eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7395
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 71 Mal
    Danke erhalten: 98 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 11:08
Ich vermute, daß etron oder die ID.3 von dem Mangel behoben wurden....und der egolf weiterhin mit eingebauten Fehler vom Band rollt. Wenn es ein Hardwarefehler ist, kann ich VW ja noch halbwegs verstehen.

Irgendwann kommt Ionity & co auf die Idee...die alten Stromer durch weglassen der Goodwillsoftware auszuschliessen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern
Anzeige

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Elektron99
    Beiträge: 35
    Registriert: Do 7. Jun 2018, 14:54
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 13:23
Na ja, ich sehe das entspannter. Warum sollten sie den e-Golf plötzlich ausschließen? Ähnlich Konstellationen gibt es doch auch mit anderen Fahrzeugen, da ist VW nicht alleine. Ist einfach Alltag in der Software-Entwicklung von Ladestationen, was soll sich daran ändern?

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Elektron99
    Beiträge: 35
    Registriert: Do 7. Jun 2018, 14:54
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 13:25
didi007 hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 11:00
Ich würde sofort einen eGolf kaufen, wenn es nicht dieses ärgerliche Protokollproblem geben würde. Wenn es ein Softwareproblem ist, dann verstehe ich nicht, warum VW nichts macht. Oder kann man hoffen, dass nagelneue eGolfs dieses Problem nicht mehr haben werden ?
Das kann ich nun überhaupt nicht verstehen. Außer Du bist vollkommen vom Fastned Gebiet abhängig. Und für diese letzte Bastion gibt es zumindest Ausblick auf Heilung, wie es bei allen anderen auch gemacht wurde. Wie oben geschrieben, VW ist mit Ausnahmen nicht alleine.

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Matze77
    Beiträge: 324
    Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
    Wohnort: Bad Abbach
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 14:09
Ich hab schon erfolgreich an IONITY geladen, obwohl ich nicht mit Sicherheit sagen kann das der Stecker schon für größer 200A ausgelegt ist, allerdings war das Kabel in Neumarkt definit Wassergekühlt.

In Schweitenkirchen am Rasthof werden grad Allego mit 350kW installiert und wenn die endlich funktionieren, werde ich einen Test machen.

Am Sammstag war ich in Landau an der Isar und wollte in Pilsting bei Fastned laden, ging aber nur am Tripple. An den HPC besteht das Problem offensichtlich noch immer. Wollten sie das nicht demnächst beheben? Find den Beitrag nicht mehr oder war ein Kommentar auf deren Website?

Ich bin jetzt in den letzten 14 Monaten 32.000km mit dem Golf gefahren und ich bin wegen dem 200A Bug noch nicht einmal gestrandet. So what?
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
didi007
    Beiträge: 361
    Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 19:33
Matze77 hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 14:09
Ich bin jetzt in den letzten 14 Monaten 32.000km mit dem Golf gefahren und ich bin wegen dem 200A Bug noch nicht einmal gestrandet. So what?
...das Problem ist nicht das Jetzt, sondern die Zukunft. Die Elektromobilität wird explodieren, Ladestationen werden wie Pilze aus dem Boden schießen und es wird E-Autos in allen Schattierungen geben. Da wird sich kein Schnelllade-Hersteller mehr um die verkorkste Ladeeinheit des eGolfs kümmern.

Zudem finde ich es von Volkswagen extrem grenzwertig, dass die bewußt einen fehlerhaften Wagen verkaufen, ja sich noch nicht einmal mit dem Thema beschäftigen.
i3 94A Range Extender seit 04/2017

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Benutzeravatar
    tstr
    Beiträge: 365
    Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
    Wohnort: Leipzig und Hamburg
    Hat sich bedankt: 103 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Mi 29. Mai 2019, 14:09
Es gibt ja nicht so viele Hersteller, die Schnellladeinfrastruktur herstellen. Alle wissen nun, wie sie die entsprechende Norm zur abwärtskompatibilität von CCS 2.0 implementieren sollen. Probleme sehe ich da nicht, solange sich alle an die Norm halten.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Naheris
    Beiträge: 1876
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 171 Mal
    Danke erhalten: 151 Mal
folder Mi 29. Mai 2019, 16:19
didi007 hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 19:33
...das Problem ist nicht das Jetzt, sondern die Zukunft. Die Elektromobilität wird explodieren, Ladestationen werden wie Pilze aus dem Boden schießen und es wird E-Autos in allen Schattierungen geben. Da wird sich kein Schnelllade-Hersteller mehr um die verkorkste Ladeeinheit des eGolfs kümmern.
Nur einmal so als kleiner Denkanstoß: VW hat offiziell verkündet, das Problem läge an der Software der Ladesäulen. Dem wurde bisher m.W.n. von keiner Seite widersprochen, das Problem aber bei mindestens zwei Anbietern inzwischen behoben.

Das die Schuld bei VW läge wurde hier im Forum mehr oder minder von einigen wenigen Personen verkündet, welche sowieso gerne auf VW herumprügeln.

Warum ist jetzt gleich noch einmal VW an dem Problem schuld? Könnte es vielleicht doch daran liegen, dass sich da jemand bei der Umsetzung der Norm zur Rückwärtskompatibilität etwas vertan hat? Ist ja nicht so als wäre Rückwärtskompatibilität nicht häufiger ein Problem in der IT.

Meine "verkorkste" Ladeeinheit im e-Golf lädt nämlich mit Ausnahme dieses einen Problems immer einwandfrei. Andere BEV haben da mit CCS offenbar mehr Probleme als ich mit meiner "verkorksten" Einheit. :mrgreen:

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1731
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 90 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 20:28
Ich finde auch, dass der e-Golf immer sehr zuverlässig an CCS läd.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7395
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 71 Mal
    Danke erhalten: 98 Mal
folder Fr 31. Mai 2019, 11:16
So einfach ist es nicht...nur weil der Ankündigungsweltmeister etwas verkündet und den Buhmann wo anders verortet macht es Ihn nicht unschuldig. Dieses Verhalten hat leider bei VW tradition ....siehe leugnen ea189

VW spielt die Trumpkarte...als Ionity Teilhaber hat er Einfluß welcher Hersteller Säulen aufstellen darf.

Ist das Protokoll ccs 2.0 nicht eindeutig?....wer hat es geschrieben?...VW hat bestimmt mitgewirkt.

Auffällig ist doch, das mehrere Hpc Hersteller die gleichen Probleme am egolf verursacht haben. Haben sie die gleiche Software oder Module verbaut? Glaube ich nicht. Unabhängig voneinander haben sie Alle die gleichen Fehler gemacht....HAHA

Ander Marken haben andere CCS probleme...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern

Re: eGolf kann an Stationen größer 200 A nicht laden

menu
didi007
    Beiträge: 361
    Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 31. Mai 2019, 11:46
Gibt es eigentlich bei VW eine Kontaktadresse für technische Fragen ? Ich würde gerne mal von offizieller Seite etwas zu dem Thema hören.

P.S. VW macht keine Fehler. Wenn dann sind es die Zulieferer/Dienstleister. Das erklärt auch die VW-Arroganz bei diesem Thema.
i3 94A Range Extender seit 04/2017
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag