gibt es nicht soviele Säulen und andere Nutzer freuen sich vielleicht, wenn sie auf ihrer Fahrt mal was von Ihrer einzigen Säule hören. Die könnten dann den Radius erweitern.

Frage:
a)Was spräche dagegen, den Radiusschieber zu belassen, er ist in den Einstellungen doch wunderbar (außerhalb der app - finde ich super) aufgehoben.

b)Geht noch ein kleinerer Radius oder läßt sich dieser mit einer Art Verweildauer versehen?

c)Wie Komplex ist die Erstellung eines Widgets für den Sperrbildschirm? Ich z.B. nutze sehr gerne das entsprechende Widget von TNM, es zeigt ohne Umwege mir mit einem swipe-to-the-right Stationen in der Nähe, oder aber meine Favoriten (und gleichzeitig alle für mich interessanten anderen Widgets) - sehr personalisiert, schnell, quasi meine wichtigste Start- / Infoseite

d)Wurde schon von anderen erwähnt, ich will es auch nur auflisten, weil auch ich´s super fände, so für die Zukunft: eine farbliche Markierung für Ladesäule frei/besetzt - Aber wie gesagt, ich ahne, warum´s nicht geht.

So, jetzt nochmal:
Deine app ist ein Träumchen!
LG Jan

Build 30

USER_AVATAR
read
Hi!

so, Build 30 habe ich soeben frei gegeben. Nach einigem "hin und her" hat sich doch noch eine gute Lösung für Filter-Logik ergeben. Abgesehen davon noch andere Kleinigkeiten, hier das Changelog:

Unterstützung von Ladekarten und Roaming

Es können beliebig viele Ladekarten konfiguriert werden, sodass auch (zusätzlich) alle Ladepunkte angezeigt werden, wo ein Laden mit einer der konfigurierten Karten (inkl. Roaming) möglich ist.

Die Ladepunkte, wo ein Laden auch ohne Karte möglich ist werden weiterhin trotzdem angezeigt, weil diese immer genutzt werden können.

Level3 (grüne Pins) Logik geändert

Level3 Ladestationen (grüne Farbe) werden nur dann angezeigt, wenn der Benutzer auch an der jew. Ladestation schnell laden kann. Früher wurden fälschlicherweise auch dann Ladestationen als Level3 angezeigt (grün), wenn der Benutzer das nicht nutzen konnte (z.B. Leaf-Fahrer und Ladestation ohne ChaDeMo jedoch mit einem AC Typ2 43kW Anschluss). Diese werden nun korrekt (im o.g. Fall) als Level 2 (orange) angezeigt.

Bugfix: Check-In Kommentar als Fehlerbeschreibung

Wenn der letzte Check-in positiv und mit einem Kommentar versehen ist, wurde das als "Fehlerbeschreibung" angezeigt.

Die Überschrift lautet nun in solchen Fällen "Check-in Kommentar".

Sonstiges

use the new open_now API parameter (see https://github.com/remuslazar/EVPlugFinder/pull/14)
Resolves https://github.com/remuslazar/EVPlugFin ... /issues/52
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

atosch
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Sa 23. Mai 2015, 12:45
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die Unterstützung der Ladekarten ist ganz toll! Wäre es möglich die angewählten Karten ganz oben in der Liste sortiert anzuzeigen? So hat man gleich im Blick ob man eine vergessen oder versehentlich eingestellt hat.

Re: Build 30

UliZE40
  • Beiträge: 3724
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 760 Mal
read
remus hat geschrieben:Build 30 habe ich soeben frei gegeben.
...und ZACK, schon installiert! :mrgreen:

Was soll man sagen... die App wird echt immer noch besser und besser. Danke!

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Hallo Jan,

zunächst vielen Dank für das Lob! :)
eickerarchitekten hat geschrieben: Du sagts, der Radius des geofencing ist noch in der Erprobungsphase und soll später eine fixer Wert werden.
Ich habe jetzt rund drei, vier favorisierte Stationen, über die ich gerne informiert würde, wenn sich da was tut und jemand einen check-in erstellt.

Hier in Aachen und zusammen mit einem iphone6 führt aber schon der kleinstmögliche Radius auf meiner Fahrt nach Hause dazu,
(..)
leider hat man da wenig Einflussmöglichkeiten darauf. Das Geofencing wird auch sehr energieeffizient gemacht (ohne GPS!) und der Radius, den man einstellt ist eher eine Art "Empfehlung" an das System und keine "Vorgabe" in dem Sinne. Die App bekommt ja auch davon gar nichts mit (aus Datenschutz technischen Gründen), lediglich die Meldung kommt, die App kriegt erst dann was mit, wenn der Benutzer aktiv eine Option ausgewählt hat und vorher nicht. So kann die App nicht per se tracken, wann/wo sich der Benutzer aufgehalten hat und wie lange etc. Und so kann die App auch nicht einen "Aufenthalt" bestimmen bzw. aufgrund der Dauer bestimmte intelligente Entscheidungen treffen..
eickerarchitekten hat geschrieben: c)Wie Komplex ist die Erstellung eines Widgets für den Sperrbildschirm? Ich z.B. nutze sehr gerne das entsprechende Widget von TNM, es zeigt ohne Umwege mir mit einem swipe-to-the-right Stationen in der Nähe, oder aber meine Favoriten (und gleichzeitig alle für mich interessanten anderen Widgets) - sehr personalisiert, schnell, quasi meine wichtigste Start- / Infoseite
Das ist eine gute Idee, nehme ich gerne als Feature-Request auf!
eickerarchitekten hat geschrieben: d)Wurde schon von anderen erwähnt, ich will es auch nur auflisten, weil auch ich´s super fände, so für die Zukunft: eine farbliche Markierung für Ladesäule frei/besetzt - Aber wie gesagt, ich ahne, warum´s nicht geht.
.. ich bin hier schon dran!

Gruß, Remus
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
  • Dilbert
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Do 15. Jan 2015, 17:00
  • Wohnort: Schleiden (Eifel)
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Die neuen Filter gefallen mir gut.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
Seit 2015 rein elektrisch mobil mit Hyundai Kona FL 64 Prime, Peugeot iOn, Hyundai Ioniq, Renault ZOE Q210
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Go-e-Charger, Powered by aWATTar Hourly
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag