Wallbox für e-Golf bauen

Re: Ich habs jetzt auch getan ....... e-Golf bestellt

mickk
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Vielleicht findest du hier, was du suchst: https://www.evalbo.de/download-1/. Dann musst du aber auch mit dem Risiko leben, dass wesentliche Sicherheitsmerkmale evtl. nicht funktionieren, wie erwartet, vgl. für eine auf EVSE aufbauende Fertiglösung: https://www.adac.de/infotestrat/tests/a ... ordId=4050.

Ganz ehrlich und ohne Spielverderber sein zu wollen: Das hört sich alles, mit Verlaub, nicht so an, als würde ich da nebendran wohnen wollen. Drehstrom ist kein Spaß und es gibt gute Gründe dafür, dass da nach dem Gesetz nur sachkundige Personen ran dürfen, und nicht irgendwelche Leute, die "noch nicht so richtig durchsteigen" und nicht wissen, "wie genau was aufzubauen ist". Das lernt man nicht im Forum, sondern mit entsprechender Ausbildung, z.B. in D mindestens (!) als EFKffT (https://www.dekra-akademie.de/de/elektr ... tigkeiten/).

Es spricht allerdings nichts dagegen, z.B. das 5x6mm² Kabel selbst zu verlegen, es anschließend aber durch einen Elektriker an Hausverteiler und WB anschließen und prüfen zu lassen.
Anzeige

Re: Ich habs jetzt auch getan ....... e-Golf bestellt

Yoshi77
  • Beiträge: 4
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 13:32
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo, ich habe nicht geschrieben dass ich vom anschließen keine Ahnung habe.
Ich habe Elektroniker gelernt. Wie ich etwas fachgerecht anschließe ist mir schon bewusst.
Mir fehlt einfach nur ein Schaltplan. Und wie ich das WLAN Modul einbinde. Also etwas Hintergrundwissen.

Yoshi

Re: Ich habs jetzt auch getan ....... e-Golf bestellt

mickk
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ich bin auch "irgendwie" ausgebildet, trotzdem schon aus meiner eigenen Sicht keine ausreichend ausgebildete Fachkraft für die hier benötigten Tätigkeiten - zumindest abnehmen lassen würde ich mir mein Werk von einem Profi mit entsprechenden Prüfeinrichtungen. Selbst eine Fachausbildung zum Elektriker und eine 40-jährige Berufserfahrung im Elektrohandwerk helfen nämlich gar nichts, wenn die einschlägigen Vorschriften und Prüfungen trotzdem nicht beachtet werden, vgl. z.B. hier bei einem eigentlich ganz banalen Fehler: https://www.iww.de/quellenmaterial/id/105419

Ob und was genau du kannst und welche Prüfeinrichtungen dir ggf. zur Verfügung stehen, kann und will ich natürlich gar nicht beurteilen - ich hatte nur deine Fragen gesehen.

Wie gesagt, bei EVALBO findest du Schaltungsbeispiele für einfache Wallboxen mit Schütz, Dose und Elektronik. Wie man einen Fi richtig einschleift, sollte dir ja bekannt sein. Auch eine einfache Ladeelektronik fürs Handshake zwischen Ladeeinrichtung und Kfz (CP/PP) kann dort bezogen werden. Was das remote-/WLAN-Modul können soll, müsstest du natürlich vorher überlegen - wenn dir ein "dummer" Einschalter genügt, ist das mit dem Prog-/Schalteingang von EVSE und einer x-beliebigen WLAN-Lösung mit potenzialfreiem Ausgang machbar. Sonst müsstest du eher in Richtung OpenWB denken, wenn du die Lösung nicht selbst entwickeln willst.

Re: Ich habs jetzt auch getan ....... e-Golf bestellt

Yoshi77
  • Beiträge: 4
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 13:32
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich verstehe nicht, warum du immer davon schreibst das ich die vorgeschriebenen Vorschriften nicht einhalten will.

Ich habe Erfahrung mit Elktrotechnik. Ich traue mir ohne Probleme zu alles anzuschließen und zu verkabeln. Zudem bekomme ich viele Teile für Lau und kann alles fachgerecht für ein Bruchteil dessen aufbauen wenn ich es fertig Kufen würde.
Um aber auch wirklich keine Fehler zu machen, wende ich mich hier an die Community.
Und wenn
Ich etwas nicht nachvollziehen kann, dann würde ich es auch nicht aufbauen.
Aber fachgerecht Kabel zu fertigen und anzuschließen, sollte für eine gelernte Fachkraft kein Problem sein.
Mir fehlt einfach noch zu dem EVSE Modul wissen. Wie funktioniert es genau mit dem Handshake (CP/PP)?
Es gibt z.B. Auch mehrere Schaltbilder. Z.B. Die Strombegrenzung mit Drehschalter oder über ein Taster den man lange drücken muss. Da sind noch Fragen über Fragen.
Aber ich habe ja noch bis November Zeit. -:)
Und hoffe auf Eure Unterstützung

Re: Ich habs jetzt auch getan ....... e-Golf bestellt

mickk
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mo 16. Sep 2019, 11:21
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Bitte nochmal lesen, was ich geschrieben hatte - ich hab dir nix unterstellt.

Ansonsten geb ichs jetzt auf, weil ich immer noch keine Ahnung habe, was du eigentlich hier erwartest.

Vllt magst dich erst mal bei Wikipedia einlesen, da ist zB genau beschrieben, wie der Typ2 Stecker beschaltet ist und wie mit Pulsweitenmodulation das Handshake zwischen Ladestation und Kfz erfolgt. https://de.m.wikipedia.org/wiki/IEC_62196_Typ_2

Wenn deine Fragen spezifischer werden, können sie vielleicht auch eher beantwortet werden.

//OT
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Golf - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag