32A Ladestrom im e-Golf 300?

32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
eCar
    Beiträge: 645
    Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43
folder Fr 20. Okt 2017, 14:35
Hallo,

bisher war ich immer davon ausgegangen und habe es auch hier so gelesen, dass der neue e-Golf ein- oder zweiphasig mit max. 16A laden kann. Was mich allerdings immer schon etwas stutzig gemacht hat: stellte ich den maximalen Ladestrom im e-Manager (5/10/13/max zur Auswahl) auf "max", so wurde als Zahlenwert in Car-Net nicht etwa 16A, sondern 32A angezeigt.

[Kleine Anmerkung: den Zahlenwert des maximalen Ladestroms sieht man nicht direkt im Car-Net Portal. Man findet ihn in der Response des Requests "get-emanager" im Portal, den man sich z.B. im Chrome Network Tab anschauen kann.]

Und heute gab es die Bestätigung: der e-Golf lädt einphasig mit mehr als 16A! Da ich kein 32A codiertes Kabel habe, konnte ich es nur mit dem 20A codierten Kabel des e-Golf testen. Doch hier konnte ich mittels separatem Zähler eindeutig feststellen, dass der e-Golf die angebotenen 20A auch ausnutzt.

Für mich wäre es nun interessant zu wissen, ob der e-Golf auch tatsächlich mit 32A einphasig laden kann. Ich weiß, dass dies in der Praxis eher niedrige Relevanz hat, da man einfach zweiphasig mit 16A laden kann. Doch gerade bei PV-gesteuertem Laden bietet das einphasige Laden eine viel bessere Abstimmungsmöglichkeit.

Es gibt im Prinzip nur eine Möglichkeit, diese Frage zu klären: man benötigt ein 32A codiertes Kabel, das entweder einphasig ausgelegt ist oder an eine einphasige Ladesäule angeschlossen wird. Anschließend kann man aus der Restladedauer auf die Ladeleistung rückschließen.

Gruß
Anzeige

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Benutzeravatar
    tstr
    Beiträge: 315
    Registriert: Fr 12. Mai 2017, 08:59
    Wohnort: Leipzig und Hamburg
    Hat sich bedankt: 46 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 20. Okt 2017, 15:03
Das dürfte nicht funktionieren, da nach Schieflastverordnung (oder so) nur 4,6kW auf einer Phase liegen dürfen. Die 32A kommen da sicher durch 2*16A*230V zustande. Daher auch die Codierung auf 20A für das Kabel.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1417
    Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Fr 20. Okt 2017, 15:32
@eCar: So abwegig finde ich deine Überlegung nicht.

Der eGolf wird auch außerhalb Europas verkauft, wo häufig nur mit 1x 32 A geladen werden kann. Vielleicht hat VW tatsächlich in den Versionen für Europa und Übersee den selben Lader verbaut.

Das wäre gar nicht so schlecht, dann könnte man z.B.an Ladesäulen die 20 A oder 32 A einphasig anbieten schneller laden.

Im November kommt unser eGolf 300. Ich könnte das dann mal an einer ubitricity-Ladesäule ausprobieren, die bieten oft 20 A einphasig.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Fidel
    Beiträge: 372
    Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18
folder Fr 20. Okt 2017, 17:36
tstr hat geschrieben:Das dürfte nicht funktionieren, da nach Schieflastverordnung (oder so) nur 4,6kW auf einer Phase liegen dürfen. Die 32A kommen da sicher durch 2*16A*230V zustande. Daher auch die Codierung auf 20A für das Kabel.
Wie oft muss man das hier im Forum denn noch wiederholen?
Die ‚Schieflastverordnung‘ ist vielleicht interessant, wenn es um eine Wallbox an einem Hausanschluss geht, was aber die Betreiber von kommerziellen Ladesäulen angeht sieht das in der Praxis anders aus. Die EnBW erwähnt seit Ewigkeiten in ihrer Preisliste explizit auch das Laden 1-phasig bis 7,4kW, d.h. mit einem 1-phasigen 32A-Kabel könnte man den angesprochenen Test an so einer Säule machen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Benutzeravatar
    Frank0100
    Beiträge: 218
    Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
    Wohnort: Neunkirchen
folder Fr 20. Okt 2017, 19:34
Ich kann ja mal in kw44 in der Autostadt nachfragen. Wollte ich sowieso fragen wie sich die verschiedenen Ladekabel verhalten
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6658
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Fr 20. Okt 2017, 19:57
Das soll der tesla in den uk auch können...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
150kW
    Beiträge: 2966
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Fr 20. Okt 2017, 22:17
Misterdublex hat geschrieben:Der eGolf wird auch außerhalb Europas verkauft, wo häufig nur mit 1x 32 A geladen werden kann. Vielleicht hat VW tatsächlich in den Versionen für Europa und Übersee den selben Lader verbaut.
Das der gleiche Lader verbaut ist, wurde schon mehrmals hier bestätigt.

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1417
    Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 21. Okt 2017, 10:45
150kW hat geschrieben:
Misterdublex hat geschrieben:Der eGolf wird auch außerhalb Europas verkauft, wo häufig nur mit 1x 32 A geladen werden kann. Vielleicht hat VW tatsächlich in den Versionen für Europa und Übersee den selben Lader verbaut.
Das der gleiche Lader verbaut ist, wurde schon mehrmals hier bestätigt.
Dann hat eCar wohl eine super Sache gefunden.
Für mich stellt sich nun die Frage:

Kann der e-Golf dann auf Phase 1 mit 32 A und auf Phase 2 zeitgleich mit 16 A laden?
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6658
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Sa 21. Okt 2017, 11:02
Wenn er zaubern kann ja....entweder oder
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: 32A Ladestrom im e-Golf 300?

menu
Misterdublex
    Beiträge: 1417
    Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Sa 21. Okt 2017, 11:12
Blue shadow hat geschrieben:Wenn er zaubern kann ja....entweder oder
Hast du das denn schon einmal ausprobiert?
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „e-Golf - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag