Hersteller für die Motoren der Elektroautos

Alle Themen rund um Elektromotoren

Hersteller für die Motoren der Elektroautos

soulbrother
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Do 17. Nov 2016, 17:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mir ist aufgefallen, dass verschiedene Autohersteller bei ihren Motoren 204 PS angeben. Ist das Zufall oder bauen die denselben Motor ein und wer produziert den? Oder hat das versicherungs- und steuerrechtliche Hintergründe?
Anzeige

Re: Hersteller für die Motoren der Elektroautos

ntruchsess
  • Beiträge: 555
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
das wird daran liegen, dass die E-motoren und die Leistungselektrik von E-Technikern entwickelt wird. Die kennen nur kW und können mit PS nichts anfangen. das Umrechnen macht dann die Marketingabteilung.
(204 PS = 150kW)

Re: Hersteller für die Motoren der Elektroautos

pschaefer
read
Dazu kommt noch, dass die Angabe der Spitzenleistung bei E-Motoren nahezu willkürlich ist, solange man nicht angibt, wie lange oder in welchem Duty Cycle diese Leistung abgerufen werden kann.

Dauerleistung liegt i.d.R. deutlich unter diesen Marketing-Angaben.

Re: Hersteller für die Motoren der Elektroautos

Michael_Ohl
  • Beiträge: 2866
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 291 Mal
read
Wenn man sich die Presseveröffentlichungen von Conti ansieht, mir der der Antriebsstrang von Kangoo ZE vorgestellt wurde, hat Conti damals von bis 120PS geredet. Die Anpassung an die gelieferten 66PS sind bei der Wassergekühlten E-Maschine sicher nicht dem Motor sondern dem Akku geschuldet. Und stimmen tun sie auch nicht wirklich, man sieht beim kräftigen beschleunigen auch mal über 60kW. Würde mehr freigegeben hätte man wohl auch ein ASR ausgeben müssen, die Wasserkühlung effizienter machen und den Akku wesentlich größer machen müssen. Dann hätte man wohl auch einen besseren Lader einbauen müssen und hätte irgend wann einen schnöden Transporter für 60000€ im Verkaufsraum und könnte die möglichen Kunden mit der Lupe suchen. Hat VW so gemacht und auch Mercedes, Renault ist von der anderen Seite an die Schmerzgrenze gegangen und hatte damit erschreckenderweise Verkaufserfolge.

MfG
Michael

Re: Hersteller für die Motoren der Elektroautos

MrMaus
  • Beiträge: 486
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Das "Problem" ist recht simpel, und liegt an der Begrenzung der Spannung...
Irgendwann werden die Ströme dann einfach zu gross und alles wird ineffizienter..
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag